24.05.07 10:14 Uhr
 78
 

Kommunen lehnen Regierungskonzept zur Kinderbetreuung ab

Der deutsche Städte- und Gemeindebund ist gegen einen Rechtsanspruch zur Kinderbetreuung. Das Familienministerium plant dessen Einführung ab 2013. Die Kosten hätten größtenteils die Gemeinden zu tragen.

Das Vorhaben, bis zu diesem Zeitpunkt dreimal soviele Betreuungsplätze zu schaffen wie bisher, könnten die Kommunen nicht finanzieren, sagte der Geschäftsführer des Bundes, Gerd Landsberg, gestern der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Landsberg fordert ein anderes Finanzierungskonzept: "Wenn für den Bund dieser Anspruch so wichtig ist, dann muss er die gesamten zusätzlichen Kosten übernehmen."


WebReporter: SandraM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Regierung, Regie, Kommune
Quelle: www.lycos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 09:57 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann hat nicht ganz Unrecht. Frau von der Leyen will sich profilieren, ohne zu sagen, wo das Geld herkommen soll. Am Ende wird es daran vermutlich sowieso scheitern. Und wer weiß, wer 2013 dieses Land regiert.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:50 Uhr von moddey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Kinderbetreuung für unter 3 jährige in großen Gruppen ( >5 Kinder) ist sowieso im Regelfall nicht gut. Durch die ständige Unruhe in großen Gruppen schadete man so kleinen Kindern.
Wenn schon Kinderbetreuung für unter 3 jährige dann in kleinen Gruppen bei Tagesmüttern.
Kommentar ansehen
24.05.2007 14:36 Uhr von tuba44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moddey: "Kinderbetreuung für unter 3 jährige in großen Gruppen ( >5 Kinder) ist sowieso im Regelfall nicht gut. Durch die ständige Unruhe in großen Gruppen schadete man so kleinen Kindern."

Gibt es eine Untersuchung die diesen Kommentar belegt???? Was ist der Regelfall?Was soll bitte bei rauskommen.....Du schreibst Schwachsinn.
Kommentar ansehen
24.05.2007 14:58 Uhr von moddey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tuba: ->"Gibt es eine Untersuchung die diesen Kommentar belegt???? "

Nein, aber jahrelange praktische Erfahrung meinerseits. Hast Du die auch? Scheinbar nicht !!


->"Was ist der Regelfall?"

Der Regelfall beschreibt das durchschnittliche Kind im Alter von 0-3 Jahren.


->"Du schreibst Schwachsinn"

Was noch von dir zu belegen wäre. Ich habe wenigstens Ahnung von dem was ich hier schreibe. Du leider nicht. Also geh woanders spielen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?