15.05.07 15:32 Uhr
 499
 

München: Neue Erkenntnis im Indizienprozess gegen Neffen der Parkhausmillionärin

Im Indizienprozess gegen den Neffen der ermordeten Millionärin wurden heute vom Richter des Landgerichts München neue Erkenntnisse verkündet. Man habe Ermittlungsfehler der Kripo festgestellt.

Bei den ersten Überprüfungen nach dem Auffinden des Mordopfers waren die Telefonate auf dessen Handy fälschlich einer deutschen Vorwahlnummer zugeordnet worden. Die Gespräche gingen aber in Richtung Schweiz, zu einem Ex-Freund der Millionärin.

Neben dieser Panne kam noch die DNA-Spur aus einem 1981 stammenden Mordfall hinzu, die in der Wohnung der Millionärin entdeckt wurde (SN berichtete). Der Verteidiger des 32-jährigen Neffen forderte nun Haftentlassung, der nicht stattgegeben wurde.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Erkenntnis, Neffe, Indiz
Quelle: www.antenne.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2007 18:33 Uhr von Luckybull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Schweiz: ermittelt übrigens recht intensiv die deutsche Kripo.
Nach dem Mörder der 1981 in einer Kiste erstickten Ursula Herrmann (10) fahndet man wg. der DNA-Spuren in der Schweiz, da die Millionärin Kontakte mit einem Liebhaber aus der Schweiz unterhalten hatte.

Der XY-Edi Zimmermann hatte übrigens 100.000 € ( oder DM ???) Belohnung für den Tipp zur Ergreifung des Mörders der kleinen Ursula ausgesetzt.

Siehe auch den Bericht der Schweizer Online-Zeitung 20min.:

http://www.20min.ch/...

-
-
-
Kommentar ansehen
15.05.2007 19:00 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "...München: Neue Erkenntnis im Indizienprozess gegen Neffen der Parkhausmillionärin..."


Die Überschrift erweckt den Eindruck, als wüste jeder, wer diese Millionärin ist oder war. Daher nur eine 7 von mir.
Kommentar ansehen
16.05.2007 23:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich: mal über den Prozessausgang gespannt. Vielleicht: in dubio pro reo?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?