19.05.07 15:09 Uhr
 19
 

NFL-Europa: Sea Devils können keinen erneuten Sieg gegen die Admirals erlangen

Die Hamburg Sea Devils konnten am Freitag ihren Sieg gegen die Amsterdam Admirals aus der Vorwoche nicht wiederholen.

Mit 31:41 (0:7, 10:20, 7:7, 14:7) unterlagen die Hamburger in Amsterdam und vergaben somit auch die Chance, erstmalig in ihrer Vereinsgeschichte die Tabellenführung in der NFL-Europa zu übernehmen.

Zum Hauptakteur bei den Admirals avancierte am sechsten Spieltag der Saison Drew Olson, der in der Vorwoche noch vom Trainer auf die Bank gesetzt wurde. Auch Running Back Jonathan Smith leistete hervorragende Arbeit.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Europa, Sieg, NFL
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?