23.05.07 17:04 Uhr
 551
 

Die USA zeigen Stärke vor der Küste Irans

Am heutigen Mittwochnachmittag passierten neun Kriegsschiffe der US-Navy die Straße von Hormus vor der Küste des Irans. Die Operation fand ungewöhnlicherweise bei Tageslicht statt und wurde der iranischen Regierung nicht mitgeteilt.

Der Gruppenführer, Admiral Kevin Quinn, beschrieb die Übung als einen Langzeitplan, um regionalen Verbündeten das Engagement der USA in der Golfregion zu versichern. Sogar ein zweiter Flugzeugträger wurde kurzfristig und ohne Begründung hinzugezogen.

Die Straße von Hormus liegt noch in internationalen Gewässern vor der Küste des Iran und gilt als Hauptverkehrsader für globale Öltransporte zur See. Zwischen den beiden Staaten herrschen immer noch Spannungen wegen des geplanten Atom-Programms des Irans.


WebReporter: banani
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Küste, Stärke
Quelle: english.aljazeera.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre
Grüne fordern für sich auch einen Vizekanzlerposten
Vereinigte Arabische Emirate haben einen Glücksbeauftragten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2007 17:18 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: die quelle sagt alles!

wurde wohl mal wieder zeit für anti usa stimmungsmache.
und das passende foto in der quelle. ach wie süss. soldaten die vom deck eines flugzeugträgers augenscheinlich richtung iran zielen.
na da pocht das antiamerikanische herz doch!

*sarkasmus off*
Kommentar ansehen
23.05.2007 18:08 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ über mir: Das ist so nicht korrekt. Meiner Ansicht nach kommen die USA bei dieser Berichterstattung noch gut weg. Eine weniger neutrale Quelle könnte diese Aktion auch als Provokation auffassen.

Denn etwas Ähnliches hatten wir ja schon einmal -- in Vietnam. (Und auch bei einem deutschen Radiosender).

Und Antiamerikanismus, da hast du ja wieder ein schönes Schlagwort genannt. Ich bin durchaus nicht mit der momentanen Außenpolitik der USA einverstanden (und zwar nicht einmal speziell im Bezug aufs Militär, obwohl dieses eindeutig im Irak großen Schaden angerichtet hat, sondern auch in Sachen Diplomatie).

Mit "Antiamerikanismus" hat das ungefähr soviel zu tun wie die Palästina-Streitfrage mit dem Antisemitismus.

Es sind zwei völlig verschiedene Themen.
Kommentar ansehen
23.05.2007 18:10 Uhr von Mujaheddin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"We will protect you": nichts als sinnlose Provokationen..
Das Geld scheint ja langsam und nur mit Mühe weiterzufliessen.. das könnte man ja als Zeichen der Schwäche sehen .. dagegen muss natürlich was unternommen werden ^^...hoffentlich halten die Demokraten in den USA ihre Versprechen...

wasalam
Kommentar ansehen
23.05.2007 18:12 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240815: jetzt musst du dich aber auch noch bei focus.de auskotzen: http://www.focus.de/...
immerhin zeigen die in ihrer diashow einen b2-bomber beim bombenabwurf.
Kommentar ansehen
23.05.2007 18:17 Uhr von FOXBravo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Hoffnung: @ Mujaheddin

^^...hoffentlich halten die Demokraten in den USA ihre Versprechen...
-------------------------------------------------------
Immer dran denken: ,zuerstmal sind die Demokraten ,US-Amerikaner Und danach kommt ..............

Ihre Hoffnung in Ehren.
Kommentar ansehen
23.05.2007 18:18 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@m.h.sonstwas: klar, soabald du den nick richtig schreibst.
Kommentar ansehen
23.05.2007 18:19 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lange nichts mehr gehört: von Iran und Co. Naja, die Iraner haben ihre Manöver bereits abgehalten, jetzt sind halt die amis dran.

Was ist eigentlich jetzt mit dem Atomprogramm? Ist so still da drum geworden.
Kommentar ansehen
23.05.2007 18:20 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
240878: 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878 240878

:-)
Kommentar ansehen
23.05.2007 18:30 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
M:H:S: das darf man den unwissenden von focus nicht vorwerfen.
siehe bild 2 der diashow.

zitat bildtext von bild 2/8:
Mit solchen Kleinst-Hovercrafts können sich die Amerikaner auch in Sumpfgebieten schnell bewegen. Über flache Sandflächen, wie Strände oder Wüsten können sie auch „fahren“

bei focus ist wohl erstmal flaggenkunde sinnvoller. ^^
Kommentar ansehen
23.05.2007 21:17 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
240878: Ist gerade Dein Scheck aus Amerika angekommen?

Könntest Du mir mal sagen, was Bush machen würde, wenn der Iran vor der amerikanischen Küste Manöver abhalten würde? Frag doch mal Deinen Führungsoffizier!

Wer provoziert da denn wen?
Kommentar ansehen
23.05.2007 22:32 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach oppa: du bist mir so ein kleiner scherzkecks! *wange drück*
Kommentar ansehen
24.05.2007 08:33 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
topnewsman: Frag doch einfach mal bei seinem deutschen Repräsentanten 240878 nach!

Vielleicht verrät der Dir was.
Kommentar ansehen
24.05.2007 09:46 Uhr von ensiferum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch: also hier bei shortnews läuft doch einiges falsch, immerhin wollen die amerikaner die iraner daran hindern eine atombombe zu bauen, da diese dann gegebenenfalls israel angreifen. ich find ja den irakkrieg auch scheisse, aber welcher staat könnte denn den iran aufhalten wenn sie wirklich ihre pläne verwirklichen wollen? deutschland?? mit unserer bundeswehr? nein, lieber eingreifen solang man noch die möglichkeit hat! Lieber jetzt stärke zeigen, als im nachhinein das nachsehen haben!
Wenn man solchen Narrischen nicht ein bißchen zu leibe rückt, können schlimme sachen passieren. man siehe nur europa in den 30er jahren, als man hitler ewig weiter machen ließ, bis es zu spät war. fehler aus der vergangenheit sollten sich nicht wiederholen!
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:05 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oppa @topnewsman: kannst mal bitte deine persönlichen angriffe unterlassen?!
danke!

du hast nichts zum thema gesagt. nur angriffe und behauptungen persönlicher natur.

bist ja ein ganz toller held im internet!
Kommentar ansehen
24.05.2007 10:06 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: streiche @topnewsman

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?