21.05.07 20:31 Uhr
 965
 

Fußball: Arjen Robben wird nicht zum FC Bayern wechseln

Nächste Saison wird Arjen Robben nicht im Trikot des FC Bayern München spielen. Der Spieler hat das Angebot des FC Bayern nicht angenommen.

Arjen Robben will weiterhin für Chelsea auf Torejagd gehen, obwohl es zwischen ihm und Trainer Jose Mourinho zeitweilig Differenzen gab.

Der Nationalspieler der niederländischen Mannschaft sagte: "Ich werde kommende Saison hier sein, das ist sicher. Ich werde frisch aus der Sommerpause zurückkommen. Ich will wieder der Robben der ersten Saison bei Chelsea werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Wechsel, Arjen Robben, Robbe
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2007 20:04 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der FC Bayern hat es nicht leicht, internationale Stars zu verpflichten. Wenn nicht, wie im Fall Luca Toni, ein überzogenes Gehalt gezahlt wird.
Kommentar ansehen
21.05.2007 21:01 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade ein super fußballer schade das er nicht kommt.... selbst wenn ich nicht bayern -fan währe würde ich das sagen..währe gut für die buli..naja^ma sehn wer ncoh kommt..
Kommentar ansehen
21.05.2007 23:09 Uhr von Sozialminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moment mal: [kein beleidigungen auf dem niveau! aiolos]

ich kann einfach keine fetten kleinkinder mehr sehen, die mit bayern trikot rumlatschen.
Kommentar ansehen
21.05.2007 23:20 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sozialminister: gehts noch?...

wennde bayner nich magst ok..is deine sache...kannste auch kund tun..aber nich mit diesen worten..geht ja ma garnich..davon abgesehn woher wilst du wissen das hoeneß seine mutter ne h**** sein soll^^..ne also geht ma echt net.. selbst irgendiwe zurückgeblieben das du andere so beleidigen musst?
Kommentar ansehen
21.05.2007 23:34 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sozialminister: Hoeneß hat aber recht: Er hat Recht, dass sie jeden, bis auf Ronaldinho und wahrscheinlich auch Kaka, bekommen könnten. Nur ist Hoeneß nicht so bescheuert und gibt das ganze Geld für einen Spieler aus. Zwar ist Robben mit 18Mio eigentlich noch "billig", aber was soll der Verein mit solchen Ablösen die die Milliarden im Rücken haben?
Da zählt nur das Gehalt, bis einer mal von Chelsea weggeht, denn bei Chelsea hast du eigentlich die größte Herausforderung: Wenn du Stammspieler bist bei einer Mannschaft voller Stars, soll das schon was heißen!
Kommentar ansehen
21.05.2007 23:52 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sozialminister: Herrje .... wie kindisch kann man denn sein? Solltest dir bewusst sein, dass du dich lächerlich machst mit der Art und Weise deiner Aussage.
Kommentar ansehen
22.05.2007 12:48 Uhr von Sozialminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobe2006: ich weiss nicht, ob seine mutter wirklich eine hure ist, aber das ist trotzdem eine logische annahme. wer so arrogant ist und mit so viel falschem stolz den kopf erhebt, der muss im leben grundsätzlich versagt haben und schlechte vorgaben gehabt haben. hoeneß ist nunmal ein hässlicher, arroganter fettsack, der wichtige elfmeter verschiesst (eine eigenschaft, die normalerweise keinem deutschen zu teil ist). darüber hinaus hat er kein problem damit seine kollegen zu diffamieren und um ihren job zu bringen, genauso wie er kein problem damit hat, bei einem schiri, der nicht seinen wünschen anspricht, einen hysterischen anfall zu kriegen und diesen dann mit lauten geschrei zu beeinflussen. ich kenne niemand anderen im deutschen profi fußball, der mit abstand ein so übles verhalten an den tag legt.

da sein bruder dieter hoeneß diese eigenschaften nicht aufweist darf ich wohl davon ausgehen, daß sie nur bedingt die selben eltern haben und bei ulli hoeneß einiges schief gelaufen ist. vielleicht haben sie ja den selben vater, aber ulli hoeneß mutter ist vielleicht die schwester von seinem vater, oder einfach nur eine hure. und weil ulli dieses erbärmliche schicksal nicht ertragen kann, versucht er das mit dem bild des stolzen, arroganten, rücksichtslosen managers zu kompensieren.

und weil die bayern fans genau dieses verhalten billigen und sogar adaptieren, kann man über sie dasselbe urteil fällen.

@timmer
nein er hat nicht recht, sonst würde er sich nämlich eingestehen, daß er als manager ebenso versagt hat wie als spieler und sonstiges. er hätte schon längst mit den milliarden, die sie mit der dummheit und boshaftigkeit der bayern fans verdient haben, mega stars kaufen können oder einen öl milliardär an land ziehen können.
aber selbst ein milliardär, der in afrika kinder in minen arbeiten lässt, ist nicht mal böse genug um bayern münchen zu unterstützen.

wenn hoeneß recht haben will, dann soll er nicht sagen "wir kriegen jeden den wir wollen" sondern "jeden den wir uns leisten können". macht er aber nicht.


im übrigen verstehe ich nicht, warum ich hier wegen beleidigungen zensiert werde. ich habe nichts und niemanden beleidigt!
Kommentar ansehen
22.05.2007 13:03 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sozialminister , ausser U.H. Sorry aber du bist ein Idiot. Den Beweis, das Hoeneß im Leben versagt hat bist du schuldig geblieben. Mit soviel Wut, Neid, Frust oder sonstwas im Bauch solltest du dich nicht zu solchen Themen äussern. Lässt dich nur sehr klein wirken.
Wen hat er den diffamiert? Daum?

MfG
Kommentar ansehen
22.05.2007 17:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und bayern koennte das gehalt was ihm chelsea zahlt nie zahlen.....und arjen robben wird es wohl egal sein ob er auf der bank sitzt oder nicht.....er kassiert kraeftig weiter sein gehalt

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?