17.05.07 20:09 Uhr
 7.360
 

Telekom-Streik: Hotline nicht mehr zu erreichen - Kunden meiden T-Läden

Kunden des deutschen Unternehmens Telekom können derzeit die Hotline des Unternehmens fast kaum mehr erreichen, berichtete die Gewerkschaft ver.di.

Ein neu beantragter Telefonanschluss könne voraussichtlich erst in sechs Wochen gelegt werden, ließ die Vereinigung wissen. Eine Sprecherin des Unternehmens bestätigte die Meldungen ver.dis.

Auch Kunden in den Städten meiden zumeist die Läden des Telekommunikationsunternehmens in der Annahme, die Mitarbeiter in Läden würden auch streiken. Wegen des Brückentages am morgigen Freitag werden nur 7.000 Mitarbeiter des Unternehmens streiken.


WebReporter: Supi200
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Kunde, Streik, Hotline
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2007 20:14 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Hotline fast kaum mehr erreichen": Wo ist der Unterschied zu sonst? Da ruft man an, muß mit ner Roboterschlampe diskutieren (statt Tasten drücken), nach minutenlanger Debatte gelangt man zur zuständigen Stelle um zu erfahren, dass alle Plätze belegt. Und statt in einer Warteschleife landet man im Orkus - und beginnt wieder von vorne.
Eine abendfüllende Beschäftigung für viele Stunden!
Kommentar ansehen
17.05.2007 20:37 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau deswegen bin ich nicht zur telekom gegangen und das ist auch gut so hab ja schon bei freenet probleme jemanden menschliches an den apparat zu kriegen und es nervt mich tierisch wenn ich mal probleme habe muss ich mindestens 5 mal anrufen wenns reicht !
Kommentar ansehen
17.05.2007 20:46 Uhr von topreporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor:
Was ist denn bitte "fast kaum mehr"? Also doch noch?
Entweder "kaum mehr" oder "fast nicht mehr".


@SpyBreakOne:
Na und bei welchem Telekommunikationsunternehmen ist es anders? Bei der T-Com hast Du zumindest noch kostenlose Service-Hotlines. Woanders zahlst Du noch dafür, dass Du stundenlang in Warteschleifen verbringst und Dir am Ende doch nicht geholfen wird.
Kommentar ansehen
17.05.2007 20:57 Uhr von Supi200
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: @topreporter
versuch mal da anzurufen, wenn du es geschafft hast, dann kannst du schreiben "fast kaum mehr erreichen".

liebe grüße @Chris.
Kommentar ansehen
17.05.2007 20:57 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Service an der Telekom Hotline? Wo ist denn da der Unterschied zu sonst???
Kommentar ansehen
17.05.2007 21:44 Uhr von Beatberater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die 3 mit den Mützen: Lach der Beitrag gefällt mir richtig gut.Telekom Hotline nicht zu erreichen.Also alles wie immer alles "im grünen Bereich".
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:03 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und ... Alice streikt nicht und deren Hotline ist abends über mehrere Stunden auch nicht erreichbar. Meistens bekommt man nur ein Besetztzeichen. Und wenn man tagsübe durchkommt kommt man unter 10 Minuten Wartezeit auch nicht davon!
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:04 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looooooooooooooool: "Telekom-Streik: Hotline nicht mehr zu erreichen - Kunden meiden T-Läden"


das ist bestimmt der untergang , möchte mal wissen wie der mensch ohne teledingsbumsscheiss oder handy , hunderte millionen tage lang , überleben konnte !!
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:15 Uhr von HuhuMan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ruft mal morgens bei der 2000er an wenn ich morgens bei der 2000er angerufen habe bin ich sofort durchgekommen. Da ist dann auch keine nervige Computerstimme sondern gleich ein "Mensch" ;-).. nur bei der 1000er kommt erst dieses dumme Auswahlmenü. Aber da ist man dann sowieso falsch um eine Störung zu melden.
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:19 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SchlachtVati weil Sie es zu der Zeit nicht kannte. Wenn Du denen für 1 Woche ihre Fellhosen weggenommen hättest, wären die auch stinkig. Und in der heutigen Welt läuft nun mal alles multimedial. Da hilft niemanden die Weisheit, das es das vor Millionen Jahren auch nicht gab. Solche Beiträge sollten man sich für den Stammtisch aufheben!
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:20 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ruft mal morgens bei der 2000er an stell dir vor , ich hab keine anderen probleme ;)
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:21 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Und in der heutigen Welt läuft nun mal: alles multimedial."


und zu was macht uns das ?


laß dir ruhig zeit !
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:28 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"laß dir ruhig zeit": wenn zeit relativ ist ,.. und man selbst , in der lichtgeschwindigkeit langsamer altert ,.... und dennoch geschwindigkeit ein FUNKTION ist , ..... müßte man nicht relativ in der funktionalen lichtgeschwindigkeit altern ?

laß mich doch in ruhe mit deinem STAMMTISCHgeblubber , du sozialhilfeempfänger ! :D:D:D:D
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:29 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leute: es gibt umts, für die die es unbedingt brauchen. dann hat man zum dsl entweder isdn oder analog. zur not geht man halt ins internetcafe. stellt euch doch nicht so an.
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:35 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genauso isses: "zur not geht man halt ins internetcafe. stellt euch doch nicht so an. "


da ist umsatz drin
da ist gewerbesteuer drin
da ist erhalt zum arbeitsplastz drin
da ist freiheit drin ( due freiheit des andersdenkenden)
da ist die möglichkeit , andere menschen physikalisch kennenzulernen , natürlich nur , wenn es das eigene universum ( ego,....abendland) zulässt !
etc. , etc., etc.,
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:53 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und zu was macht uns das ? schon recht - aber darum geht es nicht. Fakt ist dass man sich nur bis zu einem gewissen Grad der Technik entziehen kann, außer man wandert aus und schläft unter den Sternen. Und wenn ich, egal ob privat oder geschäftlich, auf das Telefon angewiesen bin, sind die Störungen bei der Telekom ärgerlich. Außerdem möchte ich nicht wieder in einer Welt leben, in der die durchschnittliche Lebenserwartung 40 Jahre beträgt!
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:56 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SchlachtVati: 1. Ich bekomme ALG2 und keine Sozialhilfe!
2. Wenn Dir nur geistiger Dünschiss einfällt, dann werde nicht persönlich.
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:19 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bereitsvergeben: " 1. Ich bekomme ALG2 und keine Sozialhilfe!"

dann bist du mir doch sympatisch , auf eine menschliche art und weise ! du gibst doch das bischen was du hast , für den konsum aus ( vermute ich mal ) ! sorgst für arbeitsplätze , in deinem möglichen rahmen ( einfachste mikroökonomie) !

jedoch , wird dir nicht entgangen sein , das vor deiner eigenen haustür ( jedenfals ist es bei mir so ) arbeit in hülle und fülle vorhanden ist ! sodas du auf alg2 garnicht angewiesen wärest , und selbst für deinen unterhalt sorgen könntest !

bereitsvergeben , der kapitalstock doitschlands , ist über 11 tausend € schwer , jedoch den komunen fehlt das geld , erklär mir das doch mal !

mein lieber bereitsvergeben , ich erarbeite monatlich , mit meinen händen und meinen maschinen hunderttausende von € , und du möchtest mir was von dünnschiss erzählen ????????????????????

das kann nicht dein ernst sein !
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:24 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
am Thema vorbei: Amen und noch mal Amen !

Danke dass Du mich an Deinem intellektuellem Geschwafel teilhaben läßt. Aber es geht hier immer noch um die Telekom und nicht um die Lichtgeschwindigkeit und Ökonomie. Aber wahrscheinlich bist du so weise, dass Du das völlig übersehen hast. Vielleicht sollte sich ein
so schlauer Kopf wie Du nicht auf so einfachen
Seiten rumtreiben, wo man auch noch auf Sozialschmarotzer wie mich trifft.
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:26 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch so noch etwas bereitsvergeben

studier das mal ein bissel

---> http://www.humanwirtschaftspartei.de/...

oder schau dir doch mal diese

-->

http://www.humanwirtschaft-berlin.de/...

<-

sozialhilfeempfänger oder alg2 empfänger genauer an !

erkennst du da paralellen ?

mit sicherheit ,...
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:29 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und noch mal am Thema vorbei und noch mal. Lass dich nicht zu persönlichen Debatten hinreißen. Lass uns doch bei der Telekom bleiben und nicht bei unserem sozialem Status oder den Untiefen der Politik und der Wirtschaft. Ich werde mir die Seiten sicher nicht angucken (man muss nicht alles wissen). Und Du kannst überhaupt nicht meine Lage beurteilen, also versuch es gar nicht erst.
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:30 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm? " am Thema vorbei


Amen und noch mal Amen !
"


wen interessiert thema ? ist doch ALLES deja-vu !
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:34 Uhr von bereitsvergeben
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so .. und nun lassen wir diesen Forum: den Leuten, die etwas zum Thema sagen wollen. Die kriegen ja schlechte Laune, wenn wir hier alles mir unserer Privatdebatte vollkleistern. Weiter viel Spaß beim Schlachten !
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:34 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loooooooooooool: "Und Du kannst überhaupt nicht meine Lage beurteilen, also versuch es gar nicht erst. "


mit sicherheit könnte ich das beurteilen , im konjuktiven bedingtes universum , weil du so schön blöd kommen willtst


locker vom hocker kann ich das !
Kommentar ansehen
17.05.2007 23:42 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich würde mal interresieren (hobbymäßig) , ob

"bereitsvergeben"

ein fakeaccount ist !

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?