15.05.07 11:51 Uhr
 1.246
 

Prinz William sucht über eine Kontaktbörse im Internet neue Bekanntschaften

Prinz William ist Mitglied einer Kontaktbörse im Internet. Wie der "Daily Telegraph" schreibt, haben sich über vierzig Männer und Frauen bereits auf seiner Kontaktseite auf facebook.com registriert.

Die Seite ist jedoch mit einem Passwort geschützt, so dass nähere Informationen über den Enkel von Queen Elizabeth II. nur mit seiner Zustimmung erfolgen können.

Die Königin ließ bekannt geben, dass diese Angelegenheit nur ihren Enkel etwas angehe und sie sich zu dieser Angelegenheit nicht näher äußern möchte.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Prinz, Kontakt, Prinz William, Bekanntschaft
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzogin Kate und Prinz William erwarten drittes Kind
Prinz William scherzt über Lady Di: "Sie wäre eine Albtraum-Großmutter gewesen"
Prinz William und Herzogin Kate sind in Berlin angekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2007 11:39 Uhr von Magier47058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte er nicht übers Internet neue Bekanntschaften suchen. Machen schließlich sehr viele Leute. Nur weil es ein Mitglied des Könighauses ist, wird darum ein Heckmäck veranstaltet.
Kommentar ansehen
15.05.2007 17:57 Uhr von Sowizo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
facebook - single börse?? Ich möchte hier festhalten, dass die besagte Internet-Community facebook.com keine "Kontaktbörse" in dem Sinn ist. Das Ganze wird hier dargestellt, als hätte sich der kleine Prinz auf irgendeiner Singlebörse oder so registriert, da er dringend eine Neue braucht...
Vielmehr ist facebook als Community hauptsächlich für StudentInnen o.ä. gedacht, auf der sie sich registrieren können und eine eigene Seite erstellen können und Freunde hinzufügen undso... Im Grunde ähnlich wie MySpace und Konsorten.

Das deutsche (europäische) Pendant dazu ist übrigens studi.vz.
Kommentar ansehen
15.05.2007 22:36 Uhr von wine2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
studivz.de heisst des ;)
is aber eher für Studenten und facebook doch für jederman oder?
Kommentar ansehen
16.05.2007 06:03 Uhr von SuperSonicBlue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Kerl hat´s eh schon schwer genug!

Auch wenn es sich bei ihm um den zukünftigen britischen Herrscher handelt, sollte man ihm doch einen gewissen Freiraum (und die Möglichkeit, sich in jungen Jahren auszutoben) geben. Aber da ja leider jede Frau an seiner Seite schon fast als potentielle Ehefrau gehandelt wird, bleibt ihm, wenn er das vermeiden will, letztendlich gar nichts anderes übrig wie sich so anonym wie möglich um neue Bekanntschaften zu bemühen.

Und ein Riesen-Vorteil liegt auf der Hand: Die Mädels, die ihn ´anonym´ kennenlernen, sehen nicht den Prinzen in ihm sondern einen Menschen (wie du und ich) .... Ich möchte nämlich nicht wissen, wieviele allein deswegen hinter ihm her sind, weil sie lediglich scharf auf seine gesellschaftliche Position sind ...
Kommentar ansehen
16.05.2007 22:11 Uhr von 1hdsquad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Kerl: Tja, sch***ss Mediengeilheit. Ich finde, man sollte sich mal wichtigen Themen zuwenden, aber scheinbar bringt es den sog. "Reportern" mehr, ueber so unwichtige Dinge zu berichten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzogin Kate und Prinz William erwarten drittes Kind
Prinz William scherzt über Lady Di: "Sie wäre eine Albtraum-Großmutter gewesen"
Prinz William und Herzogin Kate sind in Berlin angekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?