22.05.07 09:44 Uhr
 2.487
 

Rechtsradikale verabreden sich bei Myspace

Viele Größen der Nazi-Zeit wie "Adolf Hitler" oder "Herr Hess" haben mittlerweile ein eigenes Profil bei Myspace. Hinter den Accounts stecken Rechtsradikale, die über die Plattform Bilder und Termine austauschen.

Myspace ist besonders für seine Musikinhalte bekannt. Auch hier gibt es Nazi-Inhalte. Eine Dortmunder Naziband etwa, deren Platten auf dem Index stehen, hat ein Profil mit den indizierten Titeln erstellt.

Die Myspace-Betreiber setzen darauf, dass die rechten Seiten von den anderen Usern gemeldet werden. Zusätzlich sitzen in den USA 15 Mitarbeiter, die die Seiten durchsuchen.


WebReporter: Radiodave
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht, Myspace
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2007 09:31 Uhr von Radiodave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Artikel ist sehr gut recherchiert. Es gibt noch viel mehr Details. Mich wundert, dass Myspace da nicht mehr aktiv wird.
Kommentar ansehen
22.05.2007 10:02 Uhr von venomous writer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub das ist nicht genug: Ich persönlich glaube, MySpace will nicht mehr unternehmen, als sie zurzeit tun. Bei der Suche nach Sexualstraftätern hat MySpace eine Software zur Identifizierung von Mitgliedern eingeführt, die wegen Sexualstraftaten verurteilt wurden, und deren Seiten auf dem Internet-Forum gelöscht (wurde auch schon bei sn drüber berichtet). Hier aber suchen offenbar 15 Mitarbeiter nach Nadeln im Heuhaufen, wie es mir scheint.
Kommentar ansehen
22.05.2007 10:32 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lesben, Schwule, Metaller, Emos verabreden sich auch über myspace. demnächst kommt noch raus: rechtsradikale verabreden sich über ICQ. Am besten alles erstmal überwachen und protokolieren.
Kommentar ansehen
22.05.2007 10:33 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr gutes Recht. verabreden ist in diesem Land glaube sogar ziemlich legal ;)
Kommentar ansehen
22.05.2007 10:43 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gutes Recht? Wenn Myspace benutzt wird um verfassungswidrige Inhalte zu verbreiten, hat das nichts mehr mit gutem Recht zu tun.

Über Musik der Rechten werden sehr viele Jugendliche angesprochen! Erst finden sie die Texte dann nicht so schlimm, wenn sie sich dran gewöhnt haben, ganz ok ...
Kommentar ansehen
22.05.2007 10:54 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll hier wird sich mal wieder über die bösen bösen rechten aufgeregt (zu Recht) aber das StudiVZ inzwischen der Treffpunkt für Islamisten ist interessiert wie immer keinen! Ist das jetzt nicht so schlimm oder wie?

Die haben auch verfassungsfeinliche Ansichten! (Sogar schlimmere als die Rechten).
Kommentar ansehen
22.05.2007 11:00 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Iceman: Was ist StudiVZ? Wo finde ich News darüber?

Sorry, bin etwas blöd. Islamismus ist auch ein Thema, man sollte das eine aber nicht gegen das andere ausspielen.
Kommentar ansehen
22.05.2007 11:20 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SandraM: "Wenn Myspace benutzt wird um verfassungswidrige Inhalte zu verbreiten, hat das nichts mehr mit gutem Recht zu tun"

Die deutsche Verfassung gilt nicht für den Rest der Welt.

Es gibt tatsächlich noch Länder jenseits deines Tellerrandes! ;o)
Kommentar ansehen
22.05.2007 11:24 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar machen die net mehr, freaks sind doch ihre haupt(user)gruppe

genau die gleiche sache wie zur zeit secondlife und die pädos.

würden alle community anbieter radikal alle "sünder" löschen würden sich ihre mitgliederzahlen halbieren.

1.) weniger einnahmen
2.) höhere ausgaben

sowas macht halt kein unternehmen mit!
Kommentar ansehen
22.05.2007 11:33 Uhr von l4rry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iceman05: Das ist ja unsinn. Nur weil das es dort Gruppen gibt, die Israel und die USA verurteilen, dabei aber nicht rechts sind? Klar, müssen Islamisten sein! Man sollte lieber die vielen Nichtstudenten dort bekämpfen, das sind die eigentliche Plage des VZ und machen die ganze Sache unglaubwürdig.
Kommentar ansehen
22.05.2007 11:35 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie doch. Rechtlich dürfte es schwierig werden, was dagegen zu unternehmen. Sollen sie sich doch online zusammenraufen und dort verrotten.
Kommentar ansehen
22.05.2007 11:53 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@l4rry: eben nicht! Es gab mal einige Islamkritische Forenbeiträge. Die sind umgehend gelöscht und die User gebannt worden. Diese Beiträge haben sich kritisch aber objektiv mit dem Thema auseinander gesetzt. Die Islamkritischen Gruppen sind nahezu alle gesperrt worden.

Dahingegen bleiben threads wie "Ein leben für Allah" wochenlang stehen in welchen Terroranschläge teilweise sogar gefeiert werden etc. Es wird auch ganz offen Al Kaida Propagandamaterial getauscht etc.

