15.05.07 13:10 Uhr
 2.660
 

Keine überteuerten Karten mehr für "Deine Stimme gegen Armut" auf eBay

Die Veranstalter des Konzertes "Deine Stimme gegen Armut", am 7. Juli beim G8-Gipfel, hatten eBay auf die viel zu teuren Konzertkarten aufmerksam gemacht, die über das Internetportal versteigert wurden.

Im Vorverkauf erhält man die Karten für das Konzert, bei dem auch Herbert Grönemeyer auftreten wird, schon ab 2,50 € das Stück. Bei eBay bezahlte mancher Benutzer mehr als 20 € für eine Karte.

Auf die Beschwerde der Veranstalter hin nahm eBay nun alle Kartenverkäufe aus dem Programm.


WebReporter: Kässrin
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: eBay, Karte, Stimme, Armut
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Kanada: Mann legt Polizei mit Auto aus Schnee herein
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2007 12:41 Uhr von Kässrin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht leider nicht, ob die Käufer die Karten nur gekauft haben weil der Vorverkauf schon beendet ist oder ob sie einfach zu doof waren um sie woanders billiger zu kaufen....
Wenn es wirklich so wäre: Selbst Schuld!
Kommentar ansehen
15.05.2007 18:43 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey unique2910, so eine Attac-Ortsgruppe kann nun mal 50 Mitglieder haben und die kommen organisiert nach Rostock.
Du glaubst doch nicht etwa, dass es Leute gibt, die einfach so einem Konzert für lau lauschen wollen, bei dem so viele Stars spielen, ohne dass sich für Politik interessieren?
Kommentar ansehen
15.05.2007 21:03 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unverschämt wo bekommt man noch konzertkarten für 2,50? und dann muss es imme rnoch ein paar idioten geben die daraus eigenen gewinn schlagen.
jeden tag steht ein dummer auf, aber wenn sich soviele leute zusammentun um etwas zu bewegen und dann verkorksen ein paar pickelige präpubertierende das durch die ebay-geschäfte. find ich nicht ok.
Kommentar ansehen
16.05.2007 00:48 Uhr von TripleOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten bei 60.000 Tickets konnte jeder, wenn er denn rechtzeitig sich gekümmert hatte, auch problemlos Tickets bekommen!
[edit; Steph17]
Kommentar ansehen
16.05.2007 17:06 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@unique2910: Dass Rechte gegen beide was haben...
aber zurück zum Thema:

Das Problem der Überteuerten Karten bei Ebay gibts ja nicht nur "Deine Stimme gegen Armut" sondern auch die Festivals. Mich Persönnlich Stört es massiv, dass es so Kapitalistenassos gibt, die Festivalkarten horten und die bei Ebay teilweise für den Doppelten Preis Rausgeben so dass sich die Jugendlichen Fans die nicht so viel Geld in der Tasche haben sich das nicht mehr leisten können.

Dass die Konzertveranstallter die ja Profitorientiert arbeiten nichts dagegen haben, da sie durch Massenkäufer schnell ihre eigenen Kosten wieder drinnen haben mit geringerem Aufwand als bei einzelverkäufen. Nur ein Problem sehe ich schon: Sie wissen nicht mehr ob die Karten der Bands wegen gekauft werden oder aus reiner Profitgier.
Man kann jetzt argumentieren, dass die "echten" Fans
die Karten früh genug kauft nur: Ich kauf mir keine Karte eines Festivals, bei dem das Line-up noch nicht einmal steht. und 100 Euro sind Geld genug für 3 Tage Party und die Kosten für Verpflegung und Alk ist ja dabei noch gar nicht mit enthalten. nur die Müllsäcke sind inklusive *g*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?