21.05.07 16:56 Uhr
 494
 

Fulda: Erste Erkenntnisse über die Salmonelleninfektion

Nach Hinweisen durch das Klinkum Fulda ist die Vergiftung durch Samonellen wohl im Lebensmittelbereich entstanden.

"Wir haben konkrete Hinweise dafür, dass die Salmonellen-Erkrankungen auf den Lebensmittelbereich zurückzuführen sind", so der Gesundheitsdezernent des Landkreises Fulda.

Innerhalb der nächsten Tage ist mit einer wissenschaftlichen Erkenntnis über den Grund der Epidemie zu rechnen. Bisher sind 233 Menschen an einer Salmonellenvergiftung erkrankt, der überwiegende Teil stammt aus dem Kreis der Patienten.


WebReporter: y4nnick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erkenntnis, Fulda, Salmonellen
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt
Frankreich: Frau muss 22 Jahre ins Gefängnis, weil sie Männer vergiftet
Nach Orkan "Friederike" funktionieren auch die Bahn-Auskunftssysteme nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2007 18:19 Uhr von Striker_rebirth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klinkum: = Klinikum?

War mal im Urlaub in einer Jugendherberge an der Nordsee und nach 2 Tagen brach auch bei uns die große Salmonellenepidemie aus.
Darüber gabs aber kein so großes Aufsehen :-s
Kommentar ansehen
21.05.2007 18:26 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachricht ist per se eine binsenweisheit, da es ja: nicht frisch operierte betraf....
also muss es vom essen kommen, denn nur so werden salmonellen übertragen.
Kommentar ansehen
22.05.2007 08:11 Uhr von Jack van Ripper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner Ihr habt ja auch recht, nur das Klinikum hat auch direkt darauf die Küche und Kaffeteria (keine Ahnung wie das geschrieben wird) geschlossen um dem entgegen zu wirken. Doch weitere Patienten haben sich infiziert, deshalb war man nicht sicher ob es wirklich aus dem Essen kommt.
Auch eine aussenstehende Firma hat die neuen Mahlzeiten übernommen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?