18.05.07 13:48 Uhr
 2.518
 

Video bei YouTube: Pädophile Priester - Papst soll die Priester geschützt haben

Nach Angaben der Zeitung "La Repubblica" wurden auf dem Onlineportal von YouTube mehrere Videos einer BBC-Dokumentation, die im Jahr 2006 im englischen TV gesendet wurde, eingestellt, die die Gemüter erregen.

In der Doku mit dem Titel "Sex Crimes and the Vatican" geht es um des Kindesmissbrauchs beschuldigte Geistliche. Der Schutz dieser sexuellen Vergehen soll demnach durch ein geheimes Dokument vom Heiligen Offizium aus dem Jahr 1962 geregelt sein.

Joseph Ratzinger, der heutige Papst, soll laut dieser Doku für den Erlass dieses Geheimdokumentes verantwortlich gewesen sein. Es kam nach Angabe der BBC zu gezielten Behinderungen der Ermittlungen gegen Geistliche bzw. Taten wurden verschwiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Papst, Priester, Pädophil
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2007 14:32 Uhr von Mond-13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe das Ratzinger Dreck am Stecken hat, wundert mich sowieso nicht. Dennoch beten ihn Millionen Schafe an.
Kommentar ansehen
18.05.2007 14:56 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...Kirche ist das letzte immer dieses Scheinheiligtum!!!
Kommentar ansehen
18.05.2007 16:00 Uhr von fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier die Videos Probleme gibt es auf der Welt -.- Krone, dass Österreichische Format von Bild was :P

[edit: bitte keine Links posten, danke - generalissimo]

lg
Kommentar ansehen
18.05.2007 20:06 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WENN das zutrifft, wäre das eine Ungeheuerlichkeit!
Kommentar ansehen
18.05.2007 20:59 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt reicht es! Wenn der Papst nur etwas Anstand hat, tritt er jetzt zurück!
Und wenn die weltliche Justiz auch nur etwas taugt, kommt der Kerl wegen Strafvereitelung beziehungsweite Mittäterschaft in Knast! Aber subito!
Kommentar ansehen
19.05.2007 10:57 Uhr von TGfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kirche Ich frage mich sowieso warum alle Christen sind (also heutzutage). mal abgesehen von den christlichen Wohlfahrtsverbänden, kann ich nicht viel gutes finden.

Da bleib ich Atheist

Warum wurden eigentlich die links zensier?
Kommentar ansehen
19.05.2007 10:57 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ pirata: Wer will den Papst bitte in Knast schicken ?
Schon vergessen ? Der Vatikan ist ein eigener Staat und der Papst ist das Staatsoberhaupt. Die können dem gar nichts ! Und bevor sie den Papst in den Knast stecken müssten sie viele andere Staatsoberhäupter davor reinstecken ! ich nenn aber mal keine namen. kann sich jeder denken was es da für welche gibt die in frage kommen !
Kommentar ansehen
19.05.2007 11:26 Uhr von thomas.g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Der Bericht wurde am 01.10.06 ausgestrahlt. Sieben Monate hat es also gedauert bis der Bericht im Internet instrumentalisiert werden soll.
Da ging das ja sogar mit den Mohammed-Karikaturen schneller. Das Video gibt es übrigens auch auf den Seiten der BBC, ohne arabische Untertitel :-)

Der Inhalt der Dokumentation ist für mich durchaus glaubwürdig, der Umgang der Kirche mit solchen Verbrechen ist aber auch nicht wirklich neu.
Kommentar ansehen
20.05.2007 22:28 Uhr von Der-Mercedesmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: [comment deleted, thekid]
Kommentar ansehen
21.05.2007 02:37 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ HDG: Beleg mir mal bitte, dass Hitler Atheist war. Ist das absichtliche Verleumdung oder blosse Unwissenheit, die aus Dir spricht ?

Und auch die Untaten des Preisterseminaristen Stalin (war in Tiflis eingeschrieben; wollte orthodoxer Priester werden) kann man nicht dem Atheismus anrechnen. Der stalinismus selbst war eine politische Ersatzreligionmit Stalin selbst als Götzen.
Kommentar ansehen
21.05.2007 02:40 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochmal @ HDG: "Auch Atheisten suchen sich mit der zeit Ersatzreligionen. Glauben ist den Menschen angeboren. "

Unsinn. Jeder Mensch wird als Atheist geboren; zur Religion wird man erst sozialisiert.
Kommentar ansehen
21.05.2007 12:08 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HDG: Super, und die Christen waren die Plage der gesamten letzten 2000 Jahre und die Muslime werden die Plagen des 21. Jahrhunders... Herzlichen Glückwunsch!
Kommentar ansehen
21.05.2007 12:47 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HDG, Der-Mercedesmann: @HDG

HItler samt Führungsriege als durchgehende Atheisten zu kennzeichnen ist so nicht ganz richtig. Es gab verschiedenen Strömungen innerhalb der NSDAP und ihrer Führung. Vom Atheismus, Nihilismus über einen rassistischen Neopaganismus bis hin zum Christentum und natürlich endend im Führerkult. Alles natürlich den grundlegenden Ideologien der Nazis untergeordnet bzw. zuwirkend.
Z.B. gab es ja auch, wenn ich jetzt nicht irre, damals eine Abteilung die sich mit der Gralssuche beschäftigte. Macht für fanatische Atheisten keinen Sinn.

MfG

@Der-Mercedesmann

wer hier der dumme Kiffer ist bleibt noch zu klären, oder.
Anstatt dich deinem Tobsuchtsanfall hinzugeben könntest du deinem recht sinnfreien Kommentar ja eventuell mit Belegen bzw. Fakten mehr Gewicht verleihen.
Kommentar ansehen
21.05.2007 13:11 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vom Standpunkt eines gläubigen Christens aus: sicher.
Atheismus ist auch eine Form des Glaubens. Soweit ich mich entsinne ist es noch niemanden gelungen einen eindeutigen Beweis vorzulegen, der einer Existenz Gottes widerspricht. Von daher müssen sich die Atheisten hier auch aufs Brot schmieren lassen, dass sie einer Glaubensgemeinschaft angehören.

Man kann sicher sagen, das Hitler und Stalin keine gläubigen Christen waren.

MfG
Kommentar ansehen
21.05.2007 14:19 Uhr von Justinx2x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und nun ?? Was macht ihr jetzt ? Sehr schön was ihr hier für Kommentare abgebt.So toll ihr habt euch aufgeregt und super der Papst soll zurücktreten der jetzige Papst hat angebliche Pädo-Priester geschützt
Was bringt euch das ,das ihr euch nun gegenseitig beschimpft ????
Es ist doch klar das die Kirche ihre Leute schützt .Was denkt ihr wenn deren Weltbild durch so einen Scheiss in sich zusammenfällt ???? Das die dreck am stecken
haben wie manch andere Religion ist doch auch klar.


mfg Justin.
Kommentar ansehen
21.05.2007 14:40 Uhr von g.ott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sant_gero @HDG: „Derjenige, der die Existenz von X behauptet, und nicht derjenige, der die Existenz von X bezweifelt oder auch bestreitet, trägt für sein Urteil die Begründungslast. Dies gilt nicht nur [...] für die Existenz etwa des Yeti. Es gilt genauso für die Existenz Gottes: Den Theisten, der den Gottesglauben für rational hält, trifft erkenntnistheoretisch gesehen die Verpflichtung, als erster irgendwelche Pro-Argumente für diesen Glauben vorzubringen.“
Kommentar ansehen
21.05.2007 18:59 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ HDG: Es lohnt sich gar nicht, mich mit jemanden auseinanderzusetzen, von dem ich als Nazi bezeichnet werde.

Für alle Mitleser: Hitler war zeitlebens römisch-katholisches Kirchenmitglied. Die Kirchensteuer führte er selbst ein udn zahlte sie auch (im Gegensatz zu anderen steuern, die er eben nicht zahlte). Sein "Kampf" strotzt nur so von religiösen Wendungen; er sah sich als Instrument der "Vorsehung" usw.

Ihn als "Atheisten" zu bezeichnen - und mich als seinen "Verteidiger" - ist dümmer, dümmer geht`s nimmer, das toppen höchstens noch "Thesen" a la "ich hab etliche Menschen analysiert". - Darum doch nochmal @ HDG:

Gratuliere, Herr Doktor. Für Ihre Ferndiagnostikmethode bekommen sie bestimmt den Meizinnobelpreis.
Kommentar ansehen
21.05.2007 19:34 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noseman: Lass gut sein - deine Kommentare sind einfach nur widerlich. Bist wohl ein Anhänger von dem braunen österreichischen Affen, dass Du hier so eine widerwärtige Geschichtsklitterung betreibst?
Kommentar ansehen
21.05.2007 22:35 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@g.ott ich für meinen Teil bin hoffender: Agnostiker. Somit befinde ich mich nicht in der Beweispflicht. Jedoch wird es auch heut zutage so ziemlich
jedem schwer fallen eindeutige Beweise für oder wider eine Existenz Gottes zu formulieren. Von daher entsprechen beide Weltansichten einem Glauben, da man diese ja nicht auf unumstössliche Fakten stützt.
Zu Noseman:
Wenn ich mich beim Lesen nicht verrannt habe, hat er hier weder Partei für die Braunen ergriffen noch diese verteidigt oder glorifiziert. Er ist lediglich der Ansicht, dass Hitler sich selbst als Mitglied der Christen sah.
Sicher gab es auch in der Führungsriegeder NSDAP *Gläubige*, hierbei kann und muss man aber davoon ausgehen das ihr glaube durch Rassenlehre und generelles Nazigedankengut pervertiert und korrumpiert war. Gläubig ja aber kein christlicher Glaube. Das schliessen seine Taten aus.

MfG
Kommentar ansehen
22.05.2007 21:48 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atheisten werden verleumdet: wenn man behauptet, Hitler sei Atheist.

Ich habe nirgendwo Hitler in Schutz genommen und behauptet, _er_ würde verleumdet.

Und wenn ich als Atheist anführe, dass Hitler seine kirchensteuer brav bezahlt hat, dann stelle ich ihn damit logischerweise auch nicht als "gut" dar, weil ich ja Kirchensteuer zahlen logischerweise _schlecht_ finde.
Kommentar ansehen
24.05.2007 12:22 Uhr von g.ott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HDG: Eigentlich habe ich es aus meinem alten Spieltheoriescript. Heb mal recherchiert und es auch 1:1 auf wikipedia so gefunden (vermutlich fauler Assi), ebenso auf anderen Webseiten. Die Sätze sollen meine idividuelle Meinung darstellen und vor alllem mit dem Toschlägerargument aufräumen, dass jemand die Existenz von Gott widerlegen müsste.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?