23.05.07 07:46 Uhr
 1.377
 

Freiburg: Mutmaßlicher Mörder Mirjams plante sexuellen Missbrauch (Update)

Wie jetzt bekannt wurde, wollte der 31 Jahre alte mutmaßliche Mörder von Mirjam die 13-Jährige ursprünglich sexuell missbrauchen. Dazu sei es aber nicht gekommen, sagte der des Mordes überführte Mann.

Das Ergebnis eines DNA-Tests entlarvte ihn als Täter. Der 31-Jährige lehnte es zunächst ab, Angaben zum Motiv zu machen. Jetzt gab er an, aus Furcht, das Mädchen hätte ihn identifizieren können, habe er es erwürgt.

Mirjam wurde am 20. April zwischen Auggen und Neuenburg erdrosselt aufgefunden. Am achten Mai erfolgte die Festnahme des 31-jährigen Bauarbeiters.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Update, Missbrauch, Mörder, Freiburg, Mirja
Quelle: www.news.abacho.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2007 10:06 Uhr von MitHanDir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einer darf nie wieder aus den Knast kommen!
Kommentar ansehen
23.05.2007 10:38 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MitHanDir: Wieso denn nicht?

so etwas wird nur geschrieben, weil ihr nicht in der Lage seid eure Gedanken und Wünsche zu formulieren.
Kommentar ansehen
23.05.2007 23:34 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich welche Wünsche? Bin ich so schwer von Verstand?
Lebenslang mit Sicherungsverwahrung! Punkt aus.
Kommentar ansehen
24.05.2007 00:25 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas ist echt super scheisse: aber wenn er Ersttäter ist, dann ist Sicherungsverwahrung übertrieben. Er sollte wie jeder andere Mörder verurteilt werden und dazu eine Therapie machen müssen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?