21.05.07 14:22 Uhr
 3.396
 

Neue Unterhosen als Spermaschutz: Handy-Strahlen ohne Chance

Die Firma Isabodywear, ansässig in der Schweiz und Hersteller von Textilien, wird eine Unterhose auf den Markt bringen, die vor schädlichen Handy-Strahlen schützen soll.

Mit der aus einem speziellen silberfasrigen Synthetic-Material hergestellten Unterwäsche soll so auch das männliche Sperma geschützt werden, welches durch die Strahlung gefährdet sein kann.

Derzeit verteilt das Unternehmen 500 Exemplare der Handyunterhosen an testwillige Kunden. Bis zum jetzigen Zeitpunkt hat Isabodywear 4.000 Teile der Schutzunterwäsche hergestellt.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Handy, Chance, Sperma, Unterhose, Strahl
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2007 13:55 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wobei immer noch nicht erwiesen ist, ob Handystrahlung wirklich das männliche Spermium schädigt. Oder kennt sich hier jemand besser aus als ich?
Kommentar ansehen
21.05.2007 14:28 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na endlich hab schon seit längeren das gefühl das da was nicht mehr stimmt(also jetzt nicht mit der potenz) aber will son ding auch haben kostet bestimmt nur wieder die halbe urlaubskasse.
Kommentar ansehen
21.05.2007 17:19 Uhr von Acryllic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Sperma schädigen ?!? Also wenn es nur das Sperma schädigt macht mir das nix aus ... da wird sowieso munter weiter produziert und wenn man tatsächlich mal Kinder will, dann einfach mal eine Zeitlang auf das Handy in der Hosentasche verzichten ...

Wenn es allerdings die Spermaproduzierenden Organe schädigt, dann wäre es ein Grund vielleicht ganz aufs Handy zu verzichten ... dann schadet die Strahlung folglich auch dem ganzen Körper ...
Kommentar ansehen
21.05.2007 19:01 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Mal sehen, ob der Samen dann von höherer Qualität ist. Bestimmt kommt jetzt irgendein Hersteller auf die Idee, so einen BH zu verkaufen, das würde die Muttermilch schützen und der Hersteller verdient ein nettes Sümmchen :)

Wer Potenz will, der sollte sich das hier mal näher anschauen:
http://de.wikipedia.org/...
Kauft den Spammern aber kein Staubkörn ab!
Kommentar ansehen
21.05.2007 19:30 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte man sowieso nicht in der hosentasche tragen. am schlimmsten sind handtaschen, die dämpfung killt jeden akku nach kurzer zeit, aber strahlung ist immer schadhaft, nicht tödlich, nicht lebensbedrohlich, manchmal einfach nur nervig.. und manchmal schaden die die schaden prophezeihen mehr als die strahlen selbst...
das leben ist zu kurz um sich um strahlen sorgen zu machen..solange jeder auch im keller noch guten handyempfang haben will, wird sich da nichts ändern.

//ironie an
ob ich mit der metalllegierung jemals durch die flughafenkontrollen komme? oder am einkaufsmarkt durch die induktionskontrollen? 2 mal die woche vor der kassiererin die hosen runterlassen oder wie ? hrhr

//ironie aus
Kommentar ansehen
21.05.2007 19:36 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TryAgain: "2 mal die woche vor der kassiererin die hosen runterlassen oder wie ?"
Für einen Blowjob ja!
</ironie>
Kommentar ansehen
21.05.2007 19:45 Uhr von page
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat die Welt darauf gewartet ? Jede Übertreibung ruft als Reaktion Spott hervor.
Kommentar ansehen
22.05.2007 11:23 Uhr von s0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Author: Hmm ... Ja und Nein ... also es gibt viele Studien die eine Schadhaftigkeite belegen und auch welche die die Schadhaftigkeit wiederlegen ...

Wobei da aber die Mobilfunklobby ganz groß dahintersteht und in einem Kurrupten Staat man eh nix mehr glauben kann.

Ich für meinen Teil habe mein Handy die meisste Zeit aus, denn vorsorgen ist besser als nachsehen ... ;)

Wenn es bei der Handystrahlung so ist, wie bei der Sache mit dem Asbest (welches ja sooo Unschädlich ist) ... dann gute Nacht.
Kommentar ansehen
26.05.2007 16:54 Uhr von Pelican
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: warte nurmal drauf wenn die schipfwörter der Handykinder generation kommen ; getreu dem Motto: dei Vadder hott doch es Handy inner unnerbux als du gezeugt wurdest :D

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?