24.05.07 09:38 Uhr
 733
 

"Beckmann"-Sendung mit Dopinggeständnis von Dietz darf nicht mehr gesendet werden

In der letzten "Beckmann"-Sendung gab der Radsportler Bert Dietz öffentlich zu, Dopingmissbrauch betrieben zu haben (sn berichtete). Die Ausstrahlung der Sendung wurde schon von einem Piepston teilweise begleitet.

Laut NDR sollte damit Dietz vor strafrechtlichen Folgen geschützt werden. Nach derzeitigem Stand darf diese Ausgabe von "Beckmann" nicht mehr gezeigt werden, da eine einstweilige Verfügung erwirkt wurde. Der Urheber ist allerdings unklar.

Vermutet wird allerdings, dass Ex-Teamchef Walter Godefroot der Urheber ist. Diesen hatte Dietz schwer belastet. Der NDR teilte weiter mit, dass Dietz für seine Aussage bei "Beckmann" keine Extra-Prämie erhalten habe.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Doping, Sendung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein
"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 16:23 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum auch: Er hat sich doch dazu einmal geäussert und das ging durch die Medien.
Gesagt ist gesagt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
Tempo 80 in Frankreich-in Deutschland ist das Thema unerwünscht
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?