19.05.07 16:55 Uhr
 39
 

Tennis: Roger Federer gewinnt in Hamburg gegen Carlos Moya

Der Spanier Carlos Moya hat das Halbfinal-Spiel beim ATP-Turnier in Hamburg gegen Roger Federer verloren.

Der Weltranglisten-Erste gewann mit 4:6, 6:4 und 6:2. Das Spiel ging über zwei Stunden und sieben Minuten. Damit hat der Schweizer alle bisher stattgefundenen Spiele gegen Moya gewonnen.

Das Turnier am Rothenbaum hat Roger Federer bisher 2002, 2004 und 2005 gewonnen. Der 25-Jährige zu seinem Halbfinal-Erfolg: "Es war schwierig, ins Spiel zu finden. Aber ich bin sehr zufrieden, dass ich mich zurückkämpfen konnte."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburg, Tennis
Quelle: www.lycos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2007 16:31 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Roger Federer brennt auf das Spiel gegen Nadal. Das Traumfinale wäre Hamburg zu gönnen. Dabei wäre Nadal dann allerdings Favorit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?