19.05.07 12:52 Uhr
 5.212
 

USA: Schulleiterin einer Grundschule bekommt Päckchen mit sechs Kilo Marihuana Inhalt

Joan Pinkerton war sofort misstrauisch geworden, als der Zusteller von Federal Express hereinkam. Auf einmal roch es so streng. Irgendetwas musste mit dem Päckchen, das der Mann ihr gerade aushändigte, nicht stimmen. Sie alarmierte die Polizei.

Diese rückte unverzüglich mit dem Bombenteam an, um Licht ins Dunkel zu bringen. Joan brachte das Päckchen zum hinteren Teil des Schulgeländes und sah gespannt zu, wie Spezialisten das Päckchen dort einer intensiven Röntgenuntersuchung unterzogen.

Nachdem es als ungefährlich eingestuft wurde, öffnete die Polizei das Päckchen und förderte zutage, was Joan in der Nase gekitzelt hatte: zwölf Pfund Marihuana. Ein Rätsel quält Joan aber immer noch: Die Frau im Absender existiert nicht.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Grund, Marihuana, Kilo, Inhalt, Grundschule, Schulleiter
Quelle: apnews.myway.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
Walsrode: Pizzabote begegnet mitten in der Innenstadt einem Wolf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2007 14:39 Uhr von donpsiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlbuchungen zu meinen Gunsten und gratis Graslieferungen - Wieso kann mir sowas nicht passieren?! :-D
Kommentar ansehen
19.05.2007 16:09 Uhr von mr.bambusratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die armen Kinder: Jetzt hat man einmal Drogen und die kleinen Kinder dürfen nicht dran Schnüffeln!!!! Was ist nur Los werden Orte wie Neukölln wegen einer Schulleiterinj aussterben (gut es war ja in den USA).
Ach egal aus mexiko bekommt man immer Drogen von dort aus kann mans unbeschadet herholen.
SEX DRUGS AND ROCK ´ N ROLL
Kommentar ansehen
19.05.2007 16:14 Uhr von h3adsh0t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jau, wie blöde waren die denn? warum den 6 Kilo verschicken wenns 5 auch getan hätte!??
der Rest wär mir nicht aus dem Haus gekommen :)
Kommentar ansehen
19.05.2007 16:22 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
6kg: in den USA und man sitzt 10 Jahre

Da hätte ich es lieber auch nicht behalten selbst wenn ich Konsument wäre ;-)
Kommentar ansehen
19.05.2007 16:49 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rückte unverzüglich mit dem Bombenteam an: Man braucht nicht zu wissen woher diese Meldung stammt.
Spätestens bei diesem Satz weiß man es 100%ig.

Und das der Absender falsch angegeben wurde ist kein Rätsel.
Denn jeder der bei solchen Sachen seinen richtigen Absender draufschreibt ist ein Idiot.
Natürlich fälscht man den Absender.
Kommentar ansehen
19.05.2007 17:36 Uhr von Mouhtaram
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummheit schützt vor Schaden nicht wie kann man so blöd sein, und sowas zur Schule schicken ?
Mir kommt einfach keine Antwort dazu...
Kommentar ansehen
19.05.2007 17:58 Uhr von die_freche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: naja ich hätte es auch so gemacht wie die frau ........ weil es kann doch net sein das packet in einer schule gekommen ist ....
Kommentar ansehen
19.05.2007 23:30 Uhr von ernibert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
6kilo=päckchen???? wer diese story glaubt ist selber schuld.warum weed schmuggeln,wenn wirs doch mit der post schicken können und zum glück stinken 6 kilo weed ja nicht darum hats woll bei Federal Express auch niemand gerochen.nur die schulleiterin,diese olle spielverderbrin riecht es gleich und bestellt gleich das bombenteam
Kommentar ansehen
20.05.2007 01:15 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ursprünglich: ursprünglich waren es ja 10kilo
doch die schulleiterin und das bombenteam wollten auch was abhaben
Kommentar ansehen
20.05.2007 01:26 Uhr von JuventusTurin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man is die dumm: das hätt für 1 jahr gereicht :D
Kommentar ansehen
20.05.2007 02:05 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FedEx: sollte vielleicht einen neue neue Abteilung gründen, mit dem passenden Slogan könnte das viele Neukunden anlocken:
"WeedEx, wir liefern sogar in die Schule" *g*
Kommentar ansehen
20.05.2007 10:37 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Nun denkt mal scharf nach: Die Typin ist Schulleiterin. Irgend jemand schickt ihr ein Packet Gras.
Was ist daran auffällig? Genau, riecht verdammt nach bösem Schülerstreich.

Ich bin überzeugt, dass sie bis zum Ende des Tages eine Hausdurchsuchung am Hals gehabt hätte, wenn sie das Kram behalten hätte.

Ich finde so etwas überhaupt nicht lustig. Stellt euch mal vor, sie hätte das Packet erst mal beiseite gestellt um es Abends zu öffnen. Dann wäre sie todsicher wegen Drogenbesitzes hinter Gittern gelandet.

Man kann seine Lehrer ja hassen (tu ich auch), aber man kann sie doch nicht lebenslänglich in den Bau bringen!!!
Wer den Rechtsstaat so missbraucht gehört [das schreib ich jetzt nicht ;))
Kommentar ansehen
20.05.2007 12:46 Uhr von Ramdonk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da waren die schüler wohl der ansicht das auch lehrer entspannng nötig haben
Kommentar ansehen
20.05.2007 16:20 Uhr von Netchilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komische Story ich mein wer verschickt bitte Gras mit der post? das ist irgendwie vollkommen unrealistisch, zumal es in den USA passiert sein soll wo das Zeug noch viel teurer is als in Deutschland. So ein "Päckchen" is da locker 15000$ wert. Nicht sehr wahrscheinlich das man das mit der Post schickt und dann auch noch so doof ist es falsch zu adressieren...
Kommentar ansehen
20.05.2007 16:38 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Legalize It: Hasch ist nicht schlimm.

Ich hätt mir eine leckere Pizza und ein paar Waffeln, Pfannkuchen und Kekse gebacken. Den Rest hätte ich in der Bong geraucht.
Kommentar ansehen
23.05.2007 20:51 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich nicht möglich: FedEx ist ein Botendienst. Ein Express-Kurier.
Die holen bei einer Adresse ab und liefern bei einer anderen Adresse an. Alles mit Unterschrift. Der Absender muß Kunde bei FedEx sein. Da kann man nicht einfach so hinspazieren ein Päckchen aufgeben. Zumindest nicht hier. Also wie soll die Absenderin nicht existieren?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?