17.05.07 16:25 Uhr
 2.531
 

Japan: Kleinkind verstarb im Helmfach eines Motorrollers

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist in Nose (Japan/Provinz Osaka) ein einjähriger Junge im Helmfach eines Motorrollers verstorben, weil seine Mutter und deren Partner shoppen gehen bzw. sich amüsieren mussten. Das Ehepaar konnte nun überführt werden.

"Weil zwei Leute auf einem Motorrad kein Kind im Arm halten können" hatten sie das Kind nach Angaben der Mutter und ihrem Partner, der nicht der leibliche Vater des Jungen war, in das Helmfach gelegt.

Dann war der Mann in eine Spielhalle und die Frau shoppen gegangen. Bei ihrer Rückkehr stellten sie fest, dass das Kind tot war und haben es in einer Straße entsorgt. Anhand der DNA konnte die Mutter ermittelt werden.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Japan, Motor, Klein, Kleinkind
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2007 16:39 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WIDERLICH
Kommentar ansehen
17.05.2007 16:39 Uhr von MeisterH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krone halt
Kommentar ansehen
17.05.2007 16:43 Uhr von suppalola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grauenhaft: Wie können Eltern sowas machen? Ich könnte sowas niemals mit meinem Gewissen vereinbaren und schon garnicht es einfach zu "entsorgen" wenn ich grad feststell hach huch mein kind is tot war die Warteschlange im C&A mal wieder etwas länger aber hätte sich die Kassiererin beeilt hätt ich es sicher noch geschafft...

oh man echt krank
Kommentar ansehen
17.05.2007 17:24 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meisterH: wieso krone halt?? haben die das kind ins helmfach gesteckt?? nö, diese perversen waren das, krone berichtet darüber, mehr nicht
Kommentar ansehen
17.05.2007 17:30 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Vorsicht "geniessen": Krone ist sowas wie RTL und Bild, also stimmt die Nachticht zu 98% NICHT.

Wenns stimmt: Wegsperren für immer. Wer das Leben SO mit Füssen tritt gehört nicht in unsere Gesellschaft.
Kommentar ansehen
17.05.2007 18:09 Uhr von Vampy32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2. Quelle: http://www.netzeitung.de/...
dort findet sich auch der Hinweis das es sich um eine DPA-Meldung handelt.
Kommentar ansehen
17.05.2007 19:03 Uhr von Würfelhusten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.05.2007 21:12 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle sagt alles, wer der Krone glaubt hat selbst Schuld!

@Würfelhusten: Na und, N24 is nach 9Live einer der grössten Schundsender die es im deutschen Fernsehen gibt, mit einem kompetenten Nachrichtensender haben die jedenfalls nix zu tun!
Kommentar ansehen
17.05.2007 21:28 Uhr von cidre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bill Morisson: wie recht du hast!
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:14 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"weil seine Mutter und deren Partner shoppen gehen bzw. sich amüsieren mussten."

Was wäre denn sonst mit ihnen geschehen? Da will ich auch hin, wo man sich amüsieren muss! o.0

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?