21.05.07 22:12 Uhr
 925
 

Was hat der Rücken mit den Zähnen zu tun?

Sehr viel: Denn Rückenschmerzen können auch durch Probleme mit den Zähnen ausgelöst werden. Auf die Bisslage des Kiefers kommt es nämlich auch an. Wenn hier etwas nicht stimmt, versucht die Kiefermuskulatur durch festes Zubeißen Ausgleich zu schaffen.

Und das kann sich schmerzhaft auf den Rücken auswirken. Wer also die Ursachen für seine Rückenschmerzen nicht herausfindet, sollte immer auch Kieferstellung kontrollieren und prüfen lassen, ob Füllungen und Brücken richtig sitzen.

Andere Beschwerden, wie Kopfschmerzen oder Tinnitus, können ihre Ursache ebenfalls im Mund haben. Neben den Schmerzen können sich auch Zähne lockern oder wandern, wenn das Gebiss nicht optimal eingestellt ist.


WebReporter: SandraM
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rücken, Zahn
Quelle: www.medizinauskunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2007 23:24 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beim menschlichen körper hat nahezu alles mit: allem zu tun....

rückenbeschwerden können wiederum schmerzen im bauchraum auslösen und auch bevorstehende blinddarmkatastrophen machen sich häufig mit schmerzen auf der falschen unterbauchseite bemerkbar
Kommentar ansehen
21.05.2007 23:49 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abgesehen daß vieles mit vielem zu tun hat, wirklich viele beschwerden gehen von den zähnen aus.
auch ist natürlich vieles psychisch bedingt, ich glaube zur zeit meine kreuzschmerzen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?