18.05.07 18:54 Uhr
 160
 

Explosion erschütterte historische Moschee in Indien

Während des Freitagsgebetes detonierte in der historischen Moschee Mecca Masjid in der südindischen Stadt Hyderabad ein Sprengsatz, der mindestens fünf Menschenleben und zahlreiche Verletzte forderte.

Laut offiziellen Berichten sollen noch zwei andere Bomben gefunden worden sein, die von Sprengstoffexperten entschärft wurden. Noch wurde aber nicht bekannt, wer für die Anschläge verantwortlich ist.

Die unruhige Lage nach der Explosion konnte von der Polizei nur durch den Einsatz von Tränengas und Wasserwerfern unter Kontrolle gebracht werden, da einige Menschen Steine auf Autos und Geschäfte warfen, weil sie in die gesicherte Zone vordringen wollten.


WebReporter: banani
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Explosion, Geschichte, Moschee
Quelle: english.aljazeera.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2007 22:48 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt nur zu hoffen, dass dies den Friedenprozess mit Pakistan nicht weiter behindert. Diese extremisten scheinen die zeichen der Zeit in Indien noch nicht erkannt zu haben. Traurig.
Kommentar ansehen
18.05.2007 23:53 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens waren die Täter keine Christen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?