18.05.07 20:33 Uhr
 1.350
 

Rheinfelden: Polizei spendierte durchnässtem Fahrradfahrer Gratisnacht in der Zelle

Ein Herz für pudelnasse Fahrradfahrer zeigte die Polizei in Rheinfelden (Baden). Ein mittelloser Mann war in der Nacht auf Mittwoch mit seinem Drahtesel auf dem Weg nach Friedrichshafen, als er vom Regen und sinkenden Temperaturen überrascht wurde.

Kurzerhand boten die Beamten dem Fahrradfahrer an, doch bei ihnen auf dem Polizeirevier in der trockenen Zelle zu übernachten.

Der Mann nahm das Angebot gerne an und setzte seine Reise am darauf folgenden Morgen fort.


WebReporter: pirata
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Rhein, Fahrrad, Zelle, Fahrradfahrer
Quelle: www.verlagshaus-jaumann.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2007 21:38 Uhr von 1hdsquad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dein Freund und Helfer: So ist das doch besser, das finde ich gut!
Kommentar ansehen
18.05.2007 22:02 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na das is doch mal nett erst lassen die jungs vögel in ihrem motorrad brüten, dann geben sie obdachlosen ein warmes plätzchen - wenns so weiter geht werden mir die brüder doch noch bisschen sypmathisch... :oP
Kommentar ansehen
19.05.2007 00:44 Uhr von Striker_rebirth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schichtwechsel am nächsten Morgen.
Der Radfahrer kommt aus der Zelle.
Die neue Wache kann mit ihm nix anfangen und schickt ihn zurück in die Zelle und ist sauer über die Kollegen, die vergessen hatten abzuschliessen.... =)
Kommentar ansehen
19.05.2007 00:52 Uhr von pirata
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wetten, dass es sich bei dem durchnässten Radfahrer um einen knackigen 19jährigen handelte und die Cops nacheinander sich um den in knallengen Radlerhosen Gekleideten liebevoll annahmen, wie er so hilflos auf der Britsche liegt?
Glaube doch niemand, dass sich deutsche Bullen um mittellose, durch und durcht riefende Radfahrer kuemmert.
Wo lebt ihr denn?
Kommentar ansehen
19.05.2007 09:28 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pirata: "Wetten, dass es sich bei dem durchnässten Radfahrer um einen knackigen 19jährigen handelte und die Cops nacheinander sich um den in knallengen Radlerhosen Gekleideten liebevoll annahmen, wie er so hilflos auf der Britsche liegt?"

Was fährst ´n du für´n Film? Kann es sein sein, dass du irgendwelche homosexuellen Neigungen hast, die du unterdrückst?
Kommentar ansehen
19.05.2007 14:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: das ist dcoh mal in ordnung gewesen von den herren in grün...es gibt doch auch noch normale menschen bei der polizei
Kommentar ansehen
19.05.2007 14:12 Uhr von 1hdsquad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, du hast ja Traeume. Und es heisst Pritsche... Auuserdem hat ein Bekannter von mir auch schon mal in einer Zelle uebernachtet, soooo selten ist das nicht. Nein, der Bekannte ist nicht schwul, fuhr nicht Fahrrad und hat keinen ******* gebaut!
Kommentar ansehen
19.05.2007 15:40 Uhr von Soultrader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich wundert das nicht in Südbaden sind die Menschen einfach nett, auch die Polizei.Und wenn dann mal ein Gast durchfährt, hilft man gern. Die Polizei dein Freund und Gastgeber.Ich frag mich, ob ich das Angebot angenommen hätte und ob die Tür der Zelle abgeschlossen war?
Kommentar ansehen
19.05.2007 18:46 Uhr von MMafio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nich ausnahme, sondern regel sollte das sein: "die polizei dein freund und helfer" heisst es doch. zudem sollen die erstmal die wirklich harten verbrecher fangen, dann könnens gerne anfangen damit steuergelder zu verschwenden. Trotzdem muss ich auch sagen. wir menschen müssten einfach nur gut miteinander auskommen, erst dann haben wir das recht zu sagen, die polizei in dem ausmass oder menge ist nicht mehr nötig. vorher gibts keine argumentation gegen die polizei und kontrolle des staates.
Kommentar ansehen
19.05.2007 23:52 Uhr von VinceVega78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wohl leider die Ausnahme, dass der "Freund und Helfer" seinen Namen gerecht wird. Der Großteil der Polizeibeamten leidet leider doch an den "Türsteher-/Minderwertigkeitssyndrom", nicht alle, aber doch zu viele.
Kommentar ansehen
20.05.2007 08:22 Uhr von vogelblume
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so so????????????????????????????? @pirata
Wo lebst Du denn?
ich muß auch sagen was Du für gedanken hast???????
Nun wird mal geholfen ist es auch icht richtig und so was zu denken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LG Vogelblume
Kommentar ansehen
20.05.2007 16:40 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Nacht im Puff: hätte mir besser gefallen :)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?