24.05.07 13:48 Uhr
 456
 

Saturn: Cassini liefert neue Erkenntnisse über Beschaffenheit des Ringsystems

Die seit 2004 im Saturnorbit aktive Sonde Cassini untersuchte mit Hilfe von Sternenlicht den großen B-Ring und entdeckte, dass sich die Partikel zu größeren Klumpen zusammenballen und die Materiedichte an verschiedenen Orten unterschiedlich hoch ist.

Das widerspricht der bisherigen Annahme gleichmäßig verteilter Partikel. Durch Kollisionen entstehen in den Ringen Brocken von bis zu 50 Metern Durchmesser. Größere Klumpen allerdings werden durch Saturns Gravitation wieder zerrissen.

Hätten die Ringe eine größere Entfernung zum Planeten könnten sich aus ihnen sogar Monde bilden. Den Daten der von der NASA, ESA und der italienischen ASI betriebenen Sonde zufolge muss die Masse der Ringe bisher deutlich unterschätzt worden sein.


WebReporter: mr.science
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Saturn, Erkenntnis
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 23:15 Uhr von Ziegenpeter667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich interessant, was sich immer noch herausstellt. Für mich stellt sich nur die Frage, warum die Ringe nicht weiter vom Saturn entfernt sind. Hat das was mit der Gravitation zu tun?? Wenn hier irgendjemand ist, der das zu beantworten weiß, würde ich ihn/sie bitten, das auch zu tun.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?