Ich gehe persönlich schon seit einigen Monaten nicht mehr drauf, weil die Erfahrungen diesbezüglich immer schlechter wurden, habe aber noch neulich von einem bekannten gehört das es immer schlimmer wird.

@SandraM
Ich wollte nicht das eine gegen das andere ausspielen (das tun die Gutmenschen und Linken hier ja schon immer)(sobald man was gegen den Islam sagt ist man der Nazi) ich wollte nur darauf aufmerksam machen das wir nicht nur das eine Problem (Rechts) haben sondern auch noch ein anderes (Islamofaschismus), das sogar nach Einschätzung des Verfassungsschutzes inzwischen ein wesentlich höheres Gefahrenpotenzial darstellt!

PS:StudiVZ ist ein Studentennetzwerk mit Gruppen, Forum, Freundes und Kontaktlisten. Und wird leider extrem einseitig moderiert.(linksorientiert)
Kommentar ansehen
22.05.2007 13:36 Uhr von fullblownchaos91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SandraM: Und was ist mit Rap? Hip-Hop??

Da werden viel mehr Jugendliche angesprochen! Und zwar von diesen "alta, ich hab voll die fetten Eier, mein BLing Bling bla bla bla"-Idioten! Und sag mir mal, dass diese nicht zu Drogenkonsum und Gewalt aufrufen!!! Und von Frauendiskriminierung müssen wir gar nicht erst beginnen zu reden!

Ich kenne die Rechts(radikale)-Musik sehr gut, glaubt mir, das ist Sonntagsgebet-Musik im Vergleich zu gewissen Rap-Songs!!!
Kommentar ansehen
22.05.2007 13:53 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SKANDAL! Rechtsradikale verabreden sich übers Telefon!

Pädophile missbrauchen unser Sonnenlicht, um in ihrem Körper Vitamin A zu bilden!

Türken bereichern sich an unserem Geld!

Schwule benutzen unser Straßennetz!


WARUM UNTERNIMMT DENN NIEMAND WAS DAGEGEN?!



(Hinweis: Dieser Beitrag könnte Spuren von Haselnüssen und Sarkasmus enthalten.)
Kommentar ansehen
22.05.2007 13:56 Uhr von Shrine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Pädophile bilden mit Hilfe des Sonnenlichts natürlich Vitamin _D_, nicht A.

Sorry. ^^´´
Kommentar ansehen
22.05.2007 15:45 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looooo @shrine: Super Kommentar ... besser kann man auf so einen Schwachsinn nicht antworten ;-)

Da Hitler übrigens Brot gegessen hat, bin ich auch für ein sofortiges Verbot von Brot. Desweiteren sollte Brot auf die Liste der Verfassungsfeindlichen Güter aufgenommen werden. Schon die blose Zurschaustellung von Brot sollte mit Haftstrafen nicht unter 3 Jahren geahndet werden.

:D
Kommentar ansehen
22.05.2007 16:32 Uhr von Radiodave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mehr als die Überschrift liest möchte man eigentlich nicht mehr drüber lachen...

Ansonsten natürlich: Großartige Scherze ;-)
Kommentar ansehen
22.05.2007 21:05 Uhr von Montauk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke, ein rechtsstaat, wie es nie zu vor auf deutschem boden gegeben hat, kann mit dieser situation umgehen. =>

lachhaften gruss
Kommentar ansehen
22.05.2007 21:15 Uhr von rainerj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SandraM: MySpace, Inc ist eine Firma mit Sitz in Los Angeles. Die müssen rein gar nichts dagegen tun, da diese User dort nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Mit Pädophelie schon. ;-)
Kommentar ansehen
22.05.2007 21:34 Uhr von Montauk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja, und so lange sich nicht der zentralrat der alttestamentarischen einschaltet, müsste eh alles im grünen bereich sein =>

außerdem wird unser rechtsstaat gerade am hindupfusch verteidigt.....daneben kann, muss aber nicht unbedingt ein 62-jähriges thema aufgewärmt werden, wofür zur erinnerung
bereits die 2700 quader in berlin herhalten, auf unbestimmte zeit....

gruss
Kommentar ansehen
22.05.2007 22:17 Uhr von Maphi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werd immer ganz aggro wenn ich das Wort "Nazi" höre... -.-
Kommentar ansehen
22.05.2007 22:18 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Rechtsradikal? Ist es Euch noch nie aufgefallen, dass man nur bei den Rechtsradikalen ein trarie/trara macht? Wisst ihr eigentlich, dass die linke Szene wesentlich gewaltbereiter ist als die rechte Szene. Da die Medien linksgesteuert sind, wird nur von den bösen Rechten gesprochen. Man sollte gerechtigkeitshalber immer auch die Linke drannehmen. Aber dies wird im Moment nicht möglich sein. Wenn ich aber aus der Geschichte lernen möchte, dann glaube ich, dass welweit mit einem Rechtsrutsch zu rechnen ist. Die Linke hat das Volk viel zu lange gegängelt.
Kommentar ansehen
23.05.2007 13:14 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sucht doch mal nach Andreas Bader! Den Rest findet man bei seinen Freunden. :-D

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?