20.05.07 12:37 Uhr
 124
 

German Football League: Schwäbisch Hall Unicorns holten dritten Heimsieg

Ganz Stuttgart schaute am Samstag, was der VfB Stuttgart machte. Ganz Stuttgart? Nein, 650 Zuschauer gingen zu der Begegnung Schwäbisch Hall Unicorns gegen die Darmstadt Diamonds ins Haller Hagebachstadion.

Die Partie endete mit 34:12 zugunsten der Unicorns. Der dritte Heimsieg für die Unicorns in dieser Saison. Neu im Team der Unicorns war Hunter Sims, der ursprünglich Baseball-Trainer der Schwäbisch Hall Rengades war.

Zum Pechvogel des Spiels wurde Darmstadts Christopher Arnold, als dieser mit einem Salto in die Haller Endzone eindringen wollte. Der Salto gelang, Arnold jedoch verkalkulierte sich und landete nicht in der Endzone, sondern an der 7-Yard-Linie.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Football, Schwäbisch Hall
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2007 11:17 Uhr von venomous writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte irgendjemand zufällig von diesem lustig, traurigen Spielzug von Christopher Arnold, eine Videosequenz haben, dann wäre ich ihm dankbar wenn er sie mir zur Verfügung stellen würde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?