16.05.07 09:49 Uhr
 13.036
 

USA: Baby darf Waffen tragen und Munition kaufen

Howard Ludwig aus Chicago, Vater des zehn Monate alten Howard David, ermöglicht seinem Sohn bereits jetzt, dass dieser Waffen mit sich führen darf und Munition kaufen kann.

Der Mann musste dafür nur 3,70 Euro bezahlen, dies sind die Gebühren, die für die Ausstellung der notwendigen Lizenz anfallen.

Die Beantragung musste erfolgen, weil das Kind vom Großvater eine Schrotflinte geschenkt bekommen hatte. Howard David soll diese jedoch erst zu seinem 14. Wiegenfest erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Baby, Waffe, Kauf, Munition
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

74 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2007 09:42 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Amerika wie es leibt und lebt. Die Amis haben einen fürchterlichen Knall für mich. Wieso gibt es dort noch keine Altersbeschränkung für Waffen? Dieses sollte unbedingt eingeführt werden.
Kommentar ansehen
16.05.2007 10:07 Uhr von SuperSonicBlue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht, wer schwachsinniger ist - die Regierung, die so einen Unsinn zulässt bzw. nicht gesetzlich verbietet
oder
- der Vater, der für sein Baby diese Lizenz erwirbt.

Nicht zu vergessen der Großvater, der seinem Enkel eine Schrotflinte schenkt (auch wenn er sie ´erst´ zum 14. Geburtstag bekommen soll).
Was mal wieder beweist: Auch Dummheit ist erblich ... *fg*

Ach ja, den Namen des Enkels sollte man sich merken - vielleicht taucht er ja in ein paar Jahren nochmal (negativ) in den Schlagzeilen auf. Als Amokläufer zum Beispiel ... und dann soll nochmal einer behaupten, dass nur die bösen bösen Ego-Shooter daran Schuld sind ....
Kommentar ansehen
16.05.2007 10:18 Uhr von Shaula
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen, die Amis Bei solchen News braucht Amerika sich nicht wundern, wenn Schüler Amok laufen.
Kommentar ansehen
16.05.2007 11:10 Uhr von s4ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muah? der hammer ich hab als kleinkind süßigkeiten beim kiosk gekauft! Der wird sicher Waffen und Munition zum spielen holen
Kommentar ansehen
16.05.2007 11:22 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, und? Warum soll man einem Kind keine Waffe schenken dürfen, wenn es diese erst mit 14 Jahren
ausgeändigt bekommt?

Was ist daran falsch, dass für diesen Vorgang ein paar Vorschriften eingehalten und Gebühren bezahlt werden müssen?
(Hier im Land der moralisch überlegenen Weltverbesserer kostet mich jede waffenrechtliche Erlaubnis, Eintragung etc. das zig-fache der im Bericht genannten Gebühren)

Warum soll ein 14-Jähriger keine Schrotflinte besitzen, um damit dann zu jagen, wie das in vielen Gegenden in den USA üblich ist?

Bloß weil es sich der typische Deutsche mit seinem eingeschränkten Gesichtsfeld und seinem kleinkarierten, selbstgerechten Weltbild nicht vorstellen kann, gibt es sowas. Ja, und?!
Kommentar ansehen
16.05.2007 11:23 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich hätte wenigstens verlangt, dass der Waffenbesitzer selber den Antrag stellt. ;-)
Kommentar ansehen
16.05.2007 11:39 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bopper: >>Warum soll ein 14-Jähriger keine Schrotflinte besitzen, um damit dann zu jagen, wie das in vielen Gegenden in den USA üblich ist?<<

Nur weil es dort üblich ist, macht das die Sache nicht besser.
Kommentar ansehen
16.05.2007 11:43 Uhr von DonProphet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig So! Immerhin muss man ja vorbereitet sein, wenn das baby im garten spielt, und auf einmal ein Bär kommt. find ich vollkommen richtig. ich werd meiner katze auch gleich ein messer kaufen, falls der nachbarshund wieder ausbricht!
Kommentar ansehen
16.05.2007 12:03 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Texas: Vor ein paar Wochen wurde die hier angesprochene Gesetzesänderung in Texas aufs ausführlichste diskutiert.

Sucht mal danach, dort gibts auch einen link zum original Gesetzestext.

