21.05.07 15:13 Uhr
 635
 

BAG empfiehlt HIV-Test für alle schwangeren Frauen

Nach einer Empfehlung des Bundesamtes für Gesundheit sollten sich alle Schwangeren einem HIV-Test unterziehen. Dadurch sollten Infektionen baldmöglichst erkannt werden, sowie möglichst früh bei Risiken und Gefahren eingegriffen werden.

Ärzte sollten daher Schwangeren einen solchen Test nahelegen, ebenso Patienten mit Syphilis, Tuberkulose, Meningitis, Hepatitis B/C und bei Erkrankungen an Herpes.

Ohne das Einverständnis des Patienten darf der Test jedoch nicht durchgeführt werden, ebenso werden die Ergebnisse geheim gehalten und es werden Beratungen abgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marion
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Test, Schwangerschaft, HIV
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2007 20:05 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre es nicht sinnvoller sich und den Partner einem HIV Test zu unterziehen bevor man schwanger wird?

Wer vor der Schwangerschaft nicht aufpasst wird es auch danach nicht tun.
Kommentar ansehen
21.05.2007 21:03 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Artemis500 - aufpasst? auf was? aufs fremdpoppen? hört sich zumindest so an. aber das man sich anstecken kann OHNE zu poppen ist klar oder?!?
Kommentar ansehen
21.05.2007 21:08 Uhr von maratu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BAG..? Bundesamt für Güterfernverkehr?
Das ist die korrekte Abkürzung.
Kommentar ansehen
21.05.2007 21:15 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Datensammlung der besonderen Art lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
21.05.2007 23:02 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BAG ?: Bei der Abkürzung bin ich auch etwas stutzig geworden. Bundesarbeitsgemeinschaft? habe ich zuerst gedacht. Bis ich sah, dass die Nachricht aus der Schweiz kam. (Hätte man vielleicht zur Erleuchtung dazu schreiben können, ging aber auch aus dem Weblink hervor.)

In der BRD gibt es das BGA - Bundesgesundheitsamt

und dann noch das BMG
Bundesministerium für Gesundheit
(bis 2005 waren da noch andere Sparten dabei)

wenn ich mich nicht irre.

Ganz verstehe ich das mit dem HIV-Test ja nicht. Ich meine, Schwangerschaft allein ist doch noch kein Risikofaktor für HIV? (Gut, wenn man nun so gar nicht weiß, wer der Vater sein könnte, sollte man sicher den Test machen - aber grundsätzlich?)

Steigen in der sauberen Schweiz gerade die Zahlen der HIV-Positiven? Oder braucht der Hersteller der HIV-Tests wirtschaftliche Unterstützung?
Kommentar ansehen
22.05.2007 08:31 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SandraM: Eindeutig ersteres.

Oder dann hat irgend een Politiker wieder die Stimme Gottes gehört (oder seiner Partei). Für mich absoluter Mumpitz, Frauen die "kritisch" sind, denen wird eh jetzt schon empfohlen einen Test zu machen.
Kommentar ansehen
22.05.2007 08:45 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maratu: Bundesamt für Güterverkehr.
Bundesarbeitsgericht hätts auch noch heißen können.
Kommentar ansehen
22.05.2007 18:54 Uhr von die_freche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich bin in der meinung das mann sich ohne popen anstecken kann z.B. wenn man sich geschnitten hat und der das aids hat und auch net wunde hat und er dann dann der wunde ran kommt ist klar das mann sich auch dadurch anstecken kann
Kommentar ansehen
22.05.2007 20:47 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@matze319: Wenn man Drogen nimmt oder Bluttransfusionen kriegt kann man sich natürlich auch anstecken, aber diese Risiken sind ebenfalls bekannt und bis zu einem gewissen Grad vermeiden.
Kommentar ansehen
24.05.2007 21:25 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: und wer soll das bezahlen?? und warum eigentlich ausgerechnet schwangere?? andere die sex haben oder hatten nicht regelmäßig?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?