22.05.07 15:57 Uhr
 1.045
 

Nach "Sieg Heil"-Rufen folgte Überfall auf Wanderzirkus - Prozessauftakt

Seit gestern müssen sich vor dem Amtsgericht Plauen (Sachsen) sechs Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 27 Jahren wegen Landfriedensbruch verantworten. Die jungen Männer sollen im August 2006 einen Wanderzirkus überfallen haben.

Einer der Angeklagten hatte zwei Mädchen aus dem Wanderzirkus bedroht, als diese einem Jungen helfen wollten, welcher von dem Beschuldigten gerade verprügelt wurde. Nach Zeugenaussagen soll der Angeklagte dabei auch rechtsradikale Parolen gerufen haben.

Dies ist aber nicht Gegenstand der Anklage, welche von einem "Streit im Dorfmilieu" ausgeht. Später sollen die Angeklagten den Wanderzirkus überfallen haben, die Tat soll aber nur einem Beschuldigten nachzuweisen sein. Der Prozess wird fortgesetzt.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Sieg, Überfall, Ruf, Prozessauftakt, Wander, Heil
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2007 16:21 Uhr von Pale Rider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
formulierung: "[...]welcher von dem Beschuldigten gerade verprügelt wurde. Nach Zeugenaussagen soll er dabei auch rechtsradikale Parolen gerufen haben."

etwas unglückliche formulierung, da wohl nicht der angegriffene, sondern die angeklagten rechte parolen riefen. wie der quelle zu entnehmen ist.
Kommentar ansehen
22.05.2007 19:06 Uhr von KingTedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zigäuner: hat jemand ne ahnung ob [politisch nicht korrekt, aiolos] denn das würde die rechten parolen erklären weil mir fehlt da noch was fürs verständniss
Kommentar ansehen
22.05.2007 22:03 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Falschen: Was ich nicht verstehe, ist, dass immer die Falschen angegriffen werden. Es ist einfach einen Wanderzirkus oder dessen Personen anzugreifen. Für die im Volke lauernde Unzufriedenheit sind aber die Politiker Schuld und an denen will sich offenbar niemand vergreifen. Es ist aber augenscheinlich so, dass das gros der Bevölkerung mit der momentanen Situation einverstanden ist, sonst würde das Volk nicht schlafen und nur die Faust im Sack machen.
Kommentar ansehen
22.05.2007 22:47 Uhr von Mydorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hugo Tobler: ich würde gerne mal einigen politikern einige verpassen, aber komm mal an die ran...
der grund? sie treten unsere verfassung mit füßen (bsp. inlandseinsatz der bundeswehr beim G8)
Kommentar ansehen
22.05.2007 23:52 Uhr von Pale Rider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hugo Tobler: es tut sich was zu mindest in hamburg. jedoch benutzen die politiker meist solche gewalt für ihre propaganda (siehe herr schäuble mit seinem präventiven medien-krieg)
dazu kann ich auch nur einen podcast vom DLF empfehlen (http://phobos.apple.com/...)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?