22.05.07 14:00 Uhr
 572
 

Mars: Hinweise auf die Existenz von Blockgletschern gefunden

Die Sonde Mars Express nahm am 14. März 2005 Bilder der Region Deuteronilus Mensa auf, einer Landschaft, die die südliche Hochebene von der nördlichen Tiefebene trennt. Sie scheint von Gletschern geprägt worden zu sein, die denen auf der Erde ähneln.

Diese Blockgletscher findet man auf der Erde in kalten Regionen wie z.B. der Antarktis. Möglicherweise existiert das Eis auf dem Mars heute noch immer unterhalb der oberen Gesteinsschichten. Die Gletscher könnten sich sogar noch in Bewegung befinden.

Dass das Eis zumindest in der Vergangenheit vorhanden gewesen sein muss, belegen Fließmuster in den Tälern und an den Restbergen. Die Fotos entstanden mit der HRSC-Kamera an Bord von Mars Express und haben eine Auflösung von 29 Metern pro Pixel.


WebReporter: mr.science
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Hinweis
Quelle: www.scienceticker.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2007 15:32 Uhr von daggetthebeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht "Möglicherweise", defakto! Guggst du hier:

http://www.der-rote-planet.de/...

Unter der marsoberfläche wurden ca 1,6 mio kubikkilometer wassereis entdeckt. Viel spielraum für spekulanten um ausseridisches leben...
Kommentar ansehen
22.05.2007 20:25 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt auch: hinweise auf alte ruinen, vegetation, wasser usw
Kommentar ansehen
22.05.2007 22:11 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: Gibt es einen entsprechenden Link dafür, das es auf dem Mars Hinweise auf Ruinen, Vegetation u.s.w....geben soll? Würde mich interessieren.
Kommentar ansehen
22.05.2007 22:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon in der späteren News: habe ich bereits geschrieben, was der Mars noch an Überraschungen für die Menschheit verborgen hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?