24.05.07 13:38 Uhr
 6.570
 

Urteil: Türkische Familie muss ins Gefängnis

Das Landgericht München hat jetzt eine türkische Familie zu Gefängnisstrafen ohne Bewährung, unter anderem wegen erpresserischen Menschenraubs mit schwerer Körperverletzung sowie Bedrohung verurteilt (sn berichtete über den Prozess).

Und zwar hatten die Familienangehörigen den Verlobten ihrer Tochter entführt. Bei ihm handelte es sich um einen Deutschen. Ursache soll die "Ehre der Familie" gewesen sein.

Der Richter beurteilte die Tat allerdings als eine "Vorstufe zum Ehrenmord", darum verurteilte er die Eltern sowie deren Sohn am Donnerstag zu Freiheitsstrafen zwischen eineinhalb Jahren beziehungsweise drei Jahren und neun Monaten.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Gefängnis, Familie, Türkisch
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

74 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 13:41 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
musterfamilie für die EU: dabei hätten sie ein gutes beispiel werden können, das die türkei auch offen ist gegenüber EU bürgern und diese auch in ihrer familien akzeptieren könnte.
Kommentar ansehen
24.05.2007 13:50 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolles Beispiel: für gelungene Integration.

Claudia Roth ist bestimmt betroffen und ein Stück weit traurig.
Kommentar ansehen
24.05.2007 14:04 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante dabei: das Vergewaltiger zum Teil geringere Strafen
bekommen....
Kommentar ansehen
24.05.2007 14:23 Uhr von fullblownchaos91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: einsperren? Einfach rausschmeissen, kostet weniger...
Kommentar ansehen
24.05.2007 14:55 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das für eine Quelle Schon die Überschrift der Quelle ist Fehlerhaft geschrieben. Ich zitiere :
Entführung als als Vorstufe zum Ehrenmord eingewertet".
Ein weiterer Witz ist das die Freieheitsberaubung gradmal 1 1/2 Stunden dauerte . Es wäre ein Wunder wenn diese Familie in der Berufung nicht mit einer Bewährungsstrafe davonkommen würde. Ein Exempel soll man lieder dort versuchen zu statuieren wo es auch angemessenen Grund zu gibt. Diese Entscheidung ist wirklich nur lachhaft und jeder gute Anwalt wird das auch zurechtbiegen.
Kommentar ansehen
24.05.2007 15:01 Uhr von glaubenichts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Richter: die Gerichte haben doch selber die Hosen voll. Deshalb so milde Urteile. Würde ein Richter hart durchgreifen, müsste er doch sofort um seine eigene Familie oder sein eigenes Leben bangen. Die Verbrecher haben ja keine Skrupel.
Kommentar ansehen
24.05.2007 15:14 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wenn wir jetzt schon so weit sind, dass sich jemand vorsorglich für die von ihm nicht zu verantworteten Reaktionen auf seine News entschuldigen bzw. distanzieren muss, dann gute Nacht, Meinungs- und Pressefreiheit!

Was soll der Quatsch, das machst du doch bei neutral verfassten Berichten über Straftäter deutscher oder anderern, nicht-türkischer Staatsangehörigkeit auch nicht?!
Kommentar ansehen
24.05.2007 15:17 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt mal ehrlich: wir sind gut genug wenn es um unser land(leben und wohnen) und geld(sozialleistungen) geht aber uns wollen sie nicht, habe selber türkische freunde aber bei sowas hört der spass auf.

bei soviel "fremdenfeindlichkeit" gegen über deutschen ist schluss hoffentlich gehen sie länger als 3 jahre in den bau denn dann werden sie abgeschoben und kommen hoffentlich nicht wieder zurück.

Herzlichst euer Spy.
Kommentar ansehen
24.05.2007 15:23 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: "ich habe dazu gelernt - mehr nicht."

Du hast doch nicht mal die Nachricht kommentiert, da hätte ich ja noch Verständnis.

Wenn hier in Zukunft nicht mehr wertfrei über bestimmte Volksgruppen etc. berichtet werden kann, sollte man SN abschalten.

Dann kann man unser Grundgesetz und die garantierte Meinungs- und Pressefreiheit gleich in die Tonne kloppen.
Kommentar ansehen
24.05.2007 15:32 Uhr von Pinocio75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Strafe gerecht: Der Vater muss für 3 3/4 Jahre in den Knast. 5 Jahre wären besser gewesen aber damit könnte ich auch leben. Der Sohn muss auch für 3 Jahre weg. Ich hoffe nur, dass sie nicht schon nach 2 Jahren raus kommen.

