16.05.07 13:55 Uhr
 178
 

Radsport: Laut italienischer Zeitung hat sich Ullrich mit Dopingarzt getroffen

Die italienische Sportzeitung "La Gazzetta dello Sport" berichtet, dass Jan Ullrich persönlichen Kontakt zum Dopingarzt Eufemiano Fuentes gehabt hatte. Vor dem Giro d'Italia des vergangenen Jahres soll es zu einem Treffen gekommen sein.

Neben Ullrich soll sich auch der unter Dopingverdacht stehende Ivan Basso mit dem Arzt in einem Hotel in Freiburg besprochen haben.

Laut der Zeitung stammen diese Erkenntnisse aus den Unterlagen der deutschen Justiz.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Zeitung, Doping, Radsport
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2007 15:03 Uhr von Eddie Spagheddie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder diese italiener erst das mit frings und jetzt der arme ullrich.. die spagheddies gönnen einem aber auch nix.. [/ironie] ;) ich warte nur auf weitere klugscheisser kommentare
Kommentar ansehen
16.05.2007 19:48 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles gut: aber warum greift man amstrong nicht an....der ist genauso schuldig.....oder darf man nicht weil er amerikaner ist

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?