14.05.07 19:56 Uhr
 845
 

Lotto-Jackpot geknackt - Drei Teilnehmer teilen sich neun Millionen

Beim Samstagslotto lag der Jackpot bei rund neun Millionen Euro.

Zwei Tipper aus Baden-Württemberg und ein Teilnehmer aus Niedersachsen hatten die entsprechenden Zahlen auf ihrem Lottoschein angekreuzt und können sich über die neun Millionen Euro freuen.

2007 haben in Baden-Württemberg schon 30 Lottospieler sechs Richtige gehabt, davon sogar vier mit der richtigen Superzahl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, nackt, Lotto, Jackpot, Teilnehmer
Quelle: www.tv-suedbaden.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2007 19:58 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das drei: Tipper die gleichen Zahlen und die Superzahl haben, diese Wahrscheinlichkeit ist gering. Aber es passiert immer wieder. Schön!
Kommentar ansehen
14.05.2007 20:59 Uhr von Nightbreezer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mich schwarz ärgern Da gewinnt man mal den Jackpot und muss den mit 3 Leuten
teilen. Ist doch ärgerlich...
Kommentar ansehen
14.05.2007 21:09 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Wahrscheinlichkeit: liegt ja bei den Jackpotknackern bei 1.140.000.000.
D hat rund 80 Mio. Einwohner. Reine Glücksache
wie auch beim sagenumwobenen Roulettkessel.
Einer gewinnt auf Sicht und Dauer immer:
DIE BANK
Kommentar ansehen
15.05.2007 18:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dibbelabbes: Also das allerwichtigste bei so einem fetten Gewinn
ist von meiner Sichtweise aus betrachtet.

1. Absolutes Stillhalteabkommen mit evtl. vorhandener Frau und Kinder.
2. Die Lottogesellschaften können -wird auch macht- die Person so entfremden, das den/die keiner mehr kennt. Aus einem 25 jährigen wird dann
ein 52 jährifger oder umgekehrt, Statt Putzfrau wird dann eine kfm. Angestellte... der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.
3. Wenn du die Kohle zeigen willst, am besten 200 km wegziehen, da kannst du dir dann deine Villa und den Porsche zulegen.

Übrigens. Die Neidgrenze haben sie mal umgefragt liegt bei ~ 1 Mio.
Darüber wenn es bekannt wird, hast du plötzlich soviel "Freunde und Bekannte" wie ein großer Sportverein Mitglieder hat"

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?