Und was die als Ehre bezeichnen gibt es gar nicht.
Die Jungen dürfen rumv***eln und die Mädchen sollen Zuhause und Jungfrau bleiben. Das hat nix mit Ehre sondern mit Macht und Kontrolle zu tun.
Kommentar ansehen
24.05.2007 16:03 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: Ich akzeptiere dein Auffassung natürlich, aber meiner Meinung nach konnte man die News kaum neutraler verfassen, als du das getan hast.

Deshalb ist die Distanzierung von irgendwelchen Kommentaren absolut überflüssig. Du erreichst damit in meinen Augen auch genau das Gegenteil von dem, was du eigentlich bezwecken wolltest.

Das Recht auf freie Rede gilt auch für Andersdenkende, solange sich die Kommentare im Rahmen bewegen.

Die türkischen Mitbürger, die unsere Werte und unser Grundgesetz achten, werden damit sicherlich kein Problem haben.
Kommentar ansehen
24.05.2007 16:04 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Weiser: Doitsche Drecksack genau so wenig wert wie andere Drecksack, verstehe?
Kommentar ansehen
24.05.2007 16:12 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: wenn du meinst dass "unsere" leute genau den gleichen mist verzapfen und ich es nicht sehe dann hast du nur zum teil recht, klar wir sind nicht besser aber wenn mein bruder mit ner türkischen freundin ankommt würd ich noch nicht mal im geringsten auf die idee kommen sie zu entführen und schon garnicht wenn wir in der türkei leben würden !!!

meiner meinung nach hat sich die parrallelgeselschaft schon zu stark entwickelt wenn sie der meinung sind damit durchzukommen.
Kommentar ansehen
24.05.2007 16:37 Uhr von volkoten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@checkstedass: jop ^_^stimm dir 100% zu
Kommentar ansehen
24.05.2007 16:39 Uhr von steuerzahler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wäre [edit: keine mordaufforderung! thekid]

Warum hier in den Knast? da geht es denen doch noch besser als in der Türkei. Das ist keine Strafe.
Kommentar ansehen
24.05.2007 17:27 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@checkstedass: Danke das du dich so nett einbringst , Dr Freud.
Leute die so denken wie du , die haben im Leben nicht viel begriffen. Vielleicht solltest du dich ein wenig mit anderen Kulturen auseinandersetzen.
Es gibt gewissen Dinge die man über andere Kulturen wissen sollte das gehört ganz normal zur Allgemeinbildung. Wenn ein Deutscher sich mit einer Türkin - höchstwahrscheinlich hier in diesem Fall einer Kurdin - verlobt und keinen Kontakt zu ihrer Familie hat , dann tut mir dieser Mensch leid. Es ist allgemein bekannt das in deren Kultur sowas nicht toleriert wird. Natürlich rechtfertigt das nicht die Aktion der Familie aber dennoch ist das Strafmass weit überhöht.
Ich möchte dazu einen Hamburger Fall als Vergleich einbeziehen. Dort wurde von einer Gruppe von Drogendealern einer ihrer Abnehmer der in Zahlungsverzug geraten war mehrere Tage lang in der Privatwohnung der Dealer eingesperrt und gefoltert. Letztendlich wurde die Person dann von der SEK befeir und die Täter haben maximal 2 Jahre bekommen und der Grossteil auf Bewährung.
Und nun will man hier für eine "Freiheitsberaubung" von 1 1/2 Stunden die Leute 3 Jahre einsperren ???? . Das ist ganz einfach nur lachhaft.

