14.05.07 21:59 Uhr
 982
 

Bericht des Verfassungsschutzes: Rechte sowie linke Gewalt nimmt zu

Der Verfassungsschutz legte am heutigen Montag seinen Jahresbericht 2006 vor. Aus diesem geht hervor, dass die Gewalttaten beider politischer Lager zugenommen haben. Insgesamt ist ein Anstieg von drei Prozent zu verzeichnen.

Allein bei den rechtsradikalen Gewalttätern sei ein Anstieg von 14 % zu verzeichnen, der Verfassungsschutz sieht hier die Ursache bei den Wahlerfolgen rechtsextremer Parteien im Osten Deutschlands.

Die linke Seite hat ebenfalls eine niedrige Frustrationsgrenze: Hier stieg die Zahl der Straftaten um 9,5 % an. Besonders beim G8-Gipfel sind Ausschreitungen zu erwarten, so der Bericht.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewalt, Recht, Bericht, Verfassung, Verfassungsschutz
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messer-Mann
Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2007 21:52 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, dumme Leute haben nun mal keine Argumente, aber schnelle Fäuste. Traurig, sowas, von beiden Seiten!
Kommentar ansehen
14.05.2007 22:40 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wobei: "Den größten Zuwachs registrierten die Behörden bei der rechten Kriminalität, die mit gut 18 100 Delikten"
vs.
"Die politisch links motivierten Kriminalität ist ebenfalls gestiegen: auf knapp 5400 Taten im vergangenen Jahr. Ein wesentlicher Grund dafür sei die größere Zahl linker Proteste gegen rechte Demonstrationen."
http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
14.05.2007 23:50 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
G8 Gipfel mit 17 000 Polizisten, was will man da als Autonomer
ausschreiten?
Ausschreiten will der Staat, um die Sitzblockaden
gewaltsam aufzulösen, ganze Demos verbieten
zu können, Vorbeugehaft anzuwenden damit die
lieben Staatsgäste in Ruhe feiern dürfen und im
TV es schöne Bilder gibt.
Kommentar ansehen
14.05.2007 23:55 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bundeswehr gegen terroristische und "sonstige Angriffe" --> Problem gelöst --> Alles klar, noch Fragen?
Kommentar ansehen
15.05.2007 08:30 Uhr von steuerzahler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fragt man sich an was das wohl liegen mag. Haben die Eltern versagt? Ist die Politik schuld? Hatten die Großerlternm eine schwierige Kindheit und das auf ihre Nachkommen repliziert?

Alles Fragen, welche keiner beantworten kann.

Aber ein weiss ich. Die meisste Gewalt wird durch Armut und Neid geschürt. Aber das kann es ja in Deutschland nicht geben....
Kommentar ansehen
15.05.2007 09:21 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man auch irgendwo erfahren, wieviel der linken Straftaten Gewalttaten sind?
Bei den rechten Straftaten sind es knapp 6000, aber den entsprechenden Anteil der linken Gewalttaten habe ich nirgendwo gefunden.
Kommentar ansehen
15.05.2007 09:48 Uhr von Private Conker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@steuerzahler: "Alles Fragen, welche keiner beantworten kann."

Also gewisse CSU-Minister können das! Ist doch logisch, dass es wieder an den bösen Killerspielen liegt. (...)
Kommentar ansehen
15.05.2007 16:33 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wossie: lies meinen Beitrag!
Kommentar ansehen
15.05.2007 19:27 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf N 24 hieß es gerade: die Straftaten der Rechten sei um ca.10 % auf etwa 1000
gestiegen und die der Linken auf etwa 1100 gesunken.
Anscheinend wurden die Straftaten der Linken auf Demos
wohl als eine einzige Tat bewertet.Dabei wurden gerade
auf der letzten 1.Mai Demo in Berlin über 150 Polizisten
verletzt.Also 150 mal schwere gefährliche Körperverletzung.
Wobei die Tötungsabsicht nicht immer nachgewiesen werden kann.Dazu kommt noch schwerer Landfriedens-
bruch und Bildung von kriminellen und terroristischen
Gruppen.
Straftaten von Rechten werden in soweit überbewertet, weil jeder der eine Bommbejacke und sich als Nazi
bezeichnet nicht mal was mit den zutun hat

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messer-Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?