19.05.07 14:26 Uhr
 188
 

Indonesien: Küstenregionen durch Flutwellen verwüstet

Einige Küstenregionen Indonesiens sind durch bis zu sieben Meter hohe Wellen zerstört worden. Verletzte oder gar Tote soll es laut Medienberichten jedoch nicht geben, da tausende Einheimische und Urlauber vor den Wassermassen fliehen konnten.

Allerdings gibt es massive Schäden bei Häusern sowie Fischerbooten.

Wie die Tageszeitung "Kompas" berichtet, traffen die Fluten auf die Inseln Sumatra, Java und Bali.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indonesien, Küste, Flutwelle
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2007 11:08 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist die Quelle nur eine Tickermeldung die wenig mehr bietet als das von mir verfasste. Aber bei sieben-Meter-Wellen grenzt es an ein Wunder das niemand verletzt oder getötet wurde.
Kommentar ansehen
19.05.2007 21:14 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Vielleicht ist es angeraten, dass Du mal wieder die SN-Regeln liesst? "Eine Formulierung, die zu nah an der Quelle ist, wird abgelehnt. Es ist nicht erlaubt, Sätze aus der Quelle 1:1 zu übernehmen. Eine einfache Satzumstellung ist ebenfalls zu vermeiden."

Du schreibst:
"Verletzte oder gar Tote soll es laut Medienberichten jedoch nicht geben, da Tausende Einheimische und Urlauber vor den Wassermassen fliehen konnten."

In der Quelle steht:
"Ersten Medienberichten nach wurde niemand verletzt oder gar getötet. Tausende Anwohner und Touristen flohen vor den Wassermassen."
Kommentar ansehen
19.05.2007 21:17 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Sogar Tickermeldungen kann man so verfassen, dass einem Leser nicht die Fußnägel hochrollen vom lausigen Schreibstil.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?