Aber es ist immer wieder köstlich zu sehen wie sich hier einige Rassisten - ja in meinen Augen seid ihr das - an jeder Türkennews so dermassen auslassen und ihre wahre Gesinnung zur Geltung bringen. Es ist kein Wunder bei so einem Missgünstigen Volk das man das Naziimage so schnell nicht los werden wird. Der Hass gegen den Türken ist hier wohl der gemeinsamme Nenner.
Ein Türke der ein Kaugummi klaut sorgt hier für mehr aufsehen als ein Deutscher der Kinder schändet. Einfach nur traurig diese Entwicklung in diesem Lande.
Gott sei Dank das ich nicht in Deutschland lebe.
Kommentar ansehen
24.05.2007 17:28 Uhr von Fowl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: endlich mal eine sachliche,neutrale news von dir.
vorallem eine interessante news :>
weiter so :P
Kommentar ansehen
24.05.2007 17:45 Uhr von capitalism ftl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find´s lustig. Auch wenn einige dies als disqualifizierten Kommentar ansehen mögen, stell ich mir das relativ lustig vor ^^
Damit sollten Türkei-Gegner mal bei den Integrationsdebatten kommen. Da würde Roth ganz schön gucken.
Kommentar ansehen
24.05.2007 18:03 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rischtisch so !!! kein pardon mit solchen methoden !!!
alles was durch religion oder gebräuchen und sitten von anderen (vornehmlich islamischen) Ländern versucht wird zu rechtfertigen, gleich mal die doppelte strafe auferlegen !!!
Kommentar ansehen
24.05.2007 18:08 Uhr von Kloputze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@K-rad: "Und nun will man hier für eine "Freiheitsberaubung" von 1 1/2 Stunden die Leute 3 Jahre einsperren ???? . Das ist ganz einfach nur lachhaft."

was soll daran lachhaft sein? das ist einfach nur gerechtfertigt... es geht mir hier jetzt nicht um andere kulturen, aber wenn du von jmd entführt worden wärst, würdest du es wohl nicht mehr so lachhaft finden.
anscheinend weißt du nicht, welche psychischen probleme man nach solch einer straftat erleiden kann.

und wenn ich als türke in deutschland lebe, habe ich mich an diese kultur anzupassen... da steht das recht auf körperliche unversehrtheit nunmal vor der ehre der familie... und das ist auch gut so
Kommentar ansehen
24.05.2007 18:10 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kloputze: "...da steht das recht auf körperliche unversehrtheit nunmal vor der ehre der familie..."


sehr gut zusammengefasst, besser kann man es nicht ausdrücken !!!
Kommentar ansehen
24.05.2007 18:33 Uhr von Betatester1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es reicht: Wenn die Leute schon hier herkommen sollten die auch unsere Gesetze einhalten, wir müssen das ja auch wenn wir in hr Land reisen.
Wehe wenn eine Frau nur leicht bekleidet in der Türkei rumrennt, wird gleich verhaftet.

Diese kleine Strafe ist keine Strafe, ich bin für 30 Jahre Arbeitslager in Sibirien.

Nein bin nicht rechtsradikal aber irgendwann reicht es auch einem Normaldeutschen
Kommentar ansehen
24.05.2007 18:47 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe nicht ausreichend / Schlimmeres verhindern: Wenn die nach 1einhalb Jahren wieder draussen sind machen die dem Deutschen und Ihrer Tochter das Leben zur Hölle.
Abschieben nach Verbüßung der Haftstrafe wäre eigentlich notwendig um Schlimmeres zu verhindern.
Kommentar ansehen
24.05.2007 18:52 Uhr von tiezdriwse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank das ich nicht in Deutschland lebe. und aus dem Grund blickste auch gar nicht was sich hier abspielt.

Bei uns in der näher gab es zuletzt eine Razzia bei Türken, mit 400 zum Teil schwer bewaffnette Polizisten was regt ihr euch wegen so Kleiniggkeiten auf.

Bei einer bevorstehenden Großrazzia bei Türken in Frankfurt, hat ein Türkischmann, der im Innendienst bei der Kripo arbeitete, seine Landsleute noch rechtzeitig warnen können. U.s.w.

Ich bemühe mich wenigstens noch um Informationen, Herr K-Rad.
Kommentar ansehen
24.05.2007 19:31 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
K-rad, und was ist,wenn sie jemand in den 90 min.getötet hätten?Wer weiß,was die Familie sonst noch gemacht hätte.Man bleibt straffrei wenn man vor Ausführung der Tat davon zurück tritt.Hast du die Quelle nicht richtig gelesen, was den alles vorgeworfen wurde.

Warum kann das Gesetz,das Ausländer,die mit mehr als 1 Jahr bestraft werden und die dann abgeschoben werden können,nicht rückwirkend eingleitet werden.

Deutsche Staatsbürger die das kriminelle Handeln von
solchen Leuten noch gutheißen,sollten wie Rechte und
Linke vom Verfassungsschutz beobachtet werden.

Refresh |<-- <-   1-25/74   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?