19.05.07 15:32 Uhr
 4.562
 

GB: Sex im Erdkundetrakt - Nobelinternat suspendiert Mädchen (16) und Jungen (16)

Das Nobelinternat Cranleigh School hat ein Mädchen und einen Jungen suspendiert, nachdem ein Lehrer sie beim Sex im Erdkundetrakt erwischt hatte. Die beiden hatten sich dort vor Unterrichtsbeginn verabredet, um der Fleischeslust zu fröhnen.

Ihr Unglück bestand darin, dass der Lehrer früher kam als erwartet. Er forderte die Teenager auf, sich anzuziehen und schickte sie zum Direktor.

Dieser suspendierte den Jungen und bat das Mädchen, die Schule zu verlassen. Die Eltern der beiden müssen noch zum Rapport erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Großbritannien, Mädchen, Junge, Nobel
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2007 15:34 Uhr von fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: gleich suspendieren? Sollen froh sein, dass sie sowas gesundes vorziehen..hätten sich ja auch vor dem Erdkundeunterricht betrinken können..

lg
Kommentar ansehen
19.05.2007 15:49 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in die Schule geht man nicht zum vögeln o.O Sondern zum lernen, auch wenn ich so ne Strafe zu hart finde, zumal sie diskrimminierend ist. der junge wird rausgeworfen das Mädchen nicht? Soviel ich weiss gehören zum Sex eigendlich zwei.
Kommentar ansehen
19.05.2007 16:07 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Lehrer kam zu früh": Brüller :)
Kommentar ansehen
19.05.2007 16:12 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: die Quelle ist mal wieder "The Sun"

Zumindest klingt es realistisch
Kommentar ansehen
19.05.2007 16:29 Uhr von Storm84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut richtig: Das ist keine Rütli Schule sondern eine Eliteschule, reiche Eltern schicken ihre Kinder da hin, damit aus den erfolgreiche, gebildete Menschen werden.
Es könnte relativ schwierig werden, wenn man später Politiker oder Professor an einer Elite Uni oder eine wichtige öffentliche Persönlichkeit werden will und aufeinmal tauchen Geschichten auf dass man überall in der Schule gepoppt wurde, eventuell noch mit Bildern und Videos, das finden die Kiddies heut zu tage doch total geil und vollkommen normal.
Aber an sowas denken wir nicht, was? Hauptsache das wort Sex kommt vor dann werden wir gleich sexgeil und hirnamputiert, nich wahr?)

Wenn ich unmengen an Jahreskosten für so eine Schule bezahle will ich nicht dass mein Kind zusehen muss wie Vollhonks sich da im Klassenzimmer durchpoppen.

An die Pubertät Kinder: kommt klar mit eurem Leben, werdet erwachsen und besorgt euch eine Freundin. Soll helfen, wenn man Sex hat, muss man nicht dauernd daran denken und findet nicht jeden Sexakandal total geil und super dufte ;). Und hört auf hier Schrott zu schreiben von wegen ooohh verklemmte und zurückgebliebe (engländer, amerikaner etc), werdet erwachsen.

Mir ist zwar klar, dass die Pubertät eine schwierige Zeit für euch ist, aber es soll auch erwachsene Menschen auf dieser Welt geben die ihre Aufgaben ernst nehmen und gelernt haben ihre kindischen Sexgeilheiten unter Kontrolle zu haben und sich nicht auf solchen absurden Geschichten aufgeilen. Elite Schulen haben einen Ruf und kein erfolgreicher gebildeter Mensch wird sein Kind auf eine Schule schicken wo sich die Kinder in klassenzimmern vögeln und sich damit ihre vielversprechende Karriere ruinieren.

Ach was erzähle ich hier...
Kommentar ansehen
19.05.2007 18:12 Uhr von uschaetzlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teils korrekt, teils übertrieben: Ich möchte am Anfang eins klar stellen: In Deutschland is´ es nicht anders.

Bei uns an der Schule wurde auch ein Paar erwischt (17 und 18 glaub ich), die auf der Toilette Geschlechtsverkehr hatten. Sie sind dann beide von der Schule geflogen. Deswegen kann ich die Strafe schon verstehen, aber was eine echte Frechheit ist, ist die Tatsache, dass der Junge gehen musste und das Mädchen nur darum geboten wurde, die Schule zu verlassen.

