24.05.07 08:18 Uhr
 190
 

Doch kein Abzug der US-Truppen aus dem Irak

Der ursprünglich geplante Truppenabzug aus dem Irak kommt nun doch nicht zustande. Der Grund ist das Veto von Präsident Bush gegen den Vorschlag des Haushaltsgesetzes, das einen Abzug der Truppen vorsah.

Die Demokraten können das Veto trotz Mehrheit in beiden Kammern des Kongresses nicht überstimmen. Deshalb wird sich mit Präsident Bush noch über die letzten Details beraten, so der Mehrheitsführer im Repräsentantenhaus.

In Amerika wird das Thema des Abzugs kontrovers diskutiert. Viele Demokraten deuten den Sieg bei den Kongresswahlen als Zeichen dafür, dass die Menschen einen Abzug der Truppen wollen, andere sehen den Abzug als Durchhalteparole an die Terroristen.


WebReporter: Ziegenpeter667
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Truppe, Abzug
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland
AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 00:47 Uhr von Ziegenpeter667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, was soll man dazu noch sagen. Erst kürzlich erfreute mich die Meldung über den Abzug und jetzt das. Leider hat Bush in Amerika immer noch die volle Kontrolle und wenn ihm etwas nicht passt, dann genehmigt er es einfach nicht. Aber den Irakkrieg wird er trotz neuer Gelder und den dort stationierten Truppen nicht gewinnen können.
Kommentar ansehen
24.05.2007 09:24 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzug- niemals jedenfalls nicht vollständig, auch wenn die Demokraten gewinnen sollten.
Dazu ist der Irak strategisch zu wichtig, nicht nur sein Öl
sondern als Basis im Herzen des mittleren Ostens.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:00 Uhr von cyhyryiys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzug wäre das Dümmste: was dem irakischen Volk passieren könnte. Rosig sieht es ja eh nicht aus aber nun den Terroristen und fundamentalen Islamisten ein Datum für die Errichtung eines von Bürgerkriegen behafteten Vielethnienstaat zu geben kann nicht das Wahre sein.Jeder, der das fordert, muss sich fragen, ob er diese Opferzahlen mit seinem Gewissen in Verbindung bringen kann.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:05 Uhr von cyhyryiys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzug wäre das Dümmste: was dem irakischen Volk passieren könnte. Rosig sieht es ja eh nicht aus aber nun den Terroristen und fundamentalen Islamisten ein Datum für die Errichtung eines von Bürgerkriegen behafteten Vielethnienstaat zu geben kann nicht das Wahre sein.Jeder, der das fordert, muss sich fragen, ob er diese Opferzahlen mit seinem Gewissen in Verbindung bringen kann.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:06 Uhr von cyhyryiys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
upps: bitte doppelpost und diesen Beitrag löschen.
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:30 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Logistisch gesehen: waere ein Abzug auch Quatsch. Es ist doch weniger umstaendlich die Truppen vom Irak in den Iran, als aus den USA in den Iran zu bewegen.
Das spart dem amerikanischen Steuerzahler Unsummen und sollte bei der naechsten Wahl positiv angerechnet werden.

/ironieoff/
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:58 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyhyryiys: einen vielethienstaat namens irak hat nur saddam mit blutiger hand führen können.
das nationbuilding hat im irak versagt.

ich glaube wir sehen hier wie mit einer vorspultaste beim videorekorder die zukunft: die zukunft nach saddams natürlichem tod ohne mächtigen nachfolger.
Kommentar ansehen
24.05.2007 11:22 Uhr von Gurkon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: die Amis haben dort ganz tief ins Klo gegriffen und nun steckt die Hand fest in der Sche***

ich frage mich sowieso, wo die VSA das Geld für die nächsten JAhre hernehmen will...

naja, viel Spass Herr Bush beim Suppe auslöffeln
Kommentar ansehen
24.05.2007 15:48 Uhr von page
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der wahre Grund warum der Ami den Irak besetzt !: Was kümmert uns der Mensch? Wichtig ist nur das Öl.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?