16.05.07 21:40 Uhr
 732
 

Belgien: Base macht es vor, wie schnell Roaming-Gebühren gesenkt werden können

Gestern hat die EU-Kommission eine Einigung für Auslandsgebühren gefunden. Diese Verordnung solle bis Juli in Kraft treten. Die Roaming-Gebühren sollen auf höchstens 0,49 €/Min. für abgehende und 0,24 €/Min. für angenommene Anrufe abgesenkt werden.

Base in Belgien macht es ab heute vor, wie es im Sommer europaweit aussehen kann. Base-Kunden in Belgien zahlen ab sofort für Auslandsgespräche abgehend inklusive Mehrwertsteuer 0,35 Euro/Minute.

Ankommende Gespräche kosten den belgischen Base-Kunden ab sofort nur noch 0,30 Euro/Min. Der deutsche Base-Kunde zahlt zurzeit abgehend die Minute 0,79 Euro/Min. bzw. 0,99 Euro/Min. und ankommend je Minute 0,69 Euro/Minute.


WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Belgien, Gebühr, Roaming, Base
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2007 21:34 Uhr von darkman2021
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird Zeit das es Sommer wird und die Preise fallen. Hoffe legt nicht wieder jemand Steine in den Weg. Bis jetzt sind die Preise immer schön weit oben geblieben.
Kommentar ansehen
17.05.2007 01:35 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo: und wo sind die freidenker der globalen marktwirtschaft. was greift hier der staat ein, haben wir wieder die sozialistische planwirtschaft.
aber das interessiert ja wieder mal keinen arsch, denn hier spart ja jeder.
ich finde diese durchleitungsgebühren auch viel zu hoch, bzw für abzocke, aber......
Kommentar ansehen
17.05.2007 16:41 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gunny: aber was ? Wenn die Mobilfunktreiber meinen sie müssten sich absprechen um so die Kunden abzuzocken, muss der Staat dann halt irgendwann mal eingreifen. Zeit, die Gebühren zu senken hatten sie ja wohl lange genug. ..
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:21 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ammy: ich weiß nicht, wer schreibt dem daimler oder porsche ihre preise vor?
wenn ich im ausland bin schreibe ich sms und telefoniere vom festnetz, telefonzelle. es wird ein produkt angeboten das mir zu teuer ist, also nutze ich es nicht, basta. wenn das jeder machen würde, würden die betreiber die preise senken. ich brauche keine staatlichen preise, die DDR ist gestorben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?