17.05.07 10:21 Uhr
 307
 

Türkei: Greenpeace errichtet als Mahnmal für den Klimaschutz eine "Arche Noah"

Die Umweltorganisation Greenpeace baut als Warnung vor einer Klimakatastrophe ein Mahnmal in Form eines Schiffes auf halber Höhe auf dem Berg Ararat. Vor allem die Industriestaaten sollten in Sachen Klimaschutz mit gutem Beispiel vorangehen.

"Wir stehen kurz vor einer zweiten Sintflut", mahnt Greenpeace und fordert aktuell mit Blick auf den bevorstehenden G8-Gipfel: "Politiker dürfen nicht weiter zusehen, wie die Welt in Fluten, Stürmen und Überschwemmungen unterzugehen droht."

Der zehn mal vier mal vier Meter große Nachbau der Arche Noah soll bis Ende Mai fertiggestellt sein und steht symbolisch für das aktive Eingreifen und Handeln des Menschen zur 'Rettung der Welt'. Später wird die "Arche Noah" als Berghütte Verwendung finden.


WebReporter: chachapoya
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Türke, Klima, Greenpeace, Klimaschutz, Mahnmal
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2007 13:20 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Idee: wenn man es nur beachten würde
Kommentar ansehen
17.05.2007 15:30 Uhr von slice123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Will ja nicht frech sein aber ist Noah und seine Arche nicht Teil des Genesis im Alten Testament der Bibel?
Ja, das macht Sinn.. vor Allem weil 99% aller Türken dem Islam angehören... tztz
Kommentar ansehen
17.05.2007 15:42 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer und @slice123: @Oberlehrer

"Glaubensfrage"

Nein, ist es nicht. Es gibt Fakten. Die historische Sintflut wurde vermutlich (nach heutigen Erkenntnissen) durch eine spontane Umpolung des Erdmagnetfelds verursacht. Daher auch die globalen Auswirkungen (und die Erzählungen in jedem Volk).
Egal ob der Klimawandel menschengemacht ist oder nicht, die Umweltverschmutzung und die Ausbeutung der Meere etc., die auch die Lebensgrundlage des Menschen gefährdet, sind es.

@slice123

Na und? Das Alte Testament gilt für alle drei "Buchreligionen". Also werden die Moslems wohl kaum was dagegen haben. Außerdem ist die Türkei erst seit etwas über 900 Jahren von Türken bewohnt. Davor (und teilweise danach auch) lebten dort noch sehr viele andere Völker.
Kommentar ansehen
17.05.2007 15:57 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
slice123, das ist doch hoffentlich ein Witz gewesen, oder?

Ah ja,
und wenn ich damit nicht dumme Kreationisten aus den löchern locken würde, würde ich schreiben, dass es min. zwei einigermassen nachvollziehbare Erklärungen für die Sinnflutlegende gibt.
Kommentar ansehen
17.05.2007 16:00 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: Dafür kriege ich jetzt die dummen Kreationisten ab (siehe oben) :D
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:45 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slice123: Da sieht man wie wenig man über den Islam weis. Im Islam wird Noah als Prophet verehrt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?