23.05.07 21:33 Uhr
 3.855
 

München: Der Dachhersteller für die Allianz-Arena hat Konkurs angemeldet

Ein Gesellschafter der covertex GmbH aus Obing in Oberbayern teilte dies am Dienstag der dpa mit. Die Luftkissenkonstrukteure des Arena-Dachs haben bereits den Auftrag für die Bedachung des Pekinger Olympiastadions erhalten.

Von den Gesamtbeschäftigten sind nun fast 150 Mitarbeiter betroffen; am Sitz der Firma in Obing waren dies 35 Beschäftigte.

Der vorläufige Insolvenzverwalter ist nun auf der Suche nach einem neuen Investor um das Unternehmen zu retten. Es sollen schon Gespräche mit Interessenten stattgefunden haben.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Arena, Konkurs, Allianz Arena
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2007 21:27 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für eventuelle nachträgliche Bauschäden am Dach wird wohl der größte
Sponsor finanziell abgesichert sein.
Die esrte genannte Quelle war wegen Relaunge-Arbeiten an der Web-Site nicht erreichbar. Erst ab 24.5. 07:00 Uhr. Aber diese hat die gleiche dpa Meldung zu Grunde.
Kommentar ansehen
23.05.2007 21:39 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehmm, wie jetzt? Hatten wir dieselbe News, mit demselben Wortlaut von demselben Autor nicht schon mal heute hier?!
Kommentar ansehen
23.05.2007 22:10 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich seh sie nur 1 mal: wenn die doch schon ein folgeauftrag erhalten haben, warum müssen die dann trotzdem konkurs anmelden? können die so schlecht mit geld umgehen?
Kommentar ansehen
23.05.2007 22:23 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fizzypeter und ALLE weiteren Kommentatoren: Habe in "meiner Meinung" zusätzlich noch hingewiesen auf die Änderung der Quelle. Ein User hat dies zum Anlass genommen, die News als "Quelle falsch" zu melden. Sorry, aber die Quelle: frankenpost.de hat umbauarbeiten am Server und natürlich ist ausser dem Hinweis:
"wir bauen um" nichts zu lesen. Erst ab morgen früh 07:00 Uhr.
Da die Grundquelle eine dpa-Meldung istund Buchstabengleich ist, habe ich jetzt die mittelbayerische genommen. Also eine techn. Umbauarbeit der Ursprungsredaktion.
Kommentar ansehen
23.05.2007 22:41 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
finde es: absolut nicht okay, wenn eine News gesperrt wird, weil die Quelle mal zeitweise nicht verfügbar ist.
Sollten Newscheckern wissen.
Und sollte hier jemand dies als Regelverstoß angezeigt habe, dann ....
Kommentar ansehen
24.05.2007 08:45 Uhr von LuCypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Relaunge?! Was zur Hölle ist ein Relaunge?!

Is da vielleicht eher Relaunch gemeint?
Kommentar ansehen
24.05.2007 12:48 Uhr von razor300
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ D4v3: Was nützt dir der beste Auftrag, wenn du heute das Geld brauchst um beispielsweise Material und Personal bezahlen musst - dich dein Auftraggeber aber erst nach Fertigstellung bezahlt? Diese Finanzierungslücke ist das Problem, nicht nur bei diesem Unternehmen sondern bei leider tausend anderen auch! Als Unternehmen bist du heute der Gnade und Ungnade der Banken ausgeliefert, die dich nicht mehr als Kunden sondern als Hilfsmittel zur eigenen Gewinnmaximierung sehen.
Kommentar ansehen
24.05.2007 16:07 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@razor: für sowas werden anzahlungen geleistet...
ok, die können natürlich zu gering ausfallen

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?