22.05.07 18:50 Uhr
 299
 

Pakistan: Truppen stoßen in einem Ausbildungslager der Al-Kaida auf Widerstand

Pakistanische Sicherheitskräfte lieferten sich mit einer der Al-Kaida nahestehenden Gruppe am Rande der afghanischen Grenze ein Gefecht, bei dem mindestens drei Verdächtige ums Leben kamen, wie offizielle Quellen bestätigten.

Ein Armeesprecher deutete an, dass die Truppen entsandt wurden, um den Betreibern des Trainingslagers nahezulegen, dass das Camp stillgelegt werden solle. Als die Truppen den Ort im Norden Waziristans erreichten, eröffnete man das Feuer.

Die Region gilt seit dem Feldzug in Afghanistan als Unterschlupf zahlreicher Taliban-Kämpfer und ist seit 2003 oft Schauplatz für Offensiven des pakistanischen Militärs im Zuge des US-geführten "Krieges gegen den Terrorismus".


WebReporter: banani
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Pakistan, Truppe, Ausbildung, Widerstand, Al-Kaida
Quelle: english.aljazeera.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2007 19:01 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man nur: Pakistan alles Gute wünschen. Auch wenn auf Widerstand gestoßen wurde, bleibt zu hoffen, dass möglichst alle Offensiven so erfolgreich enden wie diese.

Allerdings gilt immer noch: Whe, die stürzen den Musharraf. Dann werden höchstwahrscheinlich die Islamisten die Macht übernehmen. Was dann passiert kann man noch nicht absehen.
Kommentar ansehen
22.05.2007 19:48 Uhr von Ziegenpeter667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleifuss88: Wie in der News steht ist Pakistan schon ein Unterschlupf von Taliban und die Regierung tut nicht viel um das zu ändern. Es ist sicherlich richtig, dass Musharraf die Taliban nicht unterstützt, doch etwas gegen sie unternehmen tut er auch nur vereinzelt.
Kommentar ansehen
22.05.2007 21:29 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ziegenpeter: Die Alternativen in diesem Land sehen aber nicht viel besser aus.
Kommentar ansehen
22.05.2007 22:10 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Widerstand ist doch unverständlich, schließlich hat der pakistanische
Geheimdienst mit Geldern des CIA die Lager damals
eigens aufgebaut, um die bösen Russen mit Hilfe der
Taliban zu bekämpfen.
Aber andere Zeiten andere Kriege.
Kommentar ansehen
23.05.2007 00:41 Uhr von Ziegenpeter667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleifuss88: Stimmt, ich hab ja auch nicht behauptet, dass sie das täten. Es kann vermutlich nur noch schlimmer werden in Pakistan.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?