15.05.07 18:18 Uhr
 789
 

Osterhofen: Brennende Kerzen in Badezimmer lösten heftige Explosion aus

Im niederbayerischen Osterhofen hatte ein 18-jähriger Bewohner in seinem Badezimmer zwei brennende Kerzen auf dem Waschbecken aufgestellt. Der junge Mann behalf sich auf diese Weise während eines Stromausfalls.

Offenbar hatten sich durch die Hitzeentwicklung im darüber hängenden Badezimmerschrank Haarspraydosen oder Ähnliches so stark entzündet, dass es zu einer Explosion kam. Dabei stürzte eine offensichtlich tragende Wand ein.

Die Behörden hatten daraufhin das Mehrfamilienhaus räumen lassen, da mit einer Einsturzgefahr gerechnet werden muss. Menschen wurden durch die Explosion allerdings nicht verletzt, die Schadenssumme jedoch zunächst auf 50.000 Euro geschätzt.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Badezimmer, Kerze
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2007 18:31 Uhr von Yobikir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: Das muss ja ne Explosion gewesen sein wenn ne ganze Mauer dabei einstürtz oO
Kommentar ansehen
15.05.2007 20:10 Uhr von artery123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass Haar hält, die Mauer nicht - 3 Wetter Taft.
Kommentar ansehen
16.05.2007 09:07 Uhr von _blaze_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hostmaster: ich glaub aber nicht das die druckwelle einer sprayflasche so start sein kann, das eine "tragende" mauer zum einsturz gebracht wird.
Kommentar ansehen
16.05.2007 23:51 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, mit Spraydosen etc. das kann schon gefährlich werden.
Wenn es nur Sachschaden ist, den kann man ersetzen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?