Oder lest es besser nicht, das würde höchstens euer von Un- und Halbwissen geprägtes Anti-Amerika-Weltbild beschädigen.
Kommentar ansehen
16.05.2007 12:13 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChaoticVorteX: "Nur weil es dort üblich ist, macht das die Sache nicht besser."

Für dich als scheinbar vom Duckmäusertum und Obrigkeitsgläubigkeit geprägten Deutschen, sicher.

Da kann man das nicht nachvollziehen, das es Länder gibt, wo sowas einfach und unkompliziert geht.
Kommentar ansehen
16.05.2007 12:33 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bopper: Nein, meiner Meinung nach sollte sowas _überhaupt nicht_ gehen ;)

Es gibt auch Länder wo man einfach und unkompliziert Leute lynchen kann. Find ich auch nicht gut.
Kommentar ansehen
16.05.2007 13:03 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChaoticVorteX: Und warum sollte "so etwas" überhaupt nicht gehen?

Doch vermutlich bloß, weil es sich bei dem verschenkten Gegenstand um eine böse, böse Waffe handelt.

Die meisten Deutschen haben eine durch jahrzehntelange diesbezügliche Gehirnwäsche eine gewisse Hoplophobie entwickelt, die rational nicht zu begründen ist.

Warum soll ein Teenager nicht mit seiner eigenen Waffe jagen dürfen, wo es erlaubt ist? Ich verstehe es nicht.
Kommentar ansehen
16.05.2007 13:08 Uhr von ChaoticVorteX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bopper: Es geht nicht um die Waffe, sondern ums jagen. Hoffe, das war verständlich genug ^^
Kommentar ansehen
16.05.2007 13:14 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bopper: Ganz eifach weil diese Welt moemntan schon genug Waffen hat. Ich gebe gerne zu das von 10 Jugendlichen 9 ihre Waffen ischerlich nur zum jagen einsetzten... doch dieser 10te ist einfach einer zuviel. Und ich finde es besser Waffen zu verbieten damit dieser eine nicht jemand erschisst und dafür inkauf nehmen das 9 nicht jagen können!! ÖDer was ist wichtiger? + menschen leben oder das ein paar tiere jagen können aus fun?
Kommentar ansehen
16.05.2007 13:19 Uhr von Bilbo Skywalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bopper: Jaja, die dummen Deutschen, die sich nur noch fügen...

Wie kann es dann aber sein, dass es in allen anderen westlich geprägten Staaten außer der USA sowas auch nicht üblich ist???

Du solltest erstmal nachdenken, bevor Du solch einen - sorry - Scheiß schreibst!
Kommentar ansehen
16.05.2007 13:35 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SelltAnasazi @Bibo: Dann müsste China oder Nordkorea für dich das Paradies auf Erden sein, da sind Waffen, zumindest für den normalen Bürger, strengstens verboten.

Ich wundere mich immer wieder aufs Neue, warum so viele Menschen nicht in diese friedliebenden Staaten auswandern, sondern hauptsächlich in solche waffenstrotzenden Länder wie USA oder Schweiz.


Bibo:

Von wievielen anderen westlichen Staaten kennst du denn die Waffen- bzw. Jagdgesetze?

Sogar im am-liebsten-alles-verbieten-Deutschland beträgt das Mindestalter für einen Jagdscheininhaber "nur" 16 Jahre.

Meine Beiträge in Bezug zum Waffenrecht etc. sind eigentlich immer nur für die Leute "Scheiße", die von der Materie selbst absolut keine Ahnung haben aber meinen, mitreden zu können.
Kommentar ansehen
16.05.2007 13:47 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch ein bopper: Eingeschränkte Sicht ja?

Damit kennst du dich ja aus...

"Für dich als scheinbar vom Duckmäusertum und Obrigkeitsgläubigkeit geprägten Deutschen, sicher.

Da kann man das nicht nachvollziehen, das es Länder gibt, wo sowas einfach und unkompliziert geht."

Wow, wir gut du hier alle kennst. Wir sollten uns mal treffen ein WE lang...ma sehen wer hinterher wen als scheinbar vom Duckmäusertum und Obrigkeitsgläubigkeit geprägten bezeichnet.

"Die meisten Deutschen haben eine durch jahrzehntelange diesbezügliche Gehirnwäsche eine gewisse Hoplophobie entwickelt, die rational nicht zu begründen ist.

