15.05.07 19:40 Uhr
 3.898
 

Neuer Such-Algorithmus soll Routenberechnung auf Sekundenbruchteile verkürzen

Forscher des Max-Planck-Instituts und der Uni Karlsruhe haben einen neuen Such-Algorithmus entwickelt, der es besonders rechenschwachen Navigationssystemen ermöglicht, Routen innerhalb von Sekundenbruchteilen zu errechnen.

Bisher dauern Berechnungen bei Navis noch mitunter Minuten, da verschiedene Routen gleichzeitig verglichen werden. Bei der neuen Technik werden Transitknoten in der Nähe der Start/Zielpunkte festgelegt, welche per Tabelle nur noch verbunden werden.

Nutzt man eine große Distanz, werden weniger Knoten benötigt als bei kurzen Entfernungen. So werden bei groben Routen rund 300.000 Knoten genommen wogegen bei kleinen Wegen ca. drei Millionen zur Berechnung genutzt werden.


WebReporter: evilstriker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Route, Algorithmus
Quelle: www.auto-news24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2007 21:23 Uhr von DontPanic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Software macht was aus: Das hat man bei allen alten Systemen gesehen: die Videospiele die mit dem Erscheinen des Systems (z.B.: C64, Playstation,...) rauskamen waren nichts im Vergleich zur letzten Generation, da die vorhandene Hardware einfach optimal genutzt wurde. Das ist ja auch ein schlechter beigeschmack bei der rasanten Entwicklung: Es bleibt einfach nicht mehr genug Zeit die Software zu optimieren.
Kommentar ansehen
15.05.2007 21:52 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DontPanic: muss grad an turrican 2 denken xD

naja das für software optimirung keine zeit mehr bleibt ist relativ .... der fakt ist immer der:

wenn man software entwickelt muss man die funktionen testen ... und schauen wie schnell sie arbeiten und ob das akzebtabel ist ... und ob es bessere möglichkeiten gibt .... da aber viele algorhytmen schon existieren kann man so auf eben diese zurück greifen aber so was ist ziemlich neu + wichitg !
Kommentar ansehen
15.05.2007 23:00 Uhr von plnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, ich hatte bisher kein Navi das zum berechnen der Route mehr als 10 Sekunden gebraucht hat!
Kommentar ansehen
16.05.2007 00:46 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MINUTEN??? Selbst das uralt Teil von meinem Vater braucht HÖCHSTENS 30 Sekunden eine komplett neue Route zu berechnen. Und ich habe auch noch keins gesehen was Minuten braucht, ausser vielleicht map24.de auf nem 286 mit 2400 baud modem.
Immer diese Übertreibungen...
Kommentar ansehen
16.05.2007 16:06 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dauert doch eh nie lange: Also ich kann nicht klagen bei der Routenberechnung. Und mein Navigerät ist nicht mehr das allerneuste.
Die Satellitenfindung am Anfang dauert zuweilen länger als die Routenberechnung.
Kommentar ansehen
17.05.2007 16:56 Uhr von suppalola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnvoll: das find ich mal sinnvoll... das erspart sicherlich einiges... arbeite in ner spedition da kommts auf jede sekunde an ;)
Kommentar ansehen
17.05.2007 22:53 Uhr von Ziegenpeter667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fraglich: wieviel Zeit sich dabei wirklich sparen lässt. Denn die angegebene Zeit von "Minuten" trifft bei meinem Navi aber auf keinen Fall zu. Naja, irgendwann wird das vielleicht Standard und dann weiß man ob´s besser ist
Kommentar ansehen
18.05.2007 15:06 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist immer schön einen effizienteren algorithmus: zu finden, aber wie schon die Kommentare vor mir denke ich auch, dass mit bisherigen Methoden nicht ganze Minuten beansprucht werden. Aber bei Speditionen, wenn es darauf ankommt, sofort die richtige beste Abzweigung zu finden, ist es sicher sehr praktisch.

Hoffentlich bezahlen wir nicht allzuviel für diesen besseren Algorithmus.
Kommentar ansehen
30.05.2007 11:09 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich dauert es umso länger je weiter der eingegebene Zielort ist. Wenn ich mal eben "um die Ecke" fahre, braucht natürlich kein Navi mehrere Minuten. Bei einigen 100 Kilometern Entfernung sieht es aber anders aus.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?