15.05.07 13:36 Uhr
 1.868
 

Alexander der Große: Sein Tyrus-Trick wurde von Forschern aufgedeckt

Etwa 322 vor Christus hat Alexander der Große mit seinen Truppen die bis dahin als uneinnehmbar geltende Insel Tyrus (Libanon) eingenommen. Bisher war es ein Rätsel, wie es Alexander gelingen konnte, seine Kriegsmaschinen an die Stadt heranzubringen.

Forscher haben mit einer Computersimulation jetzt herausgefunden, dass Alexander einen etwa 60 Meter breiten Damm auf einer Unterwasser liegenden Landbrücke errichten ließ. Die Arbeiten zu dem Damm sollen etwa sieben Monate gedauert haben.

Nachdem die Stadt von Alexander und seinen Truppen eingenommen wurde, richtete er unter der Bevölkerung ein Gemetzel an. So sollen etwa 30.000 Einwohner versklavt worden sein und etwa 2.000 Soldaten der tyrenischen Armee wurden gekreuzigt.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Trick
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2007 13:13 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon erstaunlich was sich heute so alles beweisen lässt. Endgültig ist das sicher noch nicht, aber ein guter Ansatz für eine Lösung schon.
Kommentar ansehen
15.05.2007 14:08 Uhr von wiener74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist die Erkenntnis neu? Denn das steht schon in Wikipedia drin - mit mehr Details:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
15.05.2007 14:28 Uhr von DontPanic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wahrscheinlich etwas bereits erahntes neu entdeckt....
Manchmal schon echt krass auf was für Ideen die früher so gekommen sind. Wären diese Genialitäten dazu eingesetzt worden den Menschen das Leben zu verbessern, statt es zu beenden, würden wir heute wahrschienlich in einer besseren Welt leben.

(Nein, damit will ich nicht sagen, dass Alexander der Große an allem schuld ist :-)
Kommentar ansehen
15.05.2007 17:51 Uhr von Kei82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dont Panik: Nun, in der Medizin gab es ja auch reichlich Fortschritte, so ist es ja nun auch nicht.
Und leider ist Krieg eben was menschliches. Den gab es schon immer, selbst im Paradis ;) - macht dies dann Krieg zu unserem Schicksal/Vorsehung/ sonstiges?
Kommentar ansehen
15.05.2007 23:09 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja wie jetzt? das lässt aber den Heldenstatus von Alexander doch etwas wanken...baut der da einfach nen Damm..lol:) Ich hatte da war Spektakuläreres erhofft:)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?