16.05.07 16:37 Uhr
 2.401
 

PayPal-Sicherheitsschlüssel ist verwundbar

Seit kurzem kann man bei PayPal einen kleinen Schlüsselanhänger bekommen, der auf Knopfdruck einen Zahlencode generiert, der 30 Sekunden lang gültig ist, um damit die Anmeldung auf das PayPal-Konto endgültig freizuschalten.

Die Idee ist genial, denn wer den Code-Generator nicht hat, kommt nicht an das PayPal-Konto heran, auch wenn er per Phishing-Attacke Nutzername und Passwort erbeutet haben sollte. Dieser Schutz hat jedoch eine Schwachstelle.

Wer den Schküsselanhänger verliert oder wenn dessen Batterien leer sind, kann man sich über eine Art Hintertür in das Konto einloggen. Dabei wird die Bankkontonummer als Identifizierung abgefragt und die kann ein Angreifer leicht recherchieren.


WebReporter: alerg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit
Quelle: www.shop-und-service.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2007 16:28 Uhr von alerg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der kleine Sicherheitsschlüssel ist eine absolut geniale Erfindung, macht er den Kontozugang auf PayPal doch deutlich sicherer. Die Schwachstelle jedoch macht das System verwundbar. eBay benutzt diesen Schlüssel ebenfalls und hat den "Notzugang" deutlich besser gelöst, denn hier wird eine einmalige PIN per automatisiertem Telefonanruf zugewiesen. Diese ist bei eBay hinterlegt.
Kommentar ansehen
16.05.2007 22:57 Uhr von rw999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PayPal und sicher? Also ich nutze den Dienst nicht, da der Betreiber scheinbar willkürlich Konten sperrt - womit das Geld u.U. futsch ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?