Warum soll ein Teenager nicht mit seiner eigenen Waffe jagen dürfen, wo es erlaubt ist? Ich verstehe es nicht."

Mach ma auf deiner VK das Geburtsdatum sichtbar - TRAU DICH!

Letztendlich:

"Warum soll ein 14-Jähriger keine Schrotflinte besitzen, um damit dann zu jagen, wie das in vielen Gegenden in den USA üblich ist?"

Weil Tote und Verletzte durch Schusswunden in den USA so ziemlich jede Statistik anführen die man nur anfertigen kann? Das KÖNNTE man als Grund anführen. Natürlich nur wenn man ein duckmäuserischer Deutscher ist der weltoffenen und informierten Menschen wie dir natürlich nciht gewachsen ist.
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:16 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bopper, kleine Aufklärung just 4 you! "Dann müsste China oder Nordkorea für dich das Paradies auf Erden sein, da sind Waffen, zumindest für den normalen Bürger, strengstens verboten."

Wieso so weit weggehn? Hier in Deutschland ist es ebenso, und es gibt nur wenige Ausnahmen an Leuten die Waffen erwerben können. Deshalb werden hier nicht täglich irgendwelche Leute reihenweise abgemetzelt.

Ich wundere mich immer wieder aufs Neue, warum so viele Menschen nicht in diese friedliebenden Staaten auswandern, sondern hauptsächlich in solche waffenstrotzenden Länder wie USA oder Schweiz.

Du hast ja nen recht beschränkten Horizont.
Ich sag dir, warum:
1. In diesen "friedliebenden" Staaten wirst du beim Atmen verpestet. 2. In diesen friedliebenden Staaten gibt es für, nach westlicher Ansicht normale Dinge wesentlich krassere Strafen (z.B. Cannabis-Konsum -> Todesstrafe...) 3. Bin ich mir sicher, dass die Leute, die auswandern, es tun um a) sich ein schönes Leben zu machen b) einen Arbeitsplatz zu finden, und wohl kaum der Waffengesetze wegen...

Ich kann dir gerne noch andere Dinge erklären.
Weißt du schon diese Sache mit den Bienen und den Blümchen?
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:23 Uhr von fabiannet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amoklauf: Hey wenn ich das lese, denk ich gleich an den Vergleich Killerspiele und Waffen ohne Altersbegrenzung in der USA.

Was fördert wohl mehr.

(JaJa auch mit ner DVD kann man wen umbringen ;-))

mfg Fabiannet
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:23 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Magier: Die Amis haben einen Knall für dich? Wieviele kennst du denn? Und wie oft warst du schon in den USA?
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:26 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bopper: "Warum soll ein Teenager nicht mit seiner eigenen Waffe jagen dürfen, wo es erlaubt ist? Ich verstehe es nicht."

Das kommt schon noch, wenn Du älter wirst. Dann wirst Du in Deiner Freizeit auch kein Cowboy-Kostüm mehr tragen wollen, um mit Knallplätzchenpistolen auf dem Indianerspielplatz für Recht und Ordnung zu sorgen.
Deshalb genieße Deine Jugend, Du lebst nur einmal! ;-)
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:30 Uhr von realcaleb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich richtig so Umso früher umso besser. :D :D :D
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:33 Uhr von Ramdonk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähmm: ja nu was soll man dazu sagen? in deutschland benötigen wir fast nen waffenschein um uns ein brodmesser zu kaufen und die amis schmeißen den kindern die waffen hinter her, wundern sich dann wiederum über ihre durch geknallten schüler.
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:34 Uhr von fabiannet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ realcaleb: Hallo, was genau findest du denn richtig daran?
Es darf doch nicht sein, dass jedes Kind bald in der USA mit ner Waffe rumläuft.
Dann wird es doch fast jeden 2. Tag zu nem Ammoklauf kommen.
Einzig Positiv: somit wird die Überbevölkerung bekämpft.
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:39 Uhr von bopper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kampfnudel: Ah, ein Witzbold.

Das ?liebe? ich an solchen Diskussionsforen. Hat man keine Argumente, wird man polemisch und/oder versucht, Andersdenkende lächerlich zu machen.

Refresh |<-- <-   1-25/74   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?