15.05.07 19:29 Uhr
 829
 

Berliner Tierpark: Tierpflegerin durch Moschusochsen zu Tode gekommen

Am Vormittag des heutigen Dienstags kam es im Berliner Tierpark zu einem tragischen Unfall, in dessen Folge eine Tierpflegerin zu Tode gekommen ist.

Die erfahrene Tierpflegerin war im Gehege der Moschusochsen zu Gange und hatte vergessen, den Sicherungsbalken zu einer Gehegetür zu schließen. Deshalb konnte ein Moschusochse in das Vorgehege gelangen.

Die Frau wurde durch den Moschusochsen zerdrückt und verstarb an inneren Blutungen. Ein Kollege fand die Frau gegen 10:30 Uhr tot im Gehege. Nach ersten Untersuchungen ist von menschlichem Versagen und nicht von einem technischen Defekt auszugehen.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Tierpark
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2007 20:27 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimmer unfall: aber doch wieder selbst schuld....routine darf in keinem job aufkommen, denn genau dann passieren solche fehler
Kommentar ansehen
15.05.2007 20:31 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr tragisch!
bei 400 kg Gewicht hat man da wohl kaum eine Chance...
Kommentar ansehen
15.05.2007 20:59 Uhr von Panchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wildtiere: Trauriger Fall, aber es zeigt auch das der Umgang mit Wildtieren ein gewisses Risiko birgt. Aber niemand ist perfekt und Fehler sind Menschlich. Viele Fehler in anderen Berufen, mit gleichem Resultat, erfahren weniger Aufmerksamkeit. Ich glaube aber das Tierpfleger ein sehr interessanter Beruf ist, wollte ich auch mal werden.
Kommentar ansehen
15.05.2007 22:20 Uhr von DelilahMercury
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumm gelaufen aber das mit der routine ist wie gesagt in jedem job so.
und nicht nur beim job, sondern auch beim hobby, beispielsweise reiten, vergessen auch viele, dass man da immer noch ein gewisses restrisiko hat. ich reite selbst und habe schon oft erlebt, wie man einfach mal vergisst, dass pferde tiere sind, deren verhalten man niemals 100%ig voraussagen kann.
vielleicht hat sie gedacht, da passiert schon nichts, die sind ja draußen. aber genau das ist das (wie man hier sieht) tödliche.
Kommentar ansehen
16.05.2007 10:19 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch Ich meine, ich hätte schonmal von einem Unfall im Berliner Tierpark gelesen...bilden die die Leute nicht ordentlich aus?
Naja, diesmal scheint es ja ein Versehen gewesen zu sein, das den Unfall verursacht hat.

Dass Moschusochsen so aggressiv sind hätte ich jetzt auch nicht gedacht...dass das Vieh ihr ausversehen auf den Fuß tritt okay, aber zerdrückt?
Kommentar ansehen
16.05.2007 14:15 Uhr von Dana85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch, Frage: Es ist natürlich tragisch, das streite ich gar nicht ab, habe aber eine Frage. Gibt´s im Deutschen das Wort zerdrücken überhaupt im Zusammenhang mit Menschen und Todesursachen? Ich meine ich zerdrücke eine Tomate aber wenn mich so n Kolloss überrent werde ich ERdrückt...oder nicht? Ich will net klugscheissen, ich bin Schweizerin und immer froh wenn ich dazulernen kann.
Kommentar ansehen
16.05.2007 23:47 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgerechnet in dem: Knutzoo. Tragischer Fall, aber Tiere sind nunmal
unberechenbar.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?