Aber ich muss royalhunter Recht geben, denn wenn man mal ein paar Zahlen bezüglich Sex in Großbritannien ansieht, wird einem auffallen, dass Sex eine Art Tabu-Thema ist oder generell nicht so wichtig eingestuft wird, wie z.B. in Deutschland.

Alles in allem käme ich nie auf die Idee, Sex im Klassenzimmer zu haben, Sex gehört meiner Meinung nach immer hinter verschlossene Türen, dass auch niemand stören kann.

Aber auch fail hat sehr richtig erkannt, dass die Lehrer lieber hätten froh sein sollen, dass es "nur" Sex war, und kein Massenbesäufnis. Denn Alkohol und Drogenkonsum oder sogar Drogendeals sind nicht selten an Schulen.

MfG,
Uwe
Kommentar ansehen
19.05.2007 18:45 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steht irgendwo im schulgesetz: dass zwischenmenschlicher intimer kontakt verboten ist? ich denke das einzigste was in diese richtung gehen könnte sind die absätze über störung des schulalltags, und gestört haben die sicher keinen. und wenn sie es nicht in der schule machen, machen sie es woanders. dass man deswegen gleich eine zukunft versaut ist imho sehr überzogen und zeugt von altbackenen ansichten. irgendwann wird küssen und schmusen auch verboten, das ist ja schliesslich schon fast vorspiel.

und @ storm84...
die eltern schicken sie zwar dorthin um zu lernen, aber kann man ihnen deswegen ihre sexualität verbieten? du haust ja ganz schön auf die pauke (handyvideos und spätere politiker).
zum glück wird nicht jeder der so eine schule besucht politiker, das wäre auch dämlich denn in der freien wirtschaft verdient man weitaus mehr wenn man eine derartige schulbildung vorzuweisen hat, und wenn dann aus einer nobel-schule ein nobelpreisträger hervorkommt der großes in medizin, forschung oder technik erreicht hat kräht da kein hahn nach.
Kommentar ansehen
19.05.2007 19:27 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War klar der Junge wird rausgeschmissen und das Mädchen nur gebeten die Schule zu wechseln, soviel zum Thema Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern...
Kommentar ansehen
19.05.2007 21:47 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja eine Schmunzel-News: da wollten sie vielleicht das bereits im
Sexualunterricht gehöhrt haben (?) "in praxis" umsetzen.
Verweis , Ruf der Schule etc. ?
Kommentar ansehen
19.05.2007 23:48 Uhr von CRXY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen OK: Sowas darf einfach in einer Schule nicht passieren! Schmecks und Basta!!
Kommentar ansehen
20.05.2007 01:33 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Storm: Ich war auch auf nem Internat.

SInd halt Mädels und Kerle dort. Da kommt halt eines zum anderen (bei uns allerdings nur in den Zimmern).

Und da ist es völlig egal, ob es nun ein Eliteinternat ist oder net.
Kommentar ansehen
20.05.2007 12:18 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen überzogene Reaktion des Lehrers und der Schule!
Wegen so etwas das Leben der beiden zu zerstören ist das dümmste was eine Schule machen kann.
es hätte gereicht den beiden eine sog. Entlassungsandrohung aufzubrummen. und das ist schon zu viel. Aber das steht nur in einem Jahr im Zeugnis. Im nächsten ist der Eintrag wieder weg.
Bibip
Kommentar ansehen
20.05.2007 12:28 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Storm84: hast Du eine Ahnung von Eliteschulen!
Ich war auf so einer. Da geht es genauso zu, wie an anderen.
Und Politiker ein Vorbild? Seit wann sind Politiker Vorbilder?
Ein US-Präsident lässt sich von der Wahlhelferin einen blasen und steckt ihr seine Zigarre in die Scheide, der andere ist ein verblödeter ehemaliger Säufer, sehr viele der US-Präsidenten sind bekannt für ihre Sexsucht, ein deutscher ehemaliger Kanzler bereitet während seiner Kanzlerschaft schon seine hochdotierte neue Arbeitsstelle vor, die Toilette der Politiker ist mit Kokain kontaminiert, ein ehemaliger Justizminister (?) gibt Meineide ab (Old Schwurhand), usw.
Nein, Eliteschulen bedeutet nur, dass die Eltern mehr Geld haben als andere und ihre Kinder möglichst nicht mit dem einfachen Volk in Berührung kommen lassen wollen. Der Lehrplan ist der gleiche.
Bibip
Kommentar ansehen
20.05.2007 12:41 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja saumäßig dumm ist das schon, so offen für alle sichtbar im Gang Sex zu haben. Ist auch sicher total unbequem.
Aber muss man die deswegen gleich von der Schule werfen?
Schließlich haben sie niemandem was getan, und der Lehrer wird jetzt auch keinen nachhaltigen Schaden davongetragen haben.
Ordentlich Strafarbeit hätte schon gereicht damit die sich nächstes Mal besser überlegen wo sie rummachen.


Von ner Eliteschule würde ich erwarten, dass mein Kind da nicht mit Drogen, Alk und Pornographie in Berührung kommt und nicht belästigt wird.
Was die Mitschüler morgens in den Gängen tun wenn mein Nachwuchs noch selig schlummert wäre mir dann eigentlich ziemlich wurscht.
Und welche normale Schülerin/Schüler steht schon freiwillig früher auf?
Das Risiko, dass die Mitnobelschüler da was mitgekriegt hätten war doch denkbar gering.
Kommentar ansehen
20.05.2007 14:10 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moralinsaures Getue: Meine Güte... die Beiden waren 16! Waren wir anders...? Sicher nicht!
Kommentar ansehen
20.05.2007 17:01 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sex darf nicht verboten werden! Warum dürfen Eliteschüler keinen Spaß haben? Jeder sollte Sex haben dürfen, wann er will, so hat es die Natur vorgesehen!

Einfach nur Krank, die Schüler zu feuern!
Kommentar ansehen
20.05.2007 18:09 Uhr von Dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Beta-Tester: dreh nich so am Rad, natürlich sollte man das nicht verbieten, aber Sex in einem öffentlichen Gebäude, genauer in der Schule, kurz vorm Unterricht.. Also bitte, natürlich gibt es da Ärger. Sollen die es doch zuhause machen, ich finde es gerechtfertigt, so bescheuert muss man erst einmal sein und auf so eine Idee kommen. Ich stelle es mir lustig vor, jetzt durch die Nachbarschaft zu laufen für die zwei.. Arme arme Kinder.. LoL..
Kommentar ansehen
20.05.2007 18:57 Uhr von fritzito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beta-Tester: wenn man das tolerieren wuerde,gibt es bal ein Rudelbumsen.
Kommentar ansehen
20.05.2007 19:07 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Moralapostel: Sex ist das natürlichste der Welt... diese Herren sollen sich mal nicht so anstellen.
Kommentar ansehen
20.05.2007 19:22 Uhr von sir-pumperlot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fürs nächste mal sollten die es lieber im Biologietrakt machen
Kommentar ansehen
20.05.2007 20:49 Uhr von liselchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OH GOtt! So nach dem Motto:
Heute laufen die Kinder Amok, und morgen haben sie noch Sex...
Kommentar ansehen
20.05.2007 22:20 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moralsauer! Wie schon einige sagen: Sex ist das Natürlichste, was es gibt. Wenn es Zeit zwischendurch dafür gibt, es mal eben schnell zu vollziehen irgendwo ungestört, warum nicht. Was spricht dagegen. Die Menschen sollen sich mal nicht so haben. Es gibt Schlimmeres.
Kommentar ansehen
20.05.2007 22:44 Uhr von Der-Mercedesmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
coole kinder: die hatten warscheinlich die schnauze voll sich imemr gut zu benehmen un dwollten mal nen nervenkitzel.oder der kerl hatte einfach ne riesige bombe inner hose und musste die alte einfach nageln.aber als anständiger lehrer hätte ich gefragt ob ich mitmachen darf :D sonne knackige 16jährige?da sag ich doch nicht nein ;)
brave kinder,die kümmern sich noch um nachkommen,im gegensatz zu den meisten anderen hier.
Kommentar ansehen
20.05.2007 23:48 Uhr von totermusiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: was soll man machen wenn man im Internat steckt.
Die Mitschüler fragen, ob sie wohl bitte den Schlafsaal räumen?
Dach nächste Mal aber doch lieber im Gebüsch
Kommentar ansehen
21.05.2007 09:24 Uhr von cloud7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir so das sex-verhaltten der heutigen Kindern anschaue wünschte ich mich auch wieder an die Schule zurück...

Ich hätte früher auch lieber schon gepoppt, als nur im Sandkasten gespielt! ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?