18.05.07 08:53 Uhr
 609
 

Bundestagsabgeordnete wollen höhere Diäten

Medienberichten vom heutigen Freitag zufolge wollen die Bundestagsabgeordneten prüfen, ob sie noch in dieser Legislaturperiode eine Erhöhung ihrer Bezüge durchsetzen können.

Aus diesem Grund trifft sich demnächst der Bundestagspräsident Lammert (CDU) mit den Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU/CSU.

Im Gespräch ist eine Erhöhung von rund 600 Euro auf 7.600 Euro im Monat. Allerdings hat die SPD signalisiert, nur dann zuzustimmen, wenn gleichzeitig eine Senkung der Pensionsleistungen beschlossen wird.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundestag, Bundestagsabgeordnete
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2007 09:02 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abgelehnt! Nächster Tagesordnungspunkt? Im Übrigen bin ich dafür, die Abgeordnetendiäten an die Bezüge von Rentnern und Kleinstverdienern, sowie an den wirtschaftlichen Erfolg der von ihnen verwalteten Volkswirtschaft zu koppeln...
Kommentar ansehen
18.05.2007 09:04 Uhr von »fRemdkörpeR«
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denen geht es echt zu gut...
Kommentar ansehen
18.05.2007 09:05 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: gehen die Abgeordneten nicht in den unbefristeten Streik, sollten sie nicht mehr Kohle bekommen.

Wär ja mal was neues!
Kommentar ansehen
18.05.2007 09:25 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will, ich will, ich will: Ich hätt auch gern 600€ mehr in der Tasche!! Und dazu noch nen Dienstwagen, Benzingeld, Pendlerpauschale und und und...
Denen geht es echt zu gut!! Und dann wollen die noch mehr!!!
Aber hey, wir haben doch dieses Jahr den höchsten Steuerüberschuss seit Jahren!! Lasst uns keine Schulden abbezahlen, keine Schulen sanieren, keine neuen Lehrer einstellen (damit unsere Zukunft gesichert ist)... nein, wir stecken den Idi..en da oben noch mehr in den Hintern, die eh schon genug haben....
Und die Senkung der Pensionen wird dann wahrscheinlich bei 100€ liegen, wie?!

Armes Deutschland!!
Kommentar ansehen
18.05.2007 09:47 Uhr von beruek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann hört das endlich auf das die Politiker sich ihr "Gehalt" selbst bestimmen können?
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:01 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool...Viele Menschen müssen für unter 6€ die: Stunde arbeiten und die bekommen ihr Hals nicht voll...
Es lebe die Demokratie.....(Wenn man das was hier abgeht Demokratie nennen kann).
Die Regierung kommt mir eher so vor wie Kollaboration-Regierung der für die Besatzer das Volk melkt....Irgendwie absurd, aber die Zeichen dafür sind gravierend.
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:02 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politiker-Löhne sind krank: Wir müssen Steuern zahlen, damit die so viel verdienen. Das sehe ich nicht ein! Die Bosse verdienen auch entschieden zu viel.

<ironie>
Ach was. Wählt ruhig weiter SPD oder CDU/CSU und seht, was kommt. Die Pirantenpartei http://piratenpartei.de/ soll niemals an die Macht kommen! Es wird auch dringend davon abgeraten, alternative Parteien zu gründen.
</ironie>

Man muss noch eine Filesharer-Partei und eine Kiffer-Partei gründen. Die Piraten-Partei schreibt auf ihrer Site:
Seid Ihr eine "Filesharerpartei"?
Nein. Wir stehen unter anderem für Bürgerrechte und Datenschutz, sind gegen Patente auf Leben, Geschäftsmodelle und Software. Wir beschäftigen uns aber auch mit dem Urheberrecht.

Die Filesharer-Partei soll auch für ausreichend Internetbandbreite sorgen. Um an das Geld zu kommen, senkt man die Politiker-Löhne auf ein angemessenes Niveau ab.
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:05 Uhr von Technomicky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese fetten Ärsche! Den ganzen Tag im Sessel pennen und Paninibildchen kleben! Und dann auch noch 600€ mehr verlangen. Ich spring gleich im Dreieck ... Wofür noch mehr Geld, damit ihre Ärsche noch fetter werden?

Mein Gott, 7000€ im Monat und immer noch nicht den Hals voll! Bezahlt die mal nach Leistung, schon müssen sie Sozialhilfe beantragen!!!!
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:18 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ maestro: "Wenn wir alle mal wirklich wach werden und auf die Strasse gehen."

In Deutschland? Sie belieben zu scherzen.

Selbst wenn Schäuble uns alle rund um die Uhr vom BKA filmen ließe, gäbe das keinen Umsturz.

Revolution? Wir haben so lange gelernt, dass unsere lieben Staatsdiener über jegliche Kritik erhaben sind, da müsste schon was dramatisches passieren.

Zum Beispiel ein totaler Stromausfall: Ein paar Tage ohne GZSZ oder ICQ, und die Teenager gehen auf die Barrikaden ;-)

Und die Supermacht der Volksverdummung, auch bekannt als BILD, könnte dann auch für längere Zeit nicht erscheinen.
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:23 Uhr von H5N1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird mal wieder zeit: das die unterbezahlten minister und abgeordneten ihre verdiente lohnerhöhung bekommen
ich denke mal irgend was zwischen 50 und 75 % wäre angemessen
schlisslich machen sie ja einen harten job das geld dafür kann man ja mit ein par lohnkürzungen in den unteren reihen finanzieren z.b. halbierung der sozialhilfe und steuererhöhung bei lebensmittel und verbrauchsgüter und treibs sowie heizstoffen
vielleicht kann man auch einige putzkräfte durch 1 euro jobber ersetzen die dann auf 50 cent gekürzt werden
das haut schon hin so


WEITER SO SEID EIN GUTES VORBILD
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:27 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist genau der richtige: Zeitpunkt dafür . Jetzt geht ein Aufschrei durch die Presse, jeder mault und schimpft und ....
in zwei Jahren sind erst wieder Bundestagswahlen, bis dahin hat das dumme Stimmvieh doch sowieso alles wieder vergessen :-)
Darum - gut durchdacht !

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:30 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann muss diese Dame hier wohl bald ihre Website aktualisieren.

Ich finde es ja ok, dass sie so offen über ihre Einnahmen und Freibeträge spricht (wobei ich den Begriff "Abgeortnetenentschädigung" irgendwie lustig finde).

Und dann noch das gejammere (so hört es sich irgendwie an), dass der Freibetrag von 3589 Euro/Monat nicht reicht und sie bzw. die Politiker dort noch drauflegen.


Und jetzt noch mal 600 Euro mehr ? Für diese Summe müssen viele Menschen 2 Monate arbeiten gehen.

Ich könnte nur noch kotzen, sorry.
Kommentar ansehen
18.05.2007 11:31 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry ich habe den Link unterschlagen :((

http://www.sabine-baetzing.de/...


Kommentar ansehen
18.05.2007 12:39 Uhr von tesla_roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gierhälse! sie bekommen den hals nicht voll? sie werden wohl die hartz IV empfänger zur kasse beten.
Kommentar ansehen
18.05.2007 12:39 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Den armen den Mindestlohn verweigern damit die Wirtschaftsbosse noch mehr Geld scheffeln können!

Dafür ist eine Diätenerhöhung angemessen!

So viel kann ich gar nicht essen wie ich da kotzen will!
Kommentar ansehen
18.05.2007 13:05 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lach! Das kann doch nur versteckte Kamara sein!

Sowas kann es doch in wirklichkeit garnicht geben!
Selbt ziehen die uns en letzten Cent aus der Tasche und selbst erhöhen die sich munter die Bezüge!
Kommentar ansehen
18.05.2007 13:36 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Rentner bekomm ich ab juli 6 Euro brutto mehr.
Naja vieleicht reicht das gerade für ne Packung Kotztüten

Ich sag hier lieber nicht was ich diesen Politgaunern wünsche!!!!!
Kommentar ansehen
18.05.2007 14:07 Uhr von Gezuppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Betrug und Abzocke habt ihr alle immer noch nicht germerkt, daß diese Gesellschaft nur denjenigen dient, die eh schon ihr Schäfchen im trockenen haben??

Diese Gesellschaft dient der Maximierung des Profits. Wer Kohle hat, kann sie allein durch nichtstun (Zinsen, Geldanlagen etc) vermehren.

Dafür steht unsere Regierung.
Statt dafür zu Sorgen, daß es uns (dem Volk, den Wählern) gut geht (wir schaffen schließlich mit unserer Hände Arbeit die Werte, die dann fein säuberlich 5-fach besteuert werden), wird immer wieder nur dafür gesorgt, daß es denen die eh schon genug haben besser geht!

Wacht auf, lasst euch doch nicht länger verarschen.
.....die Franzosen machen es vor.....
Kommentar ansehen
18.05.2007 15:48 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, keine Steuererleichterung ob der Milliarden-Einnahmen, aber sich selber schön die Taschen vollstopfen. Politiker-Pack, alle zusammentreiben und...

Wenns nicht so widerlich wäre, könnte ich glatt über diesen Zirkus lachen!
Kommentar ansehen
18.05.2007 15:53 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@amtrak: Man müsste sich halt alle Sünden der ReGIERung notieren, in chronolgischer Reihenfolge auflisten, und dann passend zu den nächsten Wahlkämpfen millionenfach als Flugblatt austeilen... nur wer finanziert so eine Aktion? Ich kanns leider nicht...
Kommentar ansehen
18.05.2007 17:48 Uhr von Asalin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein kleiner Wink: mit dem Zaunfahl.

Wieso wollen denn einige das Grundgesetzt ändern?
Kommt mir so vor als bereite sich die Regierung schon auf Revolutionen vor, und versucht mit hilfe der Gesetzesänderung mögliche Aufwiegler schon im vorraus Mundtot zu machen.

"ironie" an
Vorsicht was ihr hier schreibt, denn die Xeno- und die Plutokraten haben überall ihre Spitzel.
"ironie" aus

oder doch nicht?
Kommentar ansehen
18.05.2007 18:30 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann ist es endlich so weit: und das deutsche volk sagt geschlossen: "jetzt ist schluss"......was muss denn noch passieren?
Kommentar ansehen
18.05.2007 18:37 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: Das viele was diese wunderbaren Menschen leisten kann man kaum mit Geld bezahlen. Da ist es nur gerecht das man ihren Lohn verdoppelt oder verdreifacht.
Kommentar ansehen
18.05.2007 20:02 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: ""jetzt ist schluss"......was muss denn noch passieren? "

was soll denn passieren ?
politiker sind doch genauso teil des problems , und nicht die ursache !

satell dir nenn guten kaffee in den hals , knabber an deiner frau rum !

und geniesse das hier

http://www.zdf.de/...

( "neues aus der anstalt" , folge 5 )
Kommentar ansehen
18.05.2007 20:35 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja typisch Deutschland Die Deutschen sind einfach zu faul auf die Straße zu gehen. Sie leben lieber in einer Schein-Demokratie, in der sich wenige die Taschen vollstopfen und der Rest leer ausgeht, als mal was politisches zu machen.

Die Deutschen schwärmen zwar immer für ihre Demokratie, weigern sich aber sie zu prüfen. Furchtbar so was.

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?