24.05.07 08:23 Uhr
 130
 

Update Doping-Affäre: Freiburger Ärzte geben Mitwirkung beim Doping zu

Die gestern von der Uni-Klinik Freiburg suspendierten Ärzte Schmid und Heinrich (SN berichtete) gaben am Abend überraschend zu, in den neunziger Jahren am Doping bei dem Team Telekom beteiligt gewesen zu sein. Gegen beide ermittelt der Staatsanwalt.

Für heute wird erwartet, dass auch Sportdirektor Rolf Aldag von T-Mobile, früher selbst Radsportprofi, seine Beteiligung am Doping zugibt. Möglicherweise wird sich die Telekom jetzt ganz aus dem Radsport zurückziehen.

Unter Doping-Verdacht geraten jetzt auch andere Sportarten, bei denen Sportler ebenfalls mit Hilfe von Schmid und Heinrich an die verbotenen Mittel gelangt sein sollen. Schmid ist weiterhin Mannschaftsarzt beim Zweitligisten FC Freiburg.


WebReporter: SandraM
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Update, Arzt, Affäre, Doping, Freiburg, Mitwirkung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Nord- und Südkorea laufen bei Eröffnung mit einer Flagge ein
Handball: Nationalspielerin klagt an - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 08:40 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wird ausgepackt: Mal so einen mittlere bis grossen Schlag hat es irgendwann setzen müssen. Was in dem Sport läuft hat mit Sport irgendwie nur noch wenig zu tun.

Aber nett find ich, dass trotz des Geständnisses der Ärzte, Jan Ulrich trotzdem nicht gedoped hat.

Merkt der eigentlich nix ? Gehirn weggedoped ? ;-)
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:07 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ El Salvas: *Ironie an*

Einen Saubermann müssen wir ja in Deutschland haben

*Ironie aus*

Bin gespannt, wann sie Ullrich den Tour-de-France-Gewinn aberkennen.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:20 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
volksverdummung: da melden sich ein paar leute die rechtlich nichtmehr belangt werden können.

tolle leistung!!!

der pöbel glaubt dann wohl das der drogensumpf ausgetrocknet wurden ist.
der radsport läuft auch dieses jahr, und kein schwein kümmert sich drum was die aktivien so machen.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:31 Uhr von Prost_Jeltz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab auch gedopt: das ist doch jetzt hip ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?