17.05.07 21:57 Uhr
 1.275
 

Porsche-Fahrer verursachte Unfallschaden an seinem Auto in beträchtlicher Höhe

Wie die Polizei erst am Mittwoch bekannt gab, beschleunigte der Porsche-Fahrer sein 600-PS starkes Auto bei regennasser Fahrspur auf der A3 bei Wertheim dermaßen stark, dass er zunächst gegen die Mittelleitplanke schleuderte.

Er drehte sich noch mehrmals und kam an der Außenschutzplanke schwer beschädigt zum Stehen. Der Neuwert wird mit rund 450.000 Euro, der Unfallschaden mit über 200.000 Euro angegeben.

Insgesamt waren an dem Unfall drei Fahrzeuge beteiligt, wobei eines davon auf der Gegenfahrbahn durch Teile des Unfallautos beschädigt wurde. Personen kamen bei dieser Karambolage nicht zu Schaden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Fahrer, Porsche, Höhe
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2007 21:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer so ein teueres Auto fahren kann, wird entsprechend finanziell
gut bei Kasse sein oder dementsprechend gut versichert sein.
Hier sind mal wieder die Grenzen der elektronischen Hilfsmittel
aufgezeigt worden. Die Physik lässt sich nicht so einfach überlisten
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:12 Uhr von LordBraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen interessierts? gibt jeden tag genug leute, die ihr auto zu schrott fahren. gut, diesmal wars nen carrera gt. sollte man vielleicht auch in der news erwähnen. nicht jeder kennt die preise bei porsche, klar kommt im normalfall bei dem neupreis kein anderer in frage, aber trotzdem gehört es in die news, wenn schon sowas belangloses berichtet wird.

und für die, die meinen ich hätte es ja nicht anklicken brauchen. das hat den hintergrund, dass ich mitteilen wollte, dass man solche news nicht wirklich posten muss, da tagtäglich unfälle aufgrund von selbstüberschätzung passieren.
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:33 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerade: diese News zeigt das Unvermögen derjenigen, die bei guter kasse sind, Verantwortung zu übernehmen. Ein normaler Verkehrsunfall ist nicht der Rede wert, aber die Selbstüberschätzung wird hier aufgezeigt, unabhängig vom sozialen Stand.
Kommentar ansehen
18.05.2007 02:21 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Klar, es gibt immer Grenzen bei den elektronischen Hilfsmittel. Jedoch sollte man bedenken das ESP bei Porsche später aktiviert wird als bei anderen Herstellern.
Kommentar ansehen
18.05.2007 06:17 Uhr von rainerj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also...: Zum einen fehlt die Information, daß der eine Fahrer, der ausgewichen und dem Transporter reingefahren ist, Unfallflucht begangen hat. Zum Anderen ist diese News mal echt unwichtig. Halt ein Unfall wegen Selbstüberschätzung... Passiert doch vor allem an Wochenenden zuhauf. Nur da ist dann eben kein Porsche verwickelt sondern Führerscheinneulinge mit ihren hochgetunten P(r)olos auf der Landstrasse.

P.S. Ich hab nichts gegen Polos. Das sind schöne Autos. :-)
Kommentar ansehen
18.05.2007 10:56 Uhr von cidre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber: schuld..:!
Kommentar ansehen
18.05.2007 13:25 Uhr von ElaineM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwein gehabt das er keine Leben mit seiner unangebrachten Fahrweise in den Tod gerissen hat!

Kommentar ansehen
19.05.2007 17:36 Uhr von Porsche25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfallbericht Porsche Carrera GT: Nach den Kommentaren sieht man wieder mal, wie neidisch die deutschen Mitbürger sind. Hier wurden nur Kommentare betr. Geld abgegeben. Schön ist es doch, daß manche Geld haben und damit die Wirtschaft ankurbeln und vielleicht auch ihre Träume verwirklichen können. Ich gönne es den anderen. Armes neidgeplagtes Deutschland.....
Kommentar ansehen
20.05.2007 19:23 Uhr von Der-Mercedesmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Porsche Carrera GT: meines wissens hat der carrera gt gar kein esp und son schwu..elkram an bord,da muss man noch richtig autofahren können und der snob hat sich wahrscheinlich einfach überschätzt,weil nicht jeder bei nässe mit 612 frischmachern auffer hinterachse umgehen kann.schade ums auto...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?