17.05.07 18:36 Uhr
 1.580
 

Neue Forschungsergebnisse: Gehören Glatzen bald der Vergangenheit an?

Wissenschaftler der University of Pennsylvania ist es gelungen, neue Haarfollikel in der Haut zu bilden. Bei einem Versuch an Mäusen zeigte sich bereits nach 45 Tagen ein erstaunlicher Haarwuchs.

Bisher war es nicht möglich, abgestorbene Haarfollikel wieder zu beleben. Mit einem neuen Verfahren ist es durch sog. WNT-Proteine möglich, während des embryonalen Zeitfensters die Haut zu regenerieren. Die Haut kann dann neue Haarfollikel produzieren.

Bei den Forschungen fand man auch heraus, dass je höher die WNT-Dosis ist, die Bildung von Haarfollikel erhöht wird. Neben neuem Haarwuchs erhoffen sich die Forscher auch, dass Hauterkrankungen in bestimmten Fällen geheilt werden können.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Vergangenheit, Glatze
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit drei Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2007 17:36 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird sicher noch ein paar Jahre dauern bis das Marktreif ist. Allerdings können sich einige „Wenighaarträger“ schon freuen. Das Mittel scheint zu funktionieren.
Kommentar ansehen
17.05.2007 18:55 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und selbst: wenn es nichts mit der neuen Haarpracht wird, könnten die Forschungsergebnisse was Hauterkrankungen anbetrifft große Bedeutung erlangen. Lohnt isch also in jedem Falle.
Kommentar ansehen
17.05.2007 19:03 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alte leute besonders männer sollten glatze haben
wenn das die natur vorgesehen hat

ich denke es zeugt vonr reife und respekt

von mir aus können se das mittel auch weg lassen...

@e-woman
ich stimme dir zu wenn es dazu dient hauterkrankungen zu heilen
dann immer schön weiterforschen

Kommentar ansehen
17.05.2007 22:27 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei manchen: sieht eine Glatze total scheiße aus, manch andere steht sie sogar (Bruce Willis als bestes Beispiel), also wieso nicht. Wenn der Markt danach schreit, dann sollen sie auch was kriegen.

Ansonsten heißts bei mir: Ganz oder gar nicht oben auffe pladde^^
Kommentar ansehen
18.05.2007 01:03 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine: Glatzen mehr? Das wäre ein schwerer Schlag für die NPD *g*
Kommentar ansehen
18.05.2007 01:14 Uhr von 7gemini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte: liebe forscher, schneller prodzuieren und verkaufen
ich möchte, dass ich zu meiner hochzeit wieder haare aufm kopf haben :)
Kommentar ansehen
18.05.2007 01:18 Uhr von MeisterH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will aber gar keine haare!? Was mach ich denn da?!
Kommentar ansehen
18.05.2007 03:16 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer her damit: Hab jetzt schon mit 19 Jahren schon Geheimratsecken und wenn ich mich so in meiner Familie umschaue....Wo kann ich es kaufen? :D
Kommentar ansehen
18.05.2007 06:36 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade als ich die Überschrift las, dachte ich, dass Kopfrasierte (und gehirnamputierte) Rechtsradikale aussterben ...

(c:

(jaja, ich kenne den Unterschied zwischen Skinheads und Neonazis)
Kommentar ansehen
18.05.2007 06:49 Uhr von rainerj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Da rasiert man sich extra regelmäßig den Kopf, weil es besser aussieht und die Halbglatze dann nicht so auffällt, gibt viel Geld für Rasierklingen aus und dann wollen die da so einfach wieder Haare wachsen lassen... Da werden die Klingen doch noch viel schneller stumpf, wenn ich da noch mehr rasieren müßte! :-(

Mir wäre ein Mittel recht, was meinen Drei-Tage-Bart (im Gesicht und auf dem Kopf) auf einer Länge hielte. Das wäre fein. :-)
Kommentar ansehen
18.05.2007 09:06 Uhr von »fRemdkörpeR«
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rainerj: Genau meine Meinung ;)
Kommentar ansehen
18.05.2007 12:51 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, ich finde dieses Mittel in Hinblick auf Hautkrankheiten wesentlich interessanter denn als Haarwuchsmittel. Vielleicht hilft es sogar gegen Hautkrebs?
Kommentar ansehen
18.05.2007 18:36 Uhr von engineer0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich nehm: ´ne palette!
Kommentar ansehen
20.05.2007 19:00 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
buuuuuuuuuuhhhhhhhhhh!!! männer mit glatzen sind sexy, die Erde ist eine Scheibe und überhaupts!! seht das mal so !
Kommentar ansehen
21.05.2007 21:16 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja da hoffe ich mal, dass das ganze bald marktreif ist - denn mein Haupthaar lässt auch sehr zu wünschen übrig!!!! Schneeeeeeeeel bevor ich ne komplette Glatze bekomme:-(((((((((((

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?