19.05.07 13:04 Uhr
 452
 

Clownfische können sich unterhalten - wenn auch nicht sprechen wie Nemo

Sie bewegen ihre Kiefer und reiben ihre Zähne aufeinander. Dabei entstehen Geräusche, die wie Zirpen und Knacken klingen. Die Rede ist von Clownfischen, bekannt spätestens seit dem Film "Findet Nemo".

Belgische und amerikanische Forscher haben jetzt herausgefunden: Clownfische kommunizieren durch Geräusche miteinander: Zum Beispiel wenn sie einen Partner suchen oder wenn sie ihr Revier verteidigen.

Einzelheiten stellen die Wissenschaftler im Fachblatt "Science" vor (Band 316, Seite 1006). Übrigens konnten bereits 1930 Laute von Clownfischen aufgenommen werden. Und auch andere Fische sind überhaupt nicht stumm.


WebReporter: SandraM
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Clown
Quelle: portal.1und1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2007 13:07 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit den Lautäußerungen von Fischen ist schon länger bekannt; ich erinnere mich da z.B. an Aufnahmen von Fischen des Amazonas aus den siebziger Jahren.
Kommentar ansehen
19.05.2007 14:15 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob sie auch: walisch können?
Kommentar ansehen
19.05.2007 14:47 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ s8472 ich dachte, walisch können eher die paletten-doktorfische??? ;o)
Kommentar ansehen
19.05.2007 16:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tiere an sich kommunizieren unterienander: Tja, man sollte es nicht glauben.
Aber Tiere ansich kommunizieren ständig auf die unterschiedlichsten Arten miteinander.
Elefanten und Delfine tun das übrigens per Ultraschall.
Kommentar ansehen
19.05.2007 19:42 Uhr von stalker_ch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: falsch
Ultraschall: zwischen 20 kHz und 1 GHz
das was elefanten machen liegt weit darunter, der sog.
Infraschall: zwischen 16 und 20 Hz

Hab ich irgendwo gelesen^^
Kommentar ansehen
20.05.2007 09:32 Uhr von LiZaAa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts neues: Dass Tiere untereinander kommunizieren ist doch wohl schon jedem bekannt ;)
Aber dass 1930 versch. Laute schon bekannt sind, das ist mir neu :)
Kommentar ansehen
22.05.2007 01:14 Uhr von der da...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll: tiere können "sprechen", na und? kann ich auch. hab sogar schon mit tieren geredet. ich sagte:"sitz". und das tier schaute mich fragend an.
aber ich weis es hat mich verstanden, es hatte nur grad was besseres zu tun....

sobald mich die erste kuh schriftlich darum bittet, ess ich keine steaks mehr.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?