24.05.07 09:12 Uhr
 3.246
 

London: Wegen der Entführung von Madeleine werden Drehbücher geändert

Das Drehbuch der britischen BBC-Serie "Eastenders" wird wegen der Entführung der kleinen Madeleine umgeschrieben. Die Geschichte von einem entführten Baby hätte Gemeinsamkeiten mit dem realen Fall des entführten Mädchens gehabt.

Das teilte die BBC mit. Die Folge sollte Ende Juni im TV zu sehen sein. Auch eine Folge der Serie "Corrie" werde wegen Madeleine gerade vollständig geändert, da es auch hier um eine Kindesentführung gehe.

Aus Rücksicht auf die Familie McCann werden weitere Episoden auf ähnliche Inhalte überprüft. Von der vierjährigen Tochter, die Anfang Mai entführt wurde, fehlt bislang jede Spur.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: London, Entführung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 10:06 Uhr von s4ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kanns auch übertreiben. Es werden jeden Tag Kinder entführt was ist an der so dolle?
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:07 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drehbücher: Ist doch klar. Warum so ein Super Thema in einer öden Serie verheizen, wenn man noch ein viel fetteren Film daraus machen kann
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:35 Uhr von calibraredtoblue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
s4ger: Hey s4ger du hast wohl keine Kinder und wenn doch, wie würdest du dich fühlen wenn dein Kind entführt wird.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:42 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben: die Drehbuchautoren in aller Welt ja mächtig zu tun. All die Vergewaltigungen, Morde, Entführungen usw. die jetzt aus den Drehbücher geschrieben werden müssen.... Denn immerhin passieren solche Dinge (leider) fast täglich und mir will doch keiner erzählen, dass diese Verbrechen weniger grausam und verachtenswert sind, als die Entführung des kleinen Mädchens???

Wie s4ger schon sagte - hier wird maßlos übertrieben.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:55 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@calibra: Wenn sein Kind entführt werden würde, dürfte er gar nichts mehr sagen, da er als Betroffener nicht neutral sein könnte, hat hier vor kurzem erst jemand beschrieben. Und genau aus diesem Grund führt man diese Frage nicht in eine Diskussion ein, weil sie ein Totschlagargument ist.

Ich finde auch, das Fernsehen hat überreagiert. Mir fallen mindesten 2-3 Fälle von in Deutschland entführten Kindern ein, ohne das es jemal irgendeine Änderung in unserem Fernsehprogramm gegeben hätte.

Natürlich hoffe ich das beste für Maddie, aber inzwischen glaube ich, dank des Medienrummels, nicht mehr an ein gutes Ende...
Kommentar ansehen
24.05.2007 12:14 Uhr von valec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verzeiht mir wenn da zynisch klingt, aber was ist so besonders an diesem Kind? Eine Lastwagenladung Stars hat sich eingeschaltet, Belohnungen in beachtlicher Höhe werden versprochen etc etc. Normalerweise wird doch auch nie so ein Wind drum gemacht wenn ein Kind verschwindet. Sind die Eltern irgendwie (einfluss)reich?

Ich will durchaus den Einsatz an sich nicht abwerten, es ist gut dass so viel unternommen wird, nur die Beweggründe und die mittlerweile etwas skurrilen Auswüchsen verwirren mich etwas.

Geht es einfach nur darum, dass sie im Ausland entführt wurde? Ich wär dankbar wenn mir da wer aufdie Sprünge helfen könnte.
Kommentar ansehen
24.05.2007 12:50 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ valec: Keine Ahnung! Wenn ich mir in irgendeiner Strandbar einen schönen Abend mit meinem Mann mache und in der Zwischenzeit klaut einer eins meiner Kinder, die da alleine im Zimmer schlafen, dann brauche ich hinterher nicht so ein Theater machen. Ich bin die Mutter und ich habe meine Aufsichtspflicht verletzt. Und keiner kann mir sagen, dass dieses Hotel keinen Babysitterdienst anbietet oder vermittelt. Nun ist das Kind weg und das Geschrei groß.

Ich verstehe es nicht. Egal wer die Eltern sind. Sie haben einen Fehler gemacht und sie sind dafür zur Verantwortung zu ziehen. Sollten sie jedoch einen Babysitter beauftragt haben, für die Zeit, in der sie sich vergnügten, um die Kinder nicht unbeaufsichtigt im Zimmer zu lassen, dann ist natürlich der BS zur Rechenschaft zu ziehen.

Danke Anke
Kommentar ansehen
24.05.2007 13:08 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geistreich! Tolle und vor allem sinnvolle Maßnahme! Ändert sich durch Änderung eines dämlichen Soap-Drehbuchs die Realität? Wohl nur in der Vorstellung der Verantwortlichen...
Kommentar ansehen
24.05.2007 14:14 Uhr von raggamuffin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde das: ungerecht. Ich kann es verstehen, dass es den Eltern im Moment mehr als schlecht geht!

Aber als mein Opa letztes Jahr im Krankenhaus im Sterben lag, da hat auch keiner Filme aus dem Programm gestrichen, um Rücksicht auf mich zu nehmen oder?

Außerdem denke ich nicht, dass die beiden im Moment TV sehn werden!
Kommentar ansehen
24.05.2007 23:35 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Serie "Corrie" ? Ist zwar nicht ganz unwahr aber das ist nur der sozusagen Spitzname. Die Serie heißt "Coronation Street". Kannst aber nicht dafür das habe ich in den letzen Tagen häufig gesehen. Ich glaube das haben sie mal von einer britishen Seite übernommen und nicht nachgesehen. ;)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?