19.05.07 17:27 Uhr
 39
 

Fußball/RL: Dresden besiegt Emden

In der Fußball-Regionalliga Nord hat Dynamo Dresden seine kleine Chance auf den Aufstieg gewahrt. Vor gut 9.000 Zuschauern besiegten die Sachsen das Team von Kickers Emden mit 3:0. Emden hat nunmehr nur noch theoretische Aufstiegschancen.

In der 23. Spielminute gingen die Gastgeber durch einen Treffer Pavel Davids in Führung. Diese baute wenig später Samuel Koejoe zur 2:0-Halbzeitführung aus.

Unmittelbar nach der Pause erzielte Pavel David mit seinem zweiten Treffer das 3:0. Kurz vor dem Spielende musste Emdens Velimir Grgic mit einer gelb-roten Karte vom Platz.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dresden, Emden
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2007 17:17 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dresden hat nur eine Chance, wenn sie nächste Woche bei St. Pauli gewinnen. Und die haben 2007 noch kein Gegentor am Millerntor bekommen.
Kommentar ansehen
20.05.2007 00:12 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gegen pauli loost ihr... :oP: mir is ja völlig wurscht, wer noch mit pauli aufsteigt, aber dass ihr 3 punkte am millerntor holt, das könnt ihr mal gepflegt vergessen.....

forza... :o)
Kommentar ansehen
22.05.2007 17:52 Uhr von Jack-Rover
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach was: Dresden wird auf jeden Fall in Pauli gewinnen :P
und in 2 Jahren sind wir Deutscher Meister! :B


oder zumindest in die 1. Liga aufgestiegen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?