18.05.07 10:39 Uhr
 14.598
 

England: Mann stirbt beim Fensterputzen durch Ertrinken im Eimer

In England verstarb ein 35-jähriger Mann durch einen tragischen Umstand während der Ausübung seines Berufes. Der Mann war von Beruf Fensterputzer. Nach ersten Erkenntnissen ist der Mann durch einen Herzinfarkt von der Leiter gefallen.

Dabei stürzte der Mann so unglücklich, dass er mit dem Kopf in seinen Putzeimer gefallen ist. Dadurch ist der Mann schließlich ertrunken.

Bekannt wurde auch, dass der Fensterputzer bereits seit einiger Zeit Herzrasen hatte. Warum der Mann keinen Arzt konsultierte, obwohl er bereits einen Herzinfarkt hatte, blieb unklar.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, England, Fenster, Ertrinken
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus verheiratet Paar im Flugzeug
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Island: Boarding für Briten verweigert, der acht Hosen und zehn Shirts trug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2007 11:06 Uhr von °Joshi°
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
übel: Das ist übel und Zufall, dass dieser Mann direkt in einem Putzeimer fiel... Maja, vorstellen will ich mir es nicht...

Gruß Joshi
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:13 Uhr von H5N1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IMMER WIEDER: ereignen sich sterbefälle woh man den eindruck haben könnte da wollte jemand auf nummer sicher gehen
der mann hatte keine cance zuerst der infarkt und wenn er dadurch nicht gestorben wäre der kübbel mit putzwasser wäre er nicht ertrunken wohmöglich wäre er dann noch an einer vergiftung gestorben

ich sage nur final destination
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:24 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja das ist ja dann mal wirklich richtig scheiße gelaufen... Herzinfarkt mit 35 ist aber auch schon außergewöhnlich, denke ich. Und dann auch noch beim Umfallen den Putzeimer treffen - erinnert mich auch irgendwie an Final Destination.
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:43 Uhr von Seranal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@H5N1: Das erste was mir in den Sinn kam war Final Destination...

Ansonsten... Sehr tragisch so ein dummer Zufall.
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:46 Uhr von Melie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fensterputzer: Sachen gibts, die gibts nicht. In seinen eigenen Putzeimer zu stürzen, ich meine - wie hoch ist da die Wahrscheinlichkeit, in diesen auch noch mit dem Kopf zu stürzen. Hoffentlich hatte der Mann eine gute Absicherung für seine Familie, wenn er denn eine hatte.
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:53 Uhr von der8auer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn da jemand gestorben ist aber die news is einfach geil :D
Kommentar ansehen
18.05.2007 12:01 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehem. *g*: Ich glaube, selbst der Verstorbene hätte sich beim Lesen des Titels ein Grinsen nicht verkneifen können...
Kommentar ansehen
18.05.2007 12:13 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie groß war denn der Eimer?
Der Eimer den ich zum Fensterputzen benutze ist so klein, da würde mein Kopf kaum reinpassen, und falls doch würde der Eimer umfallen und das Wasser auslaufen.

Der Eimer in der Quelle sieht mir eigentlich auch zu klein aus...es sei denn, der Mann wäre kopfüber darin gelandet und noch so in der Leiter gehangen, dass der Eimer nicht umfiel.
Kommentar ansehen
18.05.2007 12:44 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der russische Komponist Mussorgsky ist in einer: Regenpfütze ertrunken - no joke :-(

allerdings war er da bestimmt nicht nüchtern gewesen...
Kommentar ansehen
18.05.2007 13:14 Uhr von mooT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NHS: Bei dem englischen Gesundheitswesen nicht verwunderlich das er nicht beim Artzt war. Da bekommt man mehr Krankheiten, als geheilt werden...^^
Kommentar ansehen
18.05.2007 14:10 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darwin-Award, die erste! "Warum der Mann keinen Arzt konsultierte, obwohl er bereits einen Herzinfarkt hatte, blieb unklar."

Gibt es nichts weiter zu zusagen!
Kommentar ansehen
18.05.2007 15:19 Uhr von mr.bambusratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Englischer Humor: Die Engländer haben den trockenen aber genialen Humor beibehalten auch wenn sie manchmal zu Übertreibungen neigen naja selbst schuld wenn man keinen artztinformiert
kann man nichts machen
Kommentar ansehen
18.05.2007 16:09 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein bei mir müsste der computer explodieren!

hmm steckst du deinen schwamm auch tag für tag hinein? :P
(ironie)
Kommentar ansehen
18.05.2007 17:44 Uhr von metzler88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol hätte glatt bei final destination sein können^^
Kommentar ansehen
18.05.2007 18:34 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein weiterer anwärter für den darwin award 2007
Kommentar ansehen
18.05.2007 18:39 Uhr von SeeYa1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Omg: ich bin echt tief gesunken aber ich musste eben wirklich lachen..^^

Tragisch eigentlich wie einem das Leben so Streiche spielt. Naja n mittelding aus selbst Schuld und .. omg der arme
Kommentar ansehen
18.05.2007 19:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schrecklich: Auweia
Erst Herzinfarkt, dann Absturz aus hoher Höhe und letztlich steckt der Kopf im Eimer.
Sowas ist allerdings ein schrecklicher Tod.
Aber er hätte zum Arzt gehen sollen.
Kommentar ansehen
18.05.2007 19:56 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@galgo espagnol: Genau das selbe hast du vor 2 Jahren schon einmal bei einer ähnliche News geschrieben

http://www.shortnews.de/...

Hast du auch eine Quelle für deine Aussage?
Kommentar ansehen
18.05.2007 21:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man die News: in der Überschrift liest, meint der Leser wiedenn,wodenn,wasdenn. Aber kurioses verträgt das schon. Leider der Mann nicht - tragisch!
Kommentar ansehen
18.05.2007 22:34 Uhr von 1000 Eyes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje: Manche Leute sterben aber auch unter seltsamen Umständen.
Obwohl er schon einen Infarkt hatte, hat er keinen Arzt konsultiert. Die Strafe folgt auf dem Fuße. Was ist nur mit den Menschen los??
Kommentar ansehen
19.05.2007 01:42 Uhr von Ollie1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesursache Mussorgskys ist, laut den Aufzeichnungen seines Kollegen Nikolaj Rimskij-Korsakoff (der allerdings nichts mit der Korsakoff-Enzephalopathie zu tun hatte, unter welcher aber Mussorgsky gelitten haben könnte, da mit "Säuferwahnsinn" ein Delir-Zustand gemeint sein könnte. Ironie der Historie. ;-) ) an einer Herzlähmung verstorben. Die Story mit der Pfütze scheint mir eine Urban-Legend zu sein. Als Online-Quelle (besser als Nichts?) hätte ich

http://www.br-online.de/...

anzubieten.

Gruss,

Ollie.
Kommentar ansehen
19.05.2007 08:36 Uhr von hydraulik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie denn bitte? wenn der mit dem kopf in seinen eimer fällt hatte er bestimmt vorher nen genickbruch oder so,,,
Kommentar ansehen
19.05.2007 12:09 Uhr von svmurawski2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: ist echt ne krasse geschicht aber wie kan mann den nur so ein pech haben
Kommentar ansehen
22.05.2007 08:38 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@H5N1, Seranal: Das war eben auch mein Gedanke. Manchmal scheint es echt, da ist irgendwas das über unser Leben bestimmt (zumindest teilweise) und manchmal ist dieses Etwas ganz schön wütend...
Kommentar ansehen
22.05.2007 21:42 Uhr von Maphi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh je Final Destination lässt grüßen, oder?

Der arme Mann, mein Beileid